Seite auswählen

Fototour Sächsische Schweiz, Bastei.

Fototour Sächsische Schweiz, Bastei.

Die Sächsische Schweiz war vor Jahren schon einmal mein Reiseziel und ich hatte ich mir vorgenommen, auf jeden Fall noch einmal wiederzukommen. Dieses Jahr war es dann soweit. Das Wetter hat auf den Punkt gepasst und so konnte ich vier herrliche Tage in der Nähe von Rathen in einer gemütlichen Ferienwohnung verbringen. Ich kann nur jedem empfehlen, einmal eine Reise in diese Region zu unternehmen.

Die Landschaft ist enorm vielfältig, und durch die geringe Ausdehnung ist man überall schnell vor Ort. Viele bizarre Felsformationen und traumhafte Aussichtspunkte erwarten die Besucher. Die Sächsische Schweiz vereint die charakteristische Gebirgslandschaft mit spektakulären Felsformationen, wie z.B. die Schrammsteine auf der einen Seite.  Auf der anderen Seite finden wir das liebliche Polenztal oder das wilde Kirnitzschtal. Hier ist für jeden etwas dabei.

Sächsische Schweiz

Das Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz ist ein vorwiegend aus Sandstein aufgebautes Mittelgebirge am Oberlauf der Elbe in Sachsen und Nordböhmen (Tschechien). Es ist etwa 700 km² groß und erreicht Höhen bis 723 Meter über dem Meeresspiegel. Der deutsche Teil wird im Allgemeinen als Sächsische Schweiz, der tschechische als Böhmische Schweiz  bezeichnet. Das Charakteristische dieses stark zerklüfteten Felsengebirges ist sein außerordentlicher Formenreichtum auf engstem Raum. Einmalig unter den mitteleuropäischen Mittelgebirgen ist der ökologisch bedeutsame ständige Wechsel von Ebenen, Schluchten, Tafelbergen und Felsrevieren mit erhalten gebliebenen geschlossenen Waldbereichen. (Quelle, Wikipedia)

Bastei

Das touristische Highlight in der Sächsischen Schweiz ist die Bastei! Ohne Frage ein absoluter Höhepunkt, auch wenn die Basteibrücke leider sehr überlaufen ist. Es bieten sich viele verschiedene Standpunkte, die einen tollen Blick auf die Basteibrücke erlauben. Natürlich sind die frühen Morgenstunden inkl. Sonnenaufgang ein Traum … frühes Kommen sichert gute Plätze! Allerdings war selbst um 5.30 Uhr morgens schon reger “Fotografenbetrieb”, wie auch nicht anders zu erwarten.

Die Bastei (305 m ü. NHN) ist eine Felsformation mit Aussichtsplattform in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe, auf dem Gebiet der Gemeinde Lohmen zwischen dem Kurort Rathen und Stadt Wehlen. Von der Bastei fällt das schmale Felsriff über 194 m steil zur Elbe ab. Sie bietet eine weite Aussicht ins Elbtal und über das Elbsandsteingebirge.

Hinterland von Rathen & Wehlen

Nur wenige Gehminuten von der Basteibrücke entfernt, in Richtung Schwedenlöcher, finden sich weitere, hervorragende Aussichtspunkte, die zu einer etwas längeren Rast einladen. Das Hinterland ist geprägt von engen Schluchten, hier “Gründe” genannt. Die waldreichen, kühlen Täler wie z.B. das Polenztal bieten reichlich Fotomotive und abwechselungsreiche Wanderetappen. Die Schrammsteine mit der gleichnamigen Aussicht oder der Carolafelsen bei Sonnenuntergang sind nur einige der fotografischen Highlights.

Natürlich sind alle Bereiche direkt auf der Basteibrücke oder ganz oben auf der Aussichtsplattform mit hervorragenden Ausblicken “gesegnet”. Kaum ist man um die nächste “Ecke” gebogen, ergeben sich wieder neue,  atemberaubende Aussichten! Man sollte sich auf jeden Fall etwas Zeit nehmen und gerade auch Bereiche aufsuchen, die etwas abseits der Touristenströme liegen. Hier finden sich überraschenderweise immer wieder neue Fotoperspektiven, die man auch einmal für sich alleine hat.

Gründe und Täler

Für ein Gebirge sind die höchsten Erhebungen mit ca 450 m recht überschaubar. Das sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch diese Höhenmeter es in sich haben können. Die meisten Erhebungen in der Sächsischen Schweiz sind Tafelberge, womit dann auch gleich deren charakteristische Merkmale beschrieben sind. Diese Tafelberge erheben sich mehr oder weniger wie aus dem Nichts empor.

Man läuft quasi vor die steil aufragende Bergwand und muss dann zwar nur jeweils 200-300 Höhenmeter erklimmen, die haben es dann jedoch in sich. Oft geht es praktisch mit Hilfe von Treppen oder Stufen ansatzlos steil nach oben. Vielfach sind die Aufstiegsmöglichkeiten sehr eng und erfordern eine gewisse “Kletterei”. Oft gibt es verschiedene Varianten des Aufstieges: eine steile und direkte Kletterpassage oder der längere und gemächlichere Wanderweg. 

Natürlich ist die Sächsische Schweiz ein hervorragendes Wanderrevier, aber auch die Kletterer finden hier immer wieder tolle Felsformationen. Durch das feuchte, kühle Klima in den Gründen und Schluchten hat sich hier eine sehr spezielle Vegetation gebildet, die fotografisch eine große Herrausforderung darstellt. Diese satten Farben und feinen Details zu konservieren, in Kombination mit wenig Licht, ist schon eine anspruchsvolle Aufgabe.

Fazit / Empfehlung

Das Elbsandsteingebirge ist für jeden Wander – und Natur-Fan ein Muss: Tolle Landschaft, enorm abwechslungsreich auf kleinem Raum. Egal ob Wandern, Fahrrad fahren oder einfach nur die Landschaft genießen, immer eine Reise wert. Mit etwas Glück findet man zentral eine Unterkunft und kann direkt vor der Haustür los laufen. Für Fotografen bietet sich trotz der touristischen Erschlossenheit noch jede Menge Verborgenes und “stille” Ecken. Wer sich nicht scheut, auch einmal über Umwege an sein Ziel zu kommen, wird tolle Bilder mitnehmen.

Je nach Wohnort noch gut zu erreichen. Selbst für uns aus Quickborn kommend noch machbar. In Kürze folgen weitere Bilder in der Galerie, die hoffentlich die Vielfalt der Natur und teilweise bizarren Landschaft in der Sächsischen Schweiz gut wiedergeben können. Es werden noch 2-3 Wandervorschläge folgen, natürlich auch mit weiteren Bildern. Alle Bilder aus dem Elbsandsteingebirge findet ihr hier.

Wer auf der Suche nach Ausflugszielen in der Natur in Deutschland ist, dem empfehle ich das Buch,”Deutschlands letzte Paradiese*“. Wer die Nationalparks in Deutschland besuchen möchte findet mit “Deutschlands Landschaften fotografieren*” einen Tipp von mir.  Alle meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Zu meiner Galerie geht es hier lang.

Welchen Fotokram habe ich beim Wandern dabei?

Mein Wanderrucksack, was ist drin?

Weitere Wanderungen gibt es hier.

Weitere Ausflüge findet ihr hier.

Mehr Reiseberichte hier.

 

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch enstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!