Seite auswählen

Wanderung durch das Ilsetal im Harz.

Wanderung durch das Ilsetal im Harz.

Für uns Norddeutsche ist der Harz ja die einzige Möglichkeit, für eine Wochenendtour mal etwas Bergluft zu schnuppern. Alle anderen Mittelgebirge sind einfach zu weit entfernt. Daher gibt es heute einen kleinen Wandervorschlag für das Frühjahr, der uns in den Harz führt, genauer gesagt in das Ilsetal. Zum Harz habe ich ja schon den einen oder anderen Artikel verfasst.

Wer meinen Blog verfolgt, weiss, dass ich ein großer  Wander- & “Bergfan” bin. Aus Mangel an Möglichkeiten hier im Norden bleibt aber einzig der Harz als erreichbares Wanderziel. Wer aus Nordeutschland also über das Wochenende für einen Kurztrip “echte” Berge besteigen möchte, kommt am Harz nicht vorbei.

Harz, Ilsetal

Südwestlich der Harzstadt Ilsenburg liegt das Ilsetal. Inmitten einer bizarren Felslandschaft schlängelt sich das kleine, in der Nähe des Brockengipfels entspringende Flüsschen Ilse durch ein abwechslungsreiches und naturschönes Tal. Der Wanderweg, der den Flusslauf begleitet, gehört zu den wildromantischsten des gesamten Harzes. Eine besonders empfehlenswerte Route ist der Weg von Ilsenburg zur Waldgaststätte Plessenburg. Bei gutem Wetter und am Wochenende sollte man sich jedoch auf relativ viele Touristen einstellen.

 

Wir starten am Parkplatz und gehen dann zunächst ca. 4 km auf dem Heinrich Heine Weg an der Ilse entlang. Wir sollten auf jeden Fall den kleinen Weg direkt an der Ilse nehmen und den Fahrweg meiden.Das wildromantische Ilsetal ist sicherlich eines der schönsten im Harz. Nach ca. 1,3 km kommen wir zum Fuß des Ilsesteins. Auf dem Rückweg bietet sich ein Abstecher hierauf an. Wir gehen weiter flußaufwärts an der Ilse entlang. Es bieten sich jede Menge Fotomotive entlang des Flusses. Immer wieder gibt es kleine Wasserfälle oder Kaskaden im Flußlauf.

Ilsefälle

Die Natur scheint sich ziemlich selbst überlassen; überall grünt und sprießt es in dieser feuchten, modrigen Umgebung. Jede Menge Totholz am Wegesrand dient als Unterschlupf für Kleintiere und Lebensraum für diverse Pilze und Moose. Aus abgestorbener Biomasse entsteht wieder neues Leben. Nach ca 2,3 km halten wir uns rechts und folgen der Ilse weiter. Nach knapp 5 km geht es leicht links, immer noch am Flusslauf entlang. Bei km 5,5 halten wir uns weiter links und verlassen nun die Ilse.

Weiter geht es durch dichten Wald, linker Hand bei km 6,7 am Oberen Gebberts Berg vorbei. Wir folgen dem Weg Richtung Karsklippe, um bei km 8,4 diese  an der linken Seite zu passieren. Nun geht es weiter Richtung Plessenburg, welche wir bei km 9,0 erreichen. Jetzt halten wir uns links, um wieder Richtung Ilsetal zurückzukehren. Hier besteht allerdings auch die Möglichkeit, weiter Richtung Paternosterklippe und Ilsenstein zurück zum Ausgangspunkt Waldparkplatz zuückzukehren. Da wir damals weiter an der Ilse fotografieren wollten, haben wir für dieses Teilstück den identischen Rückweg gewählt.

Wer gerne etwas Abwechslung möchte, sollte auf jeden Fall über die Paternosterklippe und den Ilsenstein zurück zum Wanderparkplatz gehen. Die Streckenlänge ist fast identisch, und so kann man zum Abschluss noch einige schöne Ausblicke genießen. Da bei uns leider das Wetter schlecht und sehr nebelig war, haben wir uns diesen Rückweg zugunsten der Fotografiermöglichkeiten am Ilsetal gespart. Bei gutem Wetter aber absolut empfehlenswert!

Fazit / Empfehlung

Leider hatten wir vor einigen Jahren kein schönes Wetter. Trotzdem waren die Eindrücke, gerade durch die feuchte und nebelige Wetterlage, sehr bizarr. Außerdem gab es fast keine weiteren Wanderer oder Ausflügler. So konnten wir in Ruhe fotografieren und hatten die “Ilse” ganz für uns. Ich werde auf jeden Fall noch einmal wiederkommen, schon allein, um meine neuen ND Filter auszuprobieren. Das Ilsetal ist immer einen Fotoausflug wert, auch bei schlechtem Wetter. Wanderstrecke insgesamt ca 13 km Länge und mit 300 Höhenmetern gut zu bewältigen.

Hier findet ihr passende Wanderkarten für den Harz z.B. von Kompass oder einen entsprechenden Wanderführer von Rother für den Harz.. Mitlerweile benutze ich zum Wandern eigentlich nur noch mein Garmin Oregon 700 GPS Gerät mit den entsprechenden Garmin Wanderkarten.

Mein Wanderrucksack, was habe ich dabei?

Welchen Fotokram habe ich beim Wandern dabei?

Mehr Bilder aus dem Harz gibt es hier.

Wanderungen Inhaltübersicht

Hier geht es zu weiteren Reiseberichten.

 

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch enstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank !

Karte wird geladen, bitte warten...

 

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!