Seite auswählen

DxO PhotoLab 3.2 erschienen, was gibt es neues?

DxO PhotoLab 3.2 erschienen, was gibt es neues?

DxO PhotoLab 3, die Bildbearbeitungssoftware von DxO, ist jetzt in Version 3.2 verfügbar. Nach der Einführung von DxO ColorWheel, einem neuartigen Ansatz für die Farbverwaltung, bietet PhotoLab 3.2 nun mehr Flexibilität bei der Maskenverwaltung für lokale Korrekturen, das Reparaturwerkzeug wurde optimiert und die Nutzung von Schlüsselwörtern in der Fotothek wurde verbessert.

DxO PhotoLab 3.2

DxO PhotoLab 3.2, was gibt es neues?

Nachdem ich DxO mitlerweile neben Lightroom* und Luminar Flex recht häufig nutze gibt es heute einen kleinen Überblick über die Neuerungen der Version 3.2. Ich habe ja schon vor kurzem einen ausführlichen Artikel mit meinen Erfahrungen zur DxO Version 3.1 hier veröffentlicht.

DxO PhotoLab 3 ist eine Alternative zu Adobe Lightroom Classic CC oder Skylum Luminar 4. Version 3.2 bringt bessere lokale Korrekturen und Maskierungsmöglichkeiten sowie verbesserte Stichwörter.

Lokale Korrekturen

Neben Anzeigefunktionen, Einstellungen für die Deckkraft und Maskenumkehrung bietet die Palette für lokale Korrekturen von PhotoLab 3.2 nun zwei neue Funktionen: Kopieren und Umbenennen. Damit erhält man noch mehr Flexibilität bei der Verwaltung der lokalen Korrekturmasken, die nach und nach auf ein Bild angewendet werden.

Screenshot DxO Photolab

DxO PhotoLab 3.2 lokale Korrekturen

So kann man Kontrollpunkte, Verlauf-filter oder eine Maske kopieren, um dieselben Einstellungen erneut zu verwenden und sie nach seinen Wünschen anzupassen. Man kann die Maske auch frei benennen, um sie später leichter wieder zu identifizieren. Zudem wurde die Möglichkeit des Verschiebens von automatischen Masken und von mithilfe des Pinsels erstellten Masken auf die Windows-Version erweitert.

Reparaturwerkzeug

Der Korrekturpinsel für das Entfernen von unerwünschten Elementen aus dem Bild bietet einen neuen eleganteren Modus: Die Bearbeitungsbereiche werden nun durch feine Konturen dargestellt, damit sie besser sichtbar sind und die Sichtbarkeit des Hintergrunds erhalten bleibt.

Screenshot DxO Photolab

DxO PhotoLab 3.2 Reparaturwerkzeug

Der Fotograf kann so den Ursprungsbereich, auf dessen Basis der zu bearbeitende Bereich wiederhergestellt werden soll, einfacher verschieben. Der Verlauf der Kontur und das Niveau der Deckkraft der Bearbeitung können festgelegt werden.

Bildverwaltung /Fotothek

Schlüsselwörter lassen sich nun leichter verwalten. Neben dem Hinzufügen, Entfernen oder Ändern von Schlüsselwörtern eines Bildes ermöglicht DxO PhotoLab 3.2 nun auch das Differenzieren von Schlüsselwörtern, die für mehrere Bilder verwendet wurden. Auch in der Windows-Version ünterstützt ÜhotoLab mit Version 3.2 nun das Umbenennen von Schlüsselwörtern.

DxO PhotoLab 3.2 Fotothek

Erweiterte Kameraunterstützung

Mehr als 770 optische Module befinden sich in der Datenbank von DxO PhotoLab 3.2, woraus sich mehr als 60.000 verfügbare Kamera-Objektiv-Kombinationen ergeben. Dank der Qualität der RAW-Konvertierung von DxO PhotoLab 3.2 und dem wissenschaftlichen Kalibrierungsprozess von DxO werden Bilder, die mit diesen Kameras aufgenommen werden, automatisch im Hinblick auf optische Abbildungsfehler korrigiert. Diese Kameras werden auch in DxO FilmPack 5 und DxO ViewPoint 3 unterstützt.

Unterstützung neuer Kameras

Mit Version 3.2 werden zusätzlich folgende Kameras unterstützt, die Anfang 2020 auf den Markt gekommen sind:

  • Canon EOS-1D X Mark III
  • Nikon D780
  • Olympus E-M1 Mark III
  • Leica D-Lux 7
  • Leica Q2

Meine Fototechnik & Zubehör Empfehlungen!

Preis & Verfügbarkeit

Zwei Versionen gibt es von PhotoLab: ESSENTIAL und ELITE.  Im wesentlichen unterschieden sie sich durch einen geringeren Funktionsumfang der ESSENTIAL-Edition gegenüber ELITE. Den genauen Unterschied der Funktionen kann man hier ansehen.

Bis zum  31. März 2020 gibt es beide Versionen im Online-Shop von DxO (www.shop.dxo.com/de) zu einem Einführungspreis von 99,99 Euro statt 129 Euro beziehungsweise 149,99 Euro statt 199 Euro. Das Update auf Version 3.2 ist für Besitzer von DxO PhotoLab 3 kostenlos.

Für die Lizenz von DxO PhotoLab 3 ist kein Abonnement erforderlich und die Software kann auf zwei Geräten (DxO PhotoLab 3 ESSENTIAL Edition) oder drei Geräten (DxO PhotoLab 3 ELITE Edition) installiert werden. Außerdem  halt DxO eine einmonatige kostenlose Testversion von DxO PhotoLab 3 zum Download bereit: http://www.dxo.com/de/dxo-photolab/download/

Weitere Artikel

Fazit / Empfehlung

Wieder gibt es einige sinnvolle Verbesserungen. Die Ergebnisse der RAW Entwicklung von DxO PhotoLab 3.2 halte ich für sehr gelungen. Luminar ist mir etwas zu sehr auf Show und Effekte ausgerichtet. DxO PhotoLab entwickelt sich hier eher in die professionelle Richtung von Lightroom & Capture One. Natürlich reicht DxO PhotoLab 3.2 immer noch nicht an den Funktionsumfang von Lightroom heran, man ist aber auf einem guten Weg!

Für die meisten Nutzer ist das genau der richtige Weg. DxO ist ein leistungsfähiger RAW Konverter mit hervorragenden Ergebnissen auf einem Niveau mit Lightroom und Capture One. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten zur lokalen Korrektur, dank der alten NIK U-Point Technologie. Bei der Objektivkorrektur oder der Rauschminderung ist DxO schon jetzt ganz weit vorne. Verbesserungsfähig ist meiner Meinung nach immer noch die Übersichtlichkeit der Oberfläche und z.T. die Benennung einzelner Funktionen.

Dagegen steht der noch relativ günstige Preis und das einfache Kaufmodell, was für viele sicher im positiven Sinne  schwer wiegen wird! Also, es tut sich etwas bei der Bildbearbeitungssoftware! Adobe verliert seine Monopolstellung, und es gibt mittlerweile wieder unterschiedliche Alternativen!! Ich halte DxO schon jetzt für eine ernst zunehmende Alternative zu Lightroom und auf bestem Weg zu einem super Allrounder im Bereich Bildbearbeitungssoftware!!

Hier findet ihr alles zu Lightroom.

Weitere Artikel zu Fotowissen gibt es hier.

Alles zu Nikon Technik hier.

Meine Fototipps findet ihr hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 854,10 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon 2216 AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR Reisezoom-Objektiv (inkl. LC-67 Frontdeckel und LF-4 Rückdeckel, bildstabilisiert) Schwarz Nikon 2216 AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR... 632,95 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon Nikkor Z 24-70 mm 1:2,8 S (INKL. HB-87, CL-C2) Nikon Nikkor Z 24-70 mm 1:2,8 S (INKL. HB-87,... 1.931,93 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

No photos available right now.

Please verify your settings, clear your RSS cache on the Slickr Flickr Admin page and check your Flickr feed

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!