Seite auswählen

Externe Blitzgeräte, gar keine Zauberei!

Externe Blitzgeräte, gar keine Zauberei!

Ich habe es ja schon öfter erwähnt: um es vorsichtig zu formulieren, ich bin kein Freund von Blitzgeräten. Man könnte auch sagen, eigentlich hasse ich Blitzgeräte. Leider gibt es Situationen, wo es ohne diese Geräte nicht geht! Vor kurzem habe ich zu meinem Nikon SB 700 noch ein Nikon SB 900 günstig gebraucht erworben.

fotozubehoer,details,nahaufnahme,blitz,makroschiene

Externe Blitzgeräte für DSLR

Nachdem ich in den vergangenen Monaten auch mit Hilfe des Buches, Nikon Speedlight und einiger Zubehörteile, wie dem Bloom Light Bouncer doch ganz respektable Ergebnisse produziert habe, bin ich auf gutem Weg, meinen „Frieden“ mit diesen kleinen technischen Wunderwerken zu schließen. Ob wir jemals beste Freunde werden, weiß ich allerdings noch nicht so ganz genau…

Technik & Zubehör

Gelernt habe ich, dass umständliche und teilweise  komplizierte Berechnungen  der Vergangenheit angehören. Im Automatikmodus bestimmt das Blitzsystem die korrekte Lichtmenge. Noch besser, da wesentlich präziser, ist die TTL-Technologie (Through The Lens). Durch das Objektiv wird die reflektierende Lichtmenge analysiert. In der Regel arbeitet der Blitz so lange, bis das Motiv korrekt belichtet ist.

Noch ausgefeilter geht es bei Blitzgeräten zu, die die benötigte Lichtmenge mithilfe eines Vorblitzes ermitteln. Voraussetzung ist ein TTL- Systemblitz und dazu passende Kamera. Die Krönung ist allerdings bei Nikon das CLS System ( Creativ lightning System), welches einem ermöglicht, gleichzeitig mit mehreren Systemblitzen kabellos und auch indirekt zu arbeiten.

                                                            Nikon SB 700

Hiermit lässt sich dann schließlich auch der unschöne Effekt des direkt geblitzten Bildes vermeiden. Damit werden die Bildergebnisse ganz ohne lästige Rechnerei kleine Kunstwerke, der Technik sei Dank. Dies hat mich dann auch dazu veranlasst, zu meinem SB 700 noch einen weiteren gebrauchten SB 900 anzuschaffen. Beide Geräte kommunizieren kabellos und das Ergebnis sind toll belichtete Bilder ohne große Einstellerei.

                                                         Nikon SB 900

Grundlegende Technik

Fotografieren mit i-TTL funktioniert so: Vor der Aufnahme werden Messblitze ausgesandt und das vom Motiv reflektierte Licht über das Mehrfeldmesssystem der (Matrixmessung) wird ausgewertet. Wenn die Messung zusätzlich mit dem jeweils aktiven Autofokus-Messfeld verknüpft ist, gehen Abstandsinformationen mit in die Messung ein. Damit sind dann gerade im entfesselten und indirektem Blitzbetrieb sehr natürlich wirkende Blitzbilder ohne lange Berechnungen möglich.

Indirekter Blitz

Beim Einsatz eines direkten Blitzlichtes, bei dem man das Motiv frontal anblitzt, entstehen häufig harte Schattierungen und eine ungleichmäßige Belichtung – der Vordergrund ist dann stark erhellt, der Hintergrund hingegen dunkel. Das kann man vermeiden, indem indirekt geblitzt wird. Dafür richtet man den Kopf des Blitzgerätes nicht auf das Motiv, sondern zum Beispiel auf die weiße Zimmerdecke.

Löst man nun das Blitzlicht aus, wird es von der angeblitzten Zimmerdecke als diffuses Licht auf das Motiv zurückgeworfen. Auf diese Weise kann man harte Schlagschatten vermeiden und das Motiv gleichmäßig mit einem weichen Licht ausleuchten. Wenn weiße Deckenflächen nicht zur Verfügung stehen, kann man auch unter Verwendung des Bloom Light Bouncers  das Blitzlicht extrem weich dosieren und eine absolut natürliche Bildwirkung erzielen.

 

                                                                                                              

Bloom Light Bouncer

 

Entfesselter Blitz

Der externe Blitz lässt sich nicht nur als Aufsteckblitz einsetzen, sondern auch räumlich losgelöst von der Kamera. Dann bezeichnet man ihn als „entfesselten Blitz“. Die Verbindung zur Kamera kann über Kabel oder auch kabellos erfolgen. Da der Blitz nun nicht mehr an den Standort der Kamera gebunden ist, kann man ihn an einem beliebigen Ort aufstellen und so auch ein Gegen- oder Streiflicht erzeugen.

 

Nikon links SB 900 und rechts SB 700

Aufhellblitz

Im Gegensatz zu den übrigen Einsatzmethoden des Blitzgerätes kannst Du neben dem externen auch den internen Blitz als einfachen Aufhellblitz verwenden. Er erreicht allerdings nicht dieselbe Blitzkraft. Über den Aufhellblitz kann man bei schlechten Lichtverhältnissen den Vordergrund erhellen oder gegen das Sonnenlicht fotografieren.

Fazit / Empfehlung

Die Bildergebnisse moderner Blitzgeräte haben mich letztendlich überzeugt. Ich denke, meine Blitzgeräte werden in Zukunft häufiger zum Einsatz kommen. Alles gar kein Hexenwerk mehr. Zumindest mit dem Nikon CLS System lässt es sich völlig unkompliziert auch mit mehreren entfesselten Blitzen schnell zu respektablen Bildern kommen. Dafür hätte man vor Jahren noch ausgewachsenes Studio-Equipment benötigt. Also einfach mal den Blitz benutzen. Für die Energie benutze ich Eneloop Akkus, welche auch bei Nichtbenutzung die Energie lange halten.

Alles zu Nikon Technik hier.

Mein Erfahrungsbericht zum Nikon SB 700 findet ihr hier.

Weitere Technik Erfahrungsberichte findet ihr hier.

Meine Fototechnik hier.

Mein Wunschzettel hier.

 

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 8.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Bestseller Nr. 2 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 999,98 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon NIKKOR Z DX 18-140mm 1:3,5-6.3 VR, Schwarz, JMA713DA Nikon NIKKOR Z DX 18-140mm 1:3,5-6.3 VR, Schwarz,... 639,99 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!