Seite auswählen

Kroatien Istrien, Rundwanderung zur Crna Punta.

Kroatien Istrien, Rundwanderung zur  Crna Punta.

Kroatien Istrien, Rundwanderung zur Punta Crna. 2021 haben wir zehn Tage in Kroatien auf Istrien verbracht. Natürlich haben wir neben der Erholung am Strand wieder einige Wandertouren auf der Halbinsel unternommen. Diesmal geht es also bis an das Ende des Istrianischen Weritwanderweges IPP. Dieser geht von Umag über Buzet, den Ucka und Labin bis zur Landspitze Crna Punta.

Kroatien* bietet auf kleinem Raum eine große Vielfalt an Landschaften und unterschiedlichen Freizeitmöglichkeiten. Ganz zu schweigen von den ca. 1500 Inseln, die es vor der Küste zu entdecken gilt. 2019 haben wir einen Teil unseres Sommerurlaubes z.B. auf der Insel Pag in Dalmatien verbracht. Dieses Jahr waren wir eine Woche im verschlafenen Ort Ravni und anschließend noch drei Tage in Buzet im Norden nahe der slowenischen Grenze.

Kroatien Istrien, Rundwanderung zur Punta Crna .

Istrien *ist mit einer Fläche von etwa 3.500 km² die größte Halbinsel an der nördlichen Adria zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht vor Rijeka. Die Bezeichnung Istrien geht auf den Namen der Histrier zurück, die in dieser Region in der Antike lebten. Es ist strittig und ungeklärt, ob dieser Stamm zu den Venetern oder zu den Illyrern gehört. (Quelle Wikipediea)

Landkarte

Kroatien, Halbinsel Istrien

Istrien ist die grüne Oase der Nordadria, entlang der Küste und auf den Inseln gibt es vorwiegend Kiefernwälder und die typische grüne Macchia. Die wichtigsten Pflanzenarten der Macchia sind die Steineiche und der Erdbeerbaum. Die Wälder in Istrien bedecken 35 % der Fläche.

Istrianischer Weitwanderweg IPP

Brovinje

An der Weggabelung in Brovinje ist der Weg geradeaus am Boden mit zwei rot-gelben Kreuzen versperrt. Ein Schild weist links auf der Asphaltstraße Richtung Skitaca und Ravni. Hier gehen wir bergauf, biegen aber schon nach 100 m wieder links auf einen alten Fußweg entlang von Steinmauern ab.

Enorme Detailfülle Nikon Z7 & 24-70mm F/2,8 s-LIne

Veli Kal

Bereits nach 250 m halten wir uns rechts und kreuzen zweimal einen anderen Weg. Nun geht es sehr steil und grob geschottert bergauf! Nachdem ein Weg von links einmündet, flacht unser Weg kurz darauf ab. Er verläuft jetzt an der linken Flanke des Berges in ein Tal hinein.

Wir folgen der Steinmauer bergauf und erreichen den kleinen See Veli Kal. Hier halten wir uns der Markierung folgend rechts. Wir gehen jetzt auf Gras wieder aus dem Tal hinaus und steigen auf einem ansteigenden steiniger werdenden Abschnitt auf.

Wir halten uns rechts und kommen zu einer kleinen Einmündung in einen breiten Weg. Hier finden wir eine Markierung des Weitwanderweges IPP. Wir gehen rechts bergauf und ca. 10 Min. später gibt es erneut eine Abzweigung. Hier ist eine Schrift auf einem Stein, die rechts Richtung Sv. Lucija zeigt.

Skitaca

Ein steiniger Weg bringt uns jetzt bergab in Richtung der Häuser. Wir kommen an einen Fahrweg, passieren teilweise verfallene Gebäude und kommen schließlich neben dem Friedhof in den Ort Skitaca.

Hier befindet sich neben der Kirche ein großer alter Baum, der schönen Schatten für eine Rast spendet. Anschließend gehen wir rechts auf der Asphaltstraße und biegen dann nach ca. 50 m links bergab auf einen Fußweg zwischen den Häusern ab. Dieser führt zwischen Büschen und einer Steinmauer vorbei durch eine kleine Senke, um darauf zur Straße hin wieder leicht anzusteigen.

Crna Punta

Wir queren die Straße und wandern nun durch niedriges Strauchwerk am Hang entlang leicht bergab. Nach ca. 500 m treffen wir erneut auf die Straße. Genau gegenüber nehmen wir den Fahrweg, welcher an einem kleinen Wasserbecken vorbeiführt. Es geht durch lichten Wald ziemlich steil hinab auf die Landspitze zu.

Meine Artikel zur Fototechnik

Man kann in der Ferne die Inseln Cres und Losinj sehen. Knapp über dem Meer wird der Weg wieder flacher und wird zu einem schmalen Fußpfad. Dieser führt uns jetzt direkt zur Landspitze Crna Punta. Das Leuchtturmwärterhaus ist Privatbesitz, zum Rasten sollte man also ein Stück weiter gehen.

Hier findet man bei ruhigem Wetter auch einen einsamen Badeplatz für die Erfrischung im Meer. Der Weitwanderweg endet hier und direkt beim Haus findet sich der Stempel des Weitwanderweges. Nun ist der Wege nur noch vereinzelt markiert.

Wir folgen ihm an der schroffen Steinküste entlang und bewegen uns langsam wieder von der Küste weg. Es gibt keine weiteren Abzweigungen und obwohl der Weg jetzt teilweise stark verwachsen ist und wieder steiler durch lichten Wald ansteigt, ist die Gefahr sich zu verlaufen nur gering.

Schöne Hintergrundunschärfe Nikon Z7 & 24-70 mm F/2,8 s-Line

Nun wird der schmale, verwachsenen Pfad langsam wieder breiter und deutlicher. Wir gelangen kurz nach einem weiteren Wasserbecken zu einer Einmündung eines Weges von links unten. Hier kann man zu einer schönen Kiesbucht absteigen, der kleine Umweg kostet ca. 30 Minuten.

Der Hauptweg, wird nun wieder breiter wird und führt steil bergauf zur Kirch Sveti Ivan Krstitelj, die wir auf der linken Seite passieren. Anschließend gehen wir an einem Zaun, der das Bergbaugelände eines Steinbruches abgrenzt, entlang.

Etwas abschüssig kommen wir zu einer Gabelung, bei der wir den rechten ansteigenden Weg nehmen, um zurück nach Brovinje zu kommen. Der Weg wird nun wieder steiler, es geht durch den Wald und schließlich über Asphalt wieder direkt nach Brovinje.

Kroatien Istrien Nikon Z7 & 24-70 mm F/2,8 s-LIne

Körperlich anstrenge Wanderung, gerade im Sommer. Wird belohnt mit herrlichen Ausblicken! Teilweise steiler, sehr steiniger und geschotterter Weg! Stabile Wanderschuhe sind hier unbedingt zu empfehlen. Evtl. Badesachen mitnehmen für eine Erfrischung unterwegs.

Weitere Artikel
Himmelmoor, Schleswig Holstein, ein Fotospaziergang.

Himmelmoor, Schleswig-Holstein, ein Fotospaziergang. Nachdem uns das Coronavirus immer noch beschäftigt und dafür sorgt, dass unser Bewegungsradius weiter eingeschränkt bleibt, müssen wir uns also Alternativen suchen. Zum Entspannen, Erholen oder z. B. zum Fotografieren. Daher rückt nun auch bei mir die heimische Landschaft und Natur wieder etwas mehr in den…

Mehr Lesen

Ostsee, Schwedeneck Rundwanderung an der Steilküste

Ostsee, Schwedeneck Rundwanderung ca. 10 km an der Steilküste. Die Küstenregion Schwedeneck bietet einen 16 Kilometer langen Sandstrand mit unterschiedlichsten Strandabschnitten. Von völlig flach bis Steilküste ist alles dabei, sehr abwechselungsreich! Die Gemeinde Schwedeneck befindet sich rund 20 Kilometer nördlich von Kiel und gehört zu den weniger bekannten Urlaubszielen an der schleswig-holsteinischen…

Mehr Lesen

Fazit / Empfehlung

Durchaus körperlich anspruchsvolle Tour gerade im Sommer sollten ausreichend Getränke mitgenommen werden! Ansonsten keine „technischen“ Schwierigkeiten. Man merkt Istrien im übrigen durchaus die Nähe zu Italien an. Was sich natürlich positiv zum Beispiel auf die Küche auswirkt. Nicht umsonst machen viele Italiener hier Urlaub. Istrien bietet viel, von relaxen bis aktiv. Wandern, Mountainbiking oder Wassersport; alles ist mach- und bezahlbar. Kroatien ist auf jeden Fall eine Reise wert. Alle aktuellen Bilder aus Istrien findet ihr hier.

Kroatien Grafik Urlaub

Wer einen passenden Wanderführer sucht, dem kann ich z. B. den Rother Wanderführer Istrien* empfehlen. Die entsprechenden Wanderkarten gibt es unter anderem bei Kompass für Istrien. Wer auf der Suche nach Ausflugszielen in der Natur in Deutschland ist, dem empfehle ich das Buch, „Deutschlands letzte Paradiese*“. Wer die Nationalparks in Deutschland besuchen möchte, findet mit „Deutschlands Landschaften fotografieren*“ einen Tipp von mir. Alle meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Alle Bilder aus Heidmoor

Welchen Fotokram habe ich beim Wandern dabei?

Weitere Wanderungen gibt es hier.

Weitere Ausflüge findet ihr hier.

Mehr Reiseberichte hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 863,35 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 234,99 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!