Seite auswählen

Vorgestellt, Nikon AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4G ED

Vorgestellt, Nikon AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4G ED

Vorgestellt, Nikon AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4G ED. Mit einem Handelspreis von rund 2.200 Euro zielt das Weitwinkel-Nikkor klar auf Profifotografen ab. Wer so viel Geld auf den Tisch legt, erwartet zu Recht eine hervorragende Optik, sowohl was Mechanik als auch Abbildungsleistung angeht!

Nikon AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4G ED

Mit einem Bildwinkel von 84 Grad ist der Weitwinkeleffekt des Nikon AF-S Nikkor 1,4/24 mm G ED schon stark ausgeprägt, die hohe Lichtstärke erlaubt trotzdem ein gewisses Spiel mit der Schärfe.

Objektive, diverse,schwarzweiss, frontlinsen

Das Nikon 24 mm 1: 1,4G-Objektiv ist ein professionelles Objektiv für Enthusiasten und Profis, die die hochwertige Optik eines festen Weitwinkelobjektivs mit einer großen Blende von 1: 1,4 für Situationen mit wenig Licht und geringer Schärfentiefe benötigen um Z.B. Motive vom Hintergrund freizustellen.

Vorgestellt, Nikon AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4G ED

Eckdaten

  • Brennweite:     24 mm
  • Lichtstärke:       f/1,4
  • Nahgrenze:       0,25 m
  • Filter:                  77 mm
  • Kl. Blende:         16
  • Gewicht:            ca. 650g
  • Abmessung:      ca. 83 mm × 88 mm,
  • Preis: ca. 2200 €

Nikon hat 2010 die neueste Technologie und eine optische Neurechnung in dieses Objektiv integriert. Ein Ultraschall AF Antrieb sowie die Nanokristallbeschichtung gehören ebenfalls dazu. Das Objektiv ist außerdem gegen Staub und widrige Wetterbedingungen abgedichtet. Wie die meisten professionellen Nikon-Objektive verfügt das Objektiv über ein 77-mm-Filtergewinde, was die Filternutzung vereinfacht.

Das die Nikon 24 mm F/ 1,4 überzeugt mit seiner Fähigkeit zur Motivisfreistellung in Kombination mit einem angenehm aussehenden Bokeh bei einer weiten Perspektive von 24 mm. Die maximale Blende von 1,4 macht dieses Objektiv trotz des “Weitwinkels” zu einem tollen Porträt objektiv für Bilder und Videos. Natürlich ist es ebenfalls durch die hohe Lichtstärke für die avaible Light Fotografie überaus geeignet.

Verarbeitung / Ausstattung

Das 24mm 1,4-Objektiv von Nikon ist extrem robust und somit für eine lebenslange Lebensdauer ausgelegt. Das Äußere besteht zwar aus Kunststoff, fühlt sich aber sehr hochwertig an. Es ist für alle Wetterbedingungen ausgelegt und gut vor Staub und Feuchtigkeit geschützt. Verbaut sind 12 optische Elemente und es wiegt insgesamt 620 Gramm, wodurch es angenehm zu tragen und zu handhaben ist. Im Vergleich zu anderen Nikon Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiven wie Nikon 14-24 mm 1: 2,8G und Nikon 16-35 mm 1: 4G VR ist das Objektiv kürzer und viel leichter.

Der Fokusring befindet sich vorne am Gehäuse, sodass man diesen problemlos beim manuellen fokussieren mit Daumen und Zeigefinger bedienen kann. Dank der Innenfokussierung dreht sich die Frontlinse nicht, was für die Verwendung von Filtern sehr vorteilhaft ist. Das Objektiv wird mit der Gegenlichtblende „HB-51“ geliefert.

Die Autofokusleistung ist angesichts des Preises dieses Objektivs nicht so schnell, wie man es evtl. erwarten würde. Es ist vergleichbar mit der Geschwindigkeit des Nikon 50 mm 1: 1,4G und benötigt im Vergleich zum Nikon 14-24 mm F/2,8G geschätzt 50% mehr Zeit, um vom Nahfokus ins Unendliche zu gelangen.

Nikon AF S Nikkor 24 mm f 1,4

Beim Fokussieren ist das typische leise zirpen des Ultraschallantriebes leicht zu hören. Der Autofokus ist allerdings selbst bei einer maximalen Blende von 1: 1,4 sehr genau.

Meine Artikel zur Fototechnik

Abbildungsleistung

Das 24-mm F/ 1,4G liefert eine gleichmäßig gute Leistung, wenn es auf 1: 2,8 und kleiner abgeblendet wird. Wenige Objektive sind in der Mitte des und in den Ecken so gut. Es ist bei Offenblende eine sichtbare Vignettierung vorhanden diese verschwindet fast vollständig um Blende F/2,8. mittels Bildbearbeitungssoftware lässt sich dies Problem schnell beheben, sodass dies kein großes Problem darstellt.

Stefan Mohme Fotografie, Banner,Grafik

Das nanobeschichtete Glas des Objektivs reduziert definitiv Geisterbilder und Streulicht. Es tritt eine leichte Verzerrung auf, die natürlich davon abhängt, wie weit man vom Motiv entfernt ist. Auch das Problem kann z.B. in Photoshop mithilfe des Objektivkorrekturfilters leicht behoben werden.

Nikon Z Nikkor 50mm Noct f 0,95 S.

Trotz der Tatsache, dass es sich bei der Nikon 24 mm 1: 1,4 um ein Weitwinkelobjektiv handelt, ergibt die geringe Schärfentiefe von 1: 1,4 ein gut aussehendes Bokeh. Obwohl die Qualität des Bokehs nicht so gut ist wie bei einigen Nikon-Porträtobjektiven, ist sie dennoch gut nutzbar.

Weitere Artikel
Capture One, mein Bildvergleich mit Lightroom!

Capture One, mein Bildvergleich mit Lightroom! Capture One ist seit Jahren unbenommen für viele der RAW Entwickler mit den besten Farbergebnissen! Insgesamt ist die Software in der letzten Zeit nicht nur zu einer ernsthaften Konkurrenz für Lightroom geworden, sondern hat sich mittlerweile auch zu einem wirklich universellen Bildbearbeitungsprogramm weiter entwickelt!…

Mehr erfahren

DxO stellt Nik Collection 3.3 vor!

DxO stellt Nik Collection 3.3 vor! Vor 25 Jahren kamen die ersten Photoshop-Plug-ins von Nik Multimedia (später nik Software) auf den Markt. Mit Nik Silver Efex für die Schwarzweiss-Umwandlung erreichte das Plug-in damals dann größere Bekanntheit. 2012 übernahm Google das Unternehmen und stellt die Nik Collection kostenlos zur Verfügung, ohne…

Mehr erfahren

Fazit / Empfehlung

Für das viele Geld ca. 2200 € bekommt man auf jeden Fall eine “Menge” Objektiv! Grundsätzlich gehören die AF-S Nikkore mit Blendenöffnung von F/1,4 in die Profikategorie. Das gilt sowohl für die Verarbeitung als auch für die Optik! Allerdings ist es sicherlich 2010 bei seinem Erscheinen noch nicht für Objektive mit 50 oder mehr Mpx gerechnet worden.

Stefan Mohme Fotografie ,Banner,Objketive

Nichtsdestotrotz ist das Objektiv natürlich gerade auch durch seine Blende von F/1,4 und den damit verbundenen Freistellmöglichkeiten, insbesondere mit dem schönen Bokeh für ein Weitwinkelobjektiv eine tolle Optik! Allerdings würde ich mir 2021 den Kauf genau überlegen und möglicherweise auf Alternativen wie das Z 24 mm F/1,8 oder das Sigma 24 mm F/1,4 ausweichen, wenn es wirklich um Auflösung und Schärfe geht.

Weitere Technik Erfahrungsberichte hier

Meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Mein Fotozubehör hier.

Alles zu Nikon Technik gibt es hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 8.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 57 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!