Seite auswählen

Meine neue Logitech Craft Tastatur.

Meine neue Logitech Craft Tastatur.

Ich bin ein großer Fan der Logitech MX Master Mäuse inkl. der Vertikal Maus und habe mittlerweile mehrere bei mir in Benutzung. Auch die Logitech K800 Tastatur habe ich jahrelang gerne und ohne Probleme benutzt.

Die neue Logitech Craft Tastatur *hat mir von Anfang an gut gefallen. Hochwertig in Optik und Verarbeitung, dazu noch Hintergrundbeleuchtung und Sonderfunktionen. Der Preis von Anfangs 199€  hat mich dann zunächst allerdings vom Kauf abgehalten!

 

Meine neue Tastatur Logitech Craft

Bei dieser handelt es sich um eine „Premium“ Tastatur mit einem besonderen Fokus auf die “Content Creator”. Neben schönen Low Profile Tasten hat Logitech hierfür ein spezielles Drehrad integriert, welches direkt mit Anwendungen wie Lightroom und Photoshop verzahnt ist, Hat man die Logitech Craft ausgepackt, merkt man ihr den Anspruch eines wertigen Produkts an. Die Tastatur ist fast ein Kilogramm schwer, aber dafür trotzdem recht kompakt in den Abmaßen. Ein Grund, warum ich mich nach meiner ausladenden Logitech K800* für die Craft entschieden habe.

Logitech Craft Tastatur*

Das hohe Gewicht resultiert aus dem Einsatz von massiven Aluminium auf der Oberseite, dass die Tastatur überaus solide erscheinen lässt. Der Drehregler, den Logitech mit Krone (Crown) betitelt, ist aus dem gleichen kühlen Material gefertigt und sitzt formweiterführend in der linken oberen Ecke der Tastatur. Abseits der aktuell überall eingesetzten mechanischen Switches, setzt Logitech bei der Craft auf Rubberdomes. Die flachen Tasten sind mit einer halbkugelförmigen Tasteneinkerbung ausgestattet, bis auf die oberste Tastenreihe, die flach gehalten wurden. 

Verarbeitung / Ausstattung

Die Logitech Craft ist natürlich eine kabellose Tastatur. Diese kann entweder via Bluetooth oder über einen beiliegenden Funk Adapter genutzt werden. Bluetooth ist natürlich flexibler, kann aber je nach Endgerät etwas zickiger sein. Der Funkadapter hingegen arbeitet unter so ziemlich allen Umständen zuverlässig und mit einer geringen Verzögerung.

Die Craft besitzt drei integrierte Profile, in welche man jeweils ein Gerät programmieren kann, um schneller und komfortabler hin und her zu schalten. Geladen wird die Logitech Craft über einen USB C Port auf der Rückseite. Die Akkulaufzeit mit Beleuchtung liegt bei mir +- 1 Woche und ohne Beleuchtung im Bereich +- 1-2 Monate, wenn ich täglich auf der Tastatur arbeitet.

 

Logitech Craft Tastatur*

Das Drehrad

Das Drehrad ist natürlich das Feature der Craft, welches sicherlich auch ein gutes Stück des Preises rechtfertigt. Was kann nun das Drehrad? Grundsätzlich gibt es vier „Gesten“, die man mit diesem ausführen kann:

  • Drehen in beide Richtungen
  • Drücken
  • Drücken und drehen
  • Antippen

Auf der Oberseite des Drehrads befindet sich also auch eine Touch Oberfläche. In der Logitech Software kann man diesen Gesten mehr oder weniger frei Funktionen zuordnen. Auf dem Windows Desktop regelt das Drehrad beispielsweise die Lautstärke, Drücken ist Play/Pause. Man kann aber auch mit dem Drehrad scrollen oder Ähnliches. Richtig interessant wird der Drehregler, wenn man Programme verwendet, die von der Logitech Craft Tastatur unterstützt werden. Dazu muss man zunächst den Treiber „Logitech Options“ herunterladen, mit dem man übrigens auch andere Eingabegeräte von Logitech verwalten kann.

Derzeit unterstützt die Logitech Craft laut Webseite Adobe Photoshop, Illustrator und Premiere (Mac und Windows) sowie Microsoft Word, Excel und PowerPoint (nur Windows). Bei Installation ist zudem eine Unterstützung von Adobe Indesign sowie Google Chrome und Firefox aufgeführt. Zur Zeit noch eine etwas magere Liste; etwas mehr Auswahl wäre hier durchaus wünschenswert, beispielsweise für Affinity Photo oder Pixelmator. Diese lassen sich zwar zufügen, aber nur mit einigen generischen Befehlen versehen, die nicht App-spezifisch sind. So ist es beispielsweise nicht möglich, die Pinselspitze von Affinity Photo mit dem Drehrad zu ändern. Immerhin lässt sich so in Bild zoomen.  

tastatur,logitech,craft,nahaufnahme,details

Logitech Craft Tastatur, Drehrad

Kreative, die viel mit Photoshop und Illustrator arbeiten, werden diese Tastatur vermutlich lieben. Denn über den Drehregler lässt sich die Pinselspitze ganz nach Wunsch anpassen. Ein leichtes Tippen auf den Drehregler wechselt zwischen den Pinselspitzen-Einstellungen Größe, Härte, Deckkraft und Fluss. Durch das Drehen am Rad verändert man diese Optionen. Für Premiere-Benutzer fällt der Funktionsumfang des Drehrads eher mager aus, es erlaubt lediglich das Navigieren in der Timeline. Diesen Job erledigt das Drehrad allerdings gut, daher ist es für den einen oder anderen Cutter durchaus eine bequeme Steuermöglichkeit.

Komfort / Funktion

Damit das gute Schreibgefühl auch bei dunkler Umgebung genutzt werden kann, setzt man bei der Craft eine intelligente Beleuchtung der Tasten ein. Diese Beleuchtung passt sich mit Hilfe eines Helligkeitssensor an die vorhandenen Lichtverhältnisse an. Damit die Beleuchtung den integrierten Akku nicht unnötig belastet, sitzt ein kapazitiver Ring am Rand der Tastatur, der auf Hände reagiert. Kommt man mit den Händen in die Nähe der Tastatur, schaltet sich die wirklich gelungene Beleuchtung automatisch ein.

Logitech Craft Tastatur, Hintergrundbeleuchtung.

Diese schaltet sich aber auch wieder automatisch aus, wenn innerhalb von 5 Sekunden keine Hand über der Tastatur registriert wurde. Die Intensität der Beleuchtung kann unter Verwendung der oberen Funktionstasten manuell in den Helligkeitsstufen reguliert werden, oder der integrierte Helligkeitssensors übernimmt das automatisch. Eine durchaus durchdachte Lösung einer Tastaturbeleuchtung, die im Alltag auch einwandfrei funktioniert und den Umgang abends am PC deutlich vereinfacht. 

Fazit / Empfehlung

Das Logitech Craft ist eine außergewöhnlich hochwertig verarbeitete Tastatur, die ein sehr gutes Schreibgefühl bietet und eine ausgezeichnete Hintergrundbeleuchtung besitzt. Wer viel mit Adobe Programmen arbeitet und sich ein wenig mit der Logitech-Software auseinander setzt, bekommt hier ein sehr mächtiges Werkzeug an die Hand, welches die alltägliche Nutzung vereinfachen kann. Dazu bietet die Craft einen exzellenten Anschlag, der sehr leise agiert.  Wer etwas Wertiges und Ausdauerndes für seinen Schreibtisch sucht, wird um die Logitech Craft kaum herumkommen.

Die Tastatur ist mit aktuell um die 160,- Euro im Netz gelistet. 

Auch die Beleuchtung sieht klasse aus und funktioniert tadellos! Das Feature der Craft ist aber natürlich das Drehrad. Logitech hat dieses recht gut umgesetzt, sowohl was die Hardware wie aber auch die Software. Die Integration gerade in die Adobe Anwendungen ist sehr gut und flexibel. Wenn man sich darauf einlässt kann die Craft wirklich das Arbeiten mit diesen Anwendungen völlig verändern und auch beschleunigen.

Weitere Technik Erfahrungsberichte hier

Meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Mein Fotozubehör hier.

Alles zu Nikon Technik gibt es hier.

 

 

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für neuch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 7.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!