Seite auswählen

Das Wort zum Sonntag Folge 17, gute Bilder müssen manchmal weh tun!

Das Wort zum Sonntag Folge 17, gute Bilder müssen manchmal weh tun!

Gute Bilder müssen manchmal weh tun! Wie oft habe ich schon gedacht, meine Bildidee lässt sich einfach umsetzen! In der Realität musste ich umso häufiger erfahren, dass „Einfach“ die kleine Schwester von „Schwierig + kompliziert“ ist!  Vor Ort stellt man dann fest, dass die Gegebenheiten viel schlechter sind als angenommen. Das Wetter macht einem auch mal wieder einen Strich durch die Rechnung. So steht man dann immer wieder kurz davor, seine vor kurzem noch „geniale“ Bildidee in die Tonne zu treten!

Genau da fängt das gute Bild an sich von dem schlechten zu unterscheiden. Anstatt seine Bilder mit diesen „Einschränkungen“ zu machen und genervt wieder einzupacken, sollte man noch einmal in sich gehen. Entweder ich passe die Gegebenheiten der Bildidee an oder umgekehrt. Manchmal muss man nur seinen Standort ändern, die Optik wechseln, von Farbe auf Schwarz Weiß „umstellen“. Auf jeden Fall müssen wir uns bewegen, und zwar sowohl „geistig“ als auch manchmal im wahren Wortsinne.

Alles wieder einpacken, einen anderen Standort suchen. Also die Gegebenheiten der Bildidee anpassen. Wenn das nicht möglich ist, dann eben andersrum. Den Standort beibehalten, aber die Bildidee korrigieren. Alles ist besser als ohne Ergebnis nach Hause zu kommen. Sicherlich wird es nicht immer funktionieren, aber es nicht noch einmal versucht zu haben ist der größte Vorwurf! Das Gute Bild führt immer über das frühe Aufstehen, den langen Berganstieg mit schwerem Tele oder den Fußmarsch bei 0° im nassen Wald zum Ziel. Über diese „Schmerzhaften Erfahrungen“ geht der Weg zu guten Bildern. Gute Fotos müssen manchmal „weh tun“, dafür sind sie dann ja die Belohnung!

Die Schmerzen lassen nach, aber die Bilder bleiben uns dauerhaft. Wir können sie immer anschauen und uns daran erinnern, was ein „gutes“ Bild ausmacht. Viele meiner für mich „guten“ und wertvollen Bilder sind so entstanden. Doch noch auf den anderen Gipfel, oder an einem anderen Tag noch einmal wiederkommen, das Stativ mitschleppen und das Tele doch noch mit einpacken. Was soll’s, wenn es einfach wäre, würde es ja jeder hinkriegen.

In diesem Sinne, schönen Sonntag!

Hier findet ihr meine Kolumne „Nachgedacht“

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

 

 

 

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon AF-S DX Nikkor 18-300mm f/3.5-6.3G und VR-Objektiv, schwarz, Nital Card: - Nikon AF-S DX Nikkor 18-300mm f/3.5-6.3G und... 649,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 239,00 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!