Seite auswählen

Sirui K-20x Kugelkopf, meine Erfahrungen.

Sirui K-20x Kugelkopf, meine Erfahrungen.

Bei den meisten Fotografen führen Stativ und Kugelkopf ein ziemliches “Schattendasein”. Meiner Ansicht zu Unrecht. Weder muss man viel Geld in die Hand nehmen, noch ist die Materie sehr kompliziert. Sicherlich werden das Stativ und der Kugelkopf bei den meisten Fotografen relativ selten benötigt.Daher wird diese “Technik” auch etwas stiefmütterlich behandelt. Darum also hier ein kleiner Erfahrungsbericht von mir zum Sirui Kugelkopf K-20x *

fotozubehoer,details,nahaufnahme,blitz,makroschiene

Sirui K-20x Kugelkopf*

Eckdaten

  • Gewicht:            ca. 400gr,
  • Höhe:                 9,5cm
  • Belastbarkeit:   ca. 25kg
  • Arca-kompatible Schnellwechselhalterung
  • eingelassene Friktionsschraube
  • Panoramaebene
  • drei Wasserwaagen
  • Schnellwechselplatte

 

Verarbeitung / Funktion

Im asiatischen Raum hat sich der Hersteller Sirui längst einen Namen aufgrund der qualitativ sehr hochwertigen Produkte gemacht. Aber auch hierzulande sieht man immer mehr zufriedene Fotografen mit Produkten von Sirui. Der für rund 135 Euro angebotene Sirui K-20x kann den Qualitätsanspruch der Fa. Sirui durchweg bestätigen. Der aus Aluminium gefräste Kopf bietet eine optimal weich laufende Hauptfeststellung, die kein Spiel hat und die Kugel sicher festhält.

In der Schraube ist aussen die Friktion eingelassen, die den Feststellweg eingrenzt und so bei schwerem Auflagegewicht einem zu harten Abkippen des Equipments entgegenwirkt. Dieses System findet sich z.B. auch bei Arca-Swiss oder Markins. Immerhin spart es eine separate Friktionsschraube und macht daher die Bedienung des Kopfes im Regelfall übersichtlicher. Für mich ein Vorteil.

 

Sirui K-20X*

Die Schnellwechselhalterung ist Arca Swiss kompatibel und bietet einen Entsicherungspin, so dass sich die Kamera auch seitlich einschieben oder entnehmen lässt, ohne die Halterung vollständig aufzudrehen. Dennoch bietet letztere Option die Möglichkeit, Equipment bequem auch von oben aufzusetzen. Drei Wasserwaagen sorgen für guten Einblick und Hilfe beim Ausrichten.

Egal ob auf normaler Höhe, bei angesetzter Kamera, bei Überkopfaufnahmen oder sogar im Hochformat. Die Einstellschrauben des Sirui K-20X sind mit einem Gummiring versehen und laufen schön weich und spielfrei. Mir gefällt auch die Hauptfeststellung, die eine hervorragende Haptik mit progressiver Klemmung und einer integrierte Friktion bietet. Mitlerweile nach ca. zweijähriger Benutzung hat sich meine anfängliche Begeisterung der Feststellschrauben etwas gelegt. Warum das so ist und ich mitlerweile auf den Benro B1 umgestiegen bin könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

 

Sirui K-20X, Friktionsverstellung

Alltag / Gebrauch

Um ein versehentliches Herausrutschen der Schnellwechselplatte zu verhindern, verfügt der Sirui K- 20X über das Safety Lock System mit Security Pin. Die Kameraplatte kann nur entfernt werden, wenn dieser Pin gedrückt wird. Beim Einrasten muss dies nicht geschehen. Das hat meine Kamera schon mehrfach gerettet. Für eine perfekte Ausrichtung verfügt der Sirui wie schon erwähnt über 3 Wasserwaagen. Zwei dieser Wasserwaagen sind auch mit montierte Kamera ablesbar, die dritte befindet sich oberhalb, wo die Kameraplatte eingeschoben wird. Ich muss sagen, das Teil ist super stabil und klasse zu bedienen! Sehr wichtig ist für mich die satte Beweglichkeit der Kugel, sowie der 360° Achse.

 

Sirui K-20X*

Zu beiden ist zu sagen: besser geht es meiner Meinung nach nicht. Da gibt es kein Spiel oder ähnliches. Selbst beim Anbringen der Kamera im 45° Winkel setzt diese sich nahezu kaum nach dem Festziehen. Im Alltag funktioniert alles im wahrsten Sinne des Wortes “reibungslos”; nichts hakt, wackelt oder hat auch nur ansatzweise Spiel! Den Kopf verwende ich an meinem Cullmann Magnesit 525 Stativ ( Erfahrungsbericht hier). Zu dem passt er perfekt und beide zusammen sind ein ziemlich stabiles Team für relativ kleines Geld.

Bewertung / Fazit

Mir gefällt der Kugelkopf Sirui K-20X wirklich sehr gut. Die Verarbeitung ist super und auch die Leichtgängigkeit sucht seines Gleichen. Selbst für Aufnahmen im Makro- oder Telebereich wird der Ausschnitt nach der Feststellung nur minimal verändert, was allerdings die meisten Kugelköpfe an sich haben. Eine Kaufempfehlung erhält der Kopf von mir in jedem Fall. Eine noch hochwertigere Verarbeitung und vor allem keine Veränderung des Bildausschnitts mehr bekommt man nur bei noch wesentlich teureren Produkten.

Denn den Preis darf man letztendlich auch nicht ganz außer acht lassen. Da sind ca. 135€ echt ein Wort! Ein kleines Minus bekommt der Kopf für die nur mittelmäßige Haltefähigkeit von ca. 7kg Vollformatkamera und langes Tele bringen diesen in Schrägneigung dann an seine Grenzen. Das war dann auch der Grund warum ich den Sirui im Nov. 2018 gegen eine Benro B1 ausgetauscht habe. Hier findet ihr meinen Artikel dazu. Mittlerweile besitze ich auch ein Reisestativ von Sirui.

Erst habe ich die Version aus Alu gekauft, um es anschließend dann doch aus Gewichtsgründen gegen die Carbon Variante Sirui ET 1204 zu tauschen. Hier könnt ihr meinen Erfahrungsbericht lesen. Für mein neues  Stativ Benro FGP 28 habe ich mir auch einen neuen Kugelkopf den Feisol CB- D50 angeschafft. Den Erfahrungsbericht zum Feisol gibt es hier. Meinen Bericht zum Benro Stativ gibt es hier. Hier findet ihr meine Empfehlungen für ein Reisestativ. Hier findet ihr meinen Artikel mit Empfehlungen für Kugelköpfe Hier geht es zu meinem Artikel mit meinen Empfelungen für ein Reisestativ.

Weitere Technik Erfahrungsberichte findet ihr hier.

Meine Fototechnik hier.

Mein Wunschzettel hier.

Alles zu Nikon Technik gibt es hier.

Mein Fotozubehör findet ihr hier.

 

 

 * Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!