Seite auswählen

Vorstellung Nikkor Z 85 mm F/1,8 s-Line Objektiv

Vorstellung Nikkor Z 85 mm F/1,8 s-Line Objektiv

Vorstellung Nikkor Festbrennweite Z 85 mm F/1,8 s-Line Objektiv. Das Porträtobjektiv, auf das viele gewartet hatten, ein preisgünstiges 85 mm s-Line Objektiv, das Nikon schließlich im Juli 2019 auslieferte. Die Nikon Z 85 mm1: 1,8 S ist mit einem Preis von 750 € allerdings deutlich teurer gegenüber seinem Vorgänger, dem Nikon 85 mm 1: 1,8G.

Nikon Nikkor Z 85 mm F/1,8 S

Das Nikon Z 85 mm 1: 1,8 S* ist ein hochwertiges Objektiv für Profis und Enthusiasten, die ein spezielles Porträtobjektiv benötigen, um es mit einem spiegellosen Nikon Z-Gehäuse zu nutzen. Somit fügt es sich nahtlos in die bisherigen s-Line Objektive ein. Die große Blende von 1: 1,8 eignet sich hervorragend für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und zur Freistellung von Motiven und liefert sehr schöne Porträts!

Vorstellung, Nikon Nikkor Z 85 mm F/1,8 S-Line

Eckdaten

  • Brennweite:     85 mm
  • Lichtstärke:       F/1,8
  • Nahgrenze:       0,62 m
  • Stabilisator:       nein
  • Filter:                  67 mm
  • Kl. Blende:         16
  • Gewicht:            470 g
  • Abmessung:     75×99 mm
  • Preis:                  ca.750 €

Das Z 85 mm 1: 1,8 S sieht etwas unscheinbar aus, dank seiner soliden Metallbasis, einer robusten Kunststoffummantelung, eines Metallfokusrings und einer insgesamt sehr wetterfesten Konstruktion ist es allerdings solide gebaut! Ich persönlich bevorzuge aus Gründen der Gewichtsreduzierung und der besseren Handhabung bei Kälte, schon lange Kunststoff gegenüber Metall.

Objektive, diverse,schwarzweiss, frontlinsen

Verarbeitung / Ausstattung Nikkor 85 mm F1,8 S

Insgesamt lässt sich die Verarbeitung als hochwertig, wenn auch eher unscheinbar bezeichnen. Auf Abdichtungen hat Nikon zudem ebenfalls nicht verzichtet. Staub und Wasser soll damit der Weg in das Innere versperrt bleiben, am Bajonett verhindert eine Gummidichtung das Eindringen. Optisch besteht die Optik aus 12 Elementen in 8 Gruppen, von denen zwei Elemente mit besonders geringer Dispersion (ED) sind.

Nikon hat keine asphärischen Linsenelemente in das Design integriert, da dies die Bokeh-Leistung des Objektivs negativ beeinflusst hätte. Das Nikon Z 85 mm 1: 1,8 S besitzt eine Nanokristallbeschichtung, um Geisterbilder und Streulicht zu reduzieren. Es gibt neun abgerundete Blendenlamellen. Die kürzeste Fokusentfernung beträgt 0,62 m. Das Objektiv bietet keine optische Stabilisierung. Die Nikon Z-Gehäuse bieten jedoch eine integrierte Sensor-Shift-Stabilisierung über 5 Achsen sowie eine optionale elektronische Stabilisierung im Videomodus.

Warum ich auf das Nikon z System umgestiegen bin?.

Ein schneller und leiser Schrittmotor erledigt zuverlässig die AF Einstellung. Das manuelle Übersteuern des Fokus erfolgt durch einfaches Drehen des Fokusrings – wenn man diesem keinen anderen Vorgang zugewiesen hat. Der Fokusring verfügt über ein variables Getriebe, das bei langsamer Drehung einen sehr präzisen manuellen Fokus ermöglicht.

Derzeit sind die größten Vorteile des Focus-by-Wire-Systems bei Objektiven der Z-Serie ein leiser AF-Betrieb, eine schnelle Fokussiergeschwindigkeit und eine hervorragende AF-Präzision. Obwohl Nikons SWM (Silent Wave Motor) das Wort „Silent“ enthält, sind im Vergleich dazu die neuen Schrittmotoren von Nikon deutlich leiser als die SWM-Modelle. Schrittmotoren liefern auch eine verbesserte Fokussiergeschwindigkeit und ermöglichen eine höhere AF Präzision.

Abbildungsleistung Nikkor Z 85mm F1,8 S

Das 85 mm besticht durch seine Schärfeleistung und das sehr gute Bokeh, das noch besser aussieht als beim Nikon 85 mm 1: 1,8 G. Kontrast und Farbe sind brillant, wie von einem professionellen Nikon-Objektiv erwartet. Abblenden steigert Schärfe und Kontrast noch einmal ein wenig, ist jedoch nicht zwingend erforderlich! Das Objektiv zeigt einige Vignettierungen, diese sind der Nachbearbeitung z.B. mit Lightroom allerdings problemlos zu beseitigen.

Meine Nikon z7 & 85 mm F/1,8

Ghosting und Flares treten dank der exzellenten Beschichtungen von Nikon kaum auf. Es gibt praktisch keine Verzerrungen, über die man sich Sorgen machen muss. Das Objektiv erzeugt insgesamt sehr kontrastreiche und scharfe Bilder über das gesamte Bild, auch bei ungünstigem Gegenlicht, mit minimalen Abstrichen!

Das Bokeh des Nikon Z 85 mm 1: 1,8 S kann man als super bezeichnen, ähnlich wie das des Nikon 85 mm 1: 1,8 G. Im Gegensatz zum AF S Objektiv zeigen die Glanzlichter aber keine Anzeichen von Grün und Lila-Verfärbungen bei der Z-Mount-Version. Wem das Bokeh des Nikon 85 mm 1: 1,8 G gefallen hat, bekommt mit der Z-Mount-Version noch etwas harmonischere Ergebnisse.

Weitere Artikel
Sigma 105mm f/2,8 Makro, meine Erfahrungen.

Nach dem Umstieg auf das Vollformat habe ich auch mein Makroobjektiv ausgetauscht. Entschieden habe ich mich für das Sigma 105 mm f/2,8! An der Nikon D 7100 habe ich das Tamron 90 mm f/2,8 verwendet und war sehr zufrieden! Die Abbildungsleistung war hervorragend, Gewicht und Maße erträglich. Zu guter Letzt…

Mehr lesen

Nikon D750 Nachfolger, meine Wünsche!

Die Markteinführung der Nikon D750 war im Herbst 2014. In diesem Herbst hat die Kamera damit das 4. Produktionsjahr vollendet. Nach dem Erscheinen der Nikon D850 im Herbst 2017, schienen sich die Gerüchte um einen Nachfolger, evtl.Nikon D760? zu verdichten. Allerdings gibt es bis heute keinen konkreten Anhaltspunkt für eine…

Mehr lesen

Fazit / Empfehlung

Das Nikon Nikkor Z 85 mm f1.8 S ist eine sehr gute Porträt-Brennweite und insgesamt ein hervorragendes Objektiv. Es zeigt lediglich leichte Kontrastverluste im Gegenlicht, ansonsten leistet sich das Porträt-Teleobjektiv keine weiteren Schwächen und ist zudem solide verarbeitet.

Grafik ,Fotozubehör ,stefan Mohme, Schwarzweiß

Der Autofokus ist schnell und leise, das Bokeh sehr schön, optische Fehler sind praktisch nicht vorhanden. Die Auflösung kann sich bereits ab Offenblende bis an den Bildrand sehen lassen. Dank der konstanten Auflösung kann die Blende als reines Stilmittel zur kreativen Gestaltung der Schärfentiefe eingesetzt werden.

Vorstellung Nikon Objektive.

Meine Fototechnik

Meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Mein Fotozubehör hier.

Alles zu Nikon Technik gibt es hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon AF-S DX Nikkor 18-300mm f/3.5-6.3G und VR-Objektiv, schwarz, Nital Card: - Nikon AF-S DX Nikkor 18-300mm f/3.5-6.3G und... 649,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 239,00 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!