Seite auswählen

Fotografieren im Urlaub, andere Länder andere Sitten!!!!

Fotografieren im Urlaub, andere Länder andere Sitten!!!!

Der Urlaub steht vor der Tür, und die Kamera ist natürlich immer dabei. Egal, ob DSLR, Action-Cam oder Smartphone: alles soll festgehalten werden. Aber Vorsicht: andere Länder, andere Regeln & Sitten! In Deutschland genießen Fotografen hinsichtlich dessen, was alles fotografiert werden darf, im Vergleich zu anderen Ländern wesentlich größere Freiheiten. Ähnlich sieht es in Österreich und der Schweiz aus.

Grunge black important square rubber seal stamp on white background

Dies liegt u. a. an der recht weitgehenden Panoramafreiheit. Diese erlaubt, Bau- und Kunstwerke im öffentlichen Raum zu fotografieren und die Bilder z. B. in sozialen Netzwerken zu verbreiten.  Natürlich gibt es auch in Deutschland Ausnahmen. Schilder weisen dann in der Regel darauf hin. Sobald die kommerzielle Nutzung der Bilder ins Spiel kommt, ist sowieso Vorsicht geboten. Hier gilt: lieber einmal mehr fragen und sich eine (am besten schriftliche) Genehmigung einholen.

Grafik, Information, Stefan Mohme Fotografie ,schwarzweiss

Andere Länder, andere Sitten.

Bestimmte Grenzen dürfen allerdings auch in Deutschland nicht überschritten werden. Zum einen gilt in jedem Fall das Betreten von Privatgelände ohne Einwilligung als strafbar. Zum anderen sind Urheberrechtsverletzungen zu unterlassen, z. B. Markennamen, Logos und Kunst seien hier stellvertretend genannt.

Was ist im Ausland erlaubt?

Hier kann man nur Jedem dringend anraten, sich vorab zu informieren. Dabei gilt: umso genauer, je exotischer das Reiseland. Die Streetfotografie ist in vielen Ländern dieser Erde z. B. mit absoluter Vorsicht zu genießen! Die Sitten und Gebräuche sowie die Privatsphäre der einzelnen Menschen sollten in jedem Fall respektiert werden.

Lieber auf ein Bild verzichten und keine Fehleinschätzung der Situation provozieren. Auch hier ist weniger mitunter mehr. Kinder sind in vielen Ländern ebenfalls tabu, was das Fotografieren angeht. Auch wenn man selbst entspannt im Urlaub unterwegs ist, sollte man fremde Sitten und Gebräuche respektieren!

panoramafreiheit weltkarte

Militär & Regierungsgebäude

In fast allen Ländern ist das Fotografieren von Militäranlagen und Gebäuden von Regierungsmitgliedern verboten. Unzulässig ist vielerorts zudem das Fotografieren in Bahnhöfen oder von Brücken aus. In den Vereinigten Arabischen Emiraten sollte man das Fotografieren vom Herrscherpalast ebenso unterlassen, wie von Industrieanlagen. Führt einen die Reise nach Saudi-Arabien zu den beiden heiligen Moscheen, so kann die Kameraausrüstung getrost in der Fototasche verbleiben, denn hier liegt Fotografierverbot vor.

Kirchen

Kirchen und religiöse Gebäude gehören weltweit auch zu den sensiblen Bereichen. In vielen Bereichen ist sehr viel „Fingerspitzengefühl“ gefragt. Man sollte immer die Kommunikation mit den Menschen vor Ort suchen und diese in sein Vorhaben mit einbinden. Um noch einmal auf die Panoramafreiheit zurückzukommen: diese gilt weltweit nur sehr eingeschränkt, so wie wir sie in Deutschland kennen. Dies wird auch aus dieser Grafik deutlich. Quelle Wikipedia.

Panoramafreiheit Weltweit

panoramafreiheit weltkaret

Gerade in den Urlaubshochburgen fühlen sich viele Menschen mehr und mehr durch die immer rücksichtsloser fotografierenden und filmenden Touristen bedrängt. Auch die Einheimischen haben ein Anspruch auf Privatsphäre, den wir respektieren sollten! Nur weil wir uns im Urlaub befinden, ist dies noch kein Freibrief für eine immerwährende Fotoerlaubnis.  

OK, man ahnt schon, dass man im Ausland die Kamera mitunter in bestimmten Bereichen am besten in der Tasche lässt. Damit verhindert man in zweideutigen Situationen, nur schon in Verdacht illegalen Tuns zu geraten. Häufig ist das Fotografieren nicht verboten, dafür aber die Verbreitung der Aufnahmen untersagt. Die kommerzielle Nutzung sowieso. Also lieber mal auf ein Bild verzichten und die Situation „pur“ genießen. Offenes Zugehen auf die Bevölkerung und Fragen hilft meiner Erfahrung nach fast immer, um zu einem „schönen“ Urlaubsfoto zu kommen.

Weitere Artikel

Drucken Fine Art Printing, Teil 5, Schwarzweiss

Drucker, Epson SC-P900, Nahaufnahme

Im 5. Teil meiner Reihe „Fine Art Printing“ geht es um das Thema schwarzweiß. Immer mehr Fotografen finden wieder Gefallen an hochwertigen schwarzweiß Prints. Leider ist die perfekte Umsetzung für den Druck eine Herausforderung, welche zum Teil nur über „ausprobieren“ zufriedenstellend funktioniert. Hier habe ich einen Artikel zur schwarzweiß Umsetzung geschrieben. Meine Schwarzweißbilder findet ihr hier in der Galerie. Drucken…

mehr erfahren

Fotopapier matt oder glänzend, meine Favoriten.

Verschiedene Fotopapiere

Fotopapier matt oder glänzend, meine Favoriten. Immer wieder werde ich gefragt, ob man eher matte oder eher glänzendes Fotopapier verwenden sollte? Darauf gibt es wie immer nur eine Antwort; „Das kommt darauf an…“! Fotopapier matt oder glänzend? Das optimale und perfekte Papier, was für alle Anlässe oder Motive geeignet ist, gibt es meiner Ansicht nach leider, oder sollte ich sagen…

mehr erfahren

Bildbearbeitung für Anfänger, jeder fängt mal klein an!

Software ,Grafik,Stefan Mohme

An der Bildbearbeitung scheiden sich nach wie vor die Geister. Die einen verteufeln Photoshop & Co, die anderen können nicht ohne diese. Dazwischen gibt es so gut wie alle Mischformen. Für mich liegt die Wahrheit wie immer in der „goldenen Mitte“. Natürlich ist auch mein Grundansatz, ein möglichst gutes „Basis-Bild“ zu fotografieren. Leider lassen es die äußeren Bedingungen nicht immer…

mehr erfahren

Fazit / Empfehlung

Jede Heimlichtuerei ist unter allen Umständen zu vermeiden und führt nur zu konfliktträchtigen Situationen! Wer möchte im Urlaub schon wegen ein paar Fotos Ärger mit den entsprechenden Stellen im Ausland riskieren. Also im Zweifel auf das Bild verzichten! Aus aktuellem Anlass möchte ich noch einmal dringend auf die seit dem 25.05.2018 geltende DSGVO hinweisen. Die Europäische Datenschutzgrundverordnung, die für alle Bürger Europas gilt, regelt auch speziell Fotoaufnahmen von Personen und deren Veröffentlichung. Da ein solches Foto lt. DSGVO schon eine Datenverarbeitung darstellt, ist hier auch immer zwingend eine dezidierte Einwilligung jeder dargestellten Person erforderlich.

Paragrafensymbol ,schwarzweiß

Dies steht im Widerspruch zur bisherigen Praxis. Solange es im Bereich Personenfotografie im öffentlichen Raum noch keine rechtsverbindlichen Urteile zur Anwendung gibt, sollte man meiner Meinung extrem vorsichtig mit der Abbildung von Personen im öffentlichen Bereich und deren Veröffentlichung nach dem 25.05.2018 sein. Im Zweifel würde ich auf die Veröffentlichung verzichten, solange die Rechtslage noch nicht zweifelsfrei geklärt ist. Leider gibt es in der DSGVO meiner Ansicht nach den einen oder anderen weiteren schwammig / allgemein formulierten Gesetzestext, der den Endanwender etwas im Unklaren lässt. Daher werden sich in naher Zukunft wahrscheinlich die Gerichte um die letztendliche Klärung dieser „ungenauen“ Formulierungen der DSGVO kümmern müssen.

Weiteres Fotowissen findet ihr hier.

Meine Fototechnik findet ihr hier.

Lightroom Artikel findest du hier.

Meine Wissen-Artikel hier.

Hier geht es zu meiner Bücherseite.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!