Seite auswählen

Adobe & Lightroom, meine Gedanken dazu!?

Adobe & Lightroom, meine Gedanken dazu!?

Adobe & Lightroom, meine Gedanken dazu!? Die Firma Adobe hat mit Lightroom im letzten halben Jahr wieder einmal für jede Menge Verwirrung und Unverständnis gesorgt. Das Marketing von Adobe kann man getrost als Beispiel dafür nehmen, wie man es nicht machen sollte! Das letzte große Update von Lightroom hat bis heute negative Nachwirkungen in Bezug auf Adobe’s CC Produkte.

Anstatt für klare Verhältnisse zu sorgen, hat man ohne Not mit der Umbenennung bewährter Produkte eine riesige Verwirrung gestiftet. Da fragt man sich schon, was sich die Marketing-Abteilung bei Adobe bei diesem Eigentor wohl gedacht hat???? Selten wurde soviel Konfusion herbeigeführt und Fragen aufgeworfen, die eigentlich keiner gestellt hat! Was bitteschön soll eine solch plumpe Vorgehensweise?

Nachgedacht

Nachgedacht,fragezeichen,tafel,kreide

Adobe & Lightroom, meine Gedanken dazu!?

Unnötigerweise wurde die Diskussion um die Cloud noch einmal ordentlich angeheizt, anstatt die offenen Fragen klar und eindeutig zu beantworten. Eigentlich ist ja gar nicht viel passiert: Eine Software  wurde umbenannt (Lightroom > Lightroom Classic CC) und ein neues cloudbasiertes Produkt ( Lightroom CC ) ist dazu gekommen. Ja natürlich, nach langer Vorankündigung wurde die Kaufversion von Lightroom eingestellt. Alles eigentlich gar nicht so kompliziert. Was dann aber passiert ist, wirkt bis heute nach. Alles wird mit allem vermischt. Sicher auch ein Problem der „ungeschickten“ Namenswahl! Lightroom Classic CC wird wegen des Zusatzes „Classic“ angedichtet, dass man daraus wohl ableiten könne, dass die Software auch bald eingestellt wird.

Der Zusatz Classic suggeriert für viele Nutzer anscheinend nicht unbedingt Zukunftssicherheit. Der Zusatz „CC“, der mittlerweile ja bei allen Adobe Produkten anzutreffen ist, wiederum veranlasst einige zur Annahme, dass die Software nur noch in der „Cloud“ funktioniert. Auch das ist ein Irrglaube, lediglich das neue Lightroom CC erfordert das Hochladen der Bilder in die Cloud. Alle anderen Produkte, wie z.B. Photoshop CC, Indesign CC oder Premiere CC, laufen nach wie vor lokal auf dem Rechner.

Selten hat eine Marketingabteilung  in so kurzer Zeit so viel Verwirrung gestiftet! Zu guter Letzt hat man natürlich mit der Einstellung der Kaufvariante von Lightroom nochmal die Diskussion um das Abo Modell kräftig angeheizt. Nach wie vor haben viele Nutzer ihre Bedenken zu diesem Software- Abo. Zum Teil kann ich das nachvollziehen, zum Teil ist es auch hier wieder so wie oben. Ohne Not wird hier seitens Adobe Verwirrung gestiftet und Fragen aufgeworfen, die keiner gestellt hat. Anstatt klar zu kommunizieren und transparent die Kauf- / Miet-Optionen aufzulisten.

Ein Problem, was sich in den letzten Jahren meiner Ansicht  verstärkt hat, war die Alleinstellung der Firma Adobe am Markt. Daraus ergeben sich immer die gleichen gefährlichen Probleme. Das konnte man dann auch bei Adobe beobachten. Immer wieder angekündigte „Performance“ Verbesserungen wurden nicht oder nur fehlerhaft ausgeliefert. Insgesamt war Lightroom zu vielen Zeitpunkten eine Baustelle. Die Software entsprach sicherlich nicht in allen Bereichen einer professionellen Lösung. Immer wieder hat Adobe angekündigt, sich der Probleme anzunehmen. Leider ist dann in aller Regelmäßigkeit nicht wirklich viel passiert!

Erst in letzter Zeit, nachdem sich am Software Markt wieder der eine oder andere Konkurrent (Luminar/ Pixlmator etc.) etabliert hat, scheint Adobe wieder etwas unter Druck geraten zu sein. Das Ergebnis dieser neuen Konkurrenz ist im letzten Update zu bestaunen: endlich hat Adobe einmal geliefert, was schon so lange angekündigt und längst überfällig war! Zusätzlich hat man bestätigt, dass man um die „Performance“ Problematik weiß und weiter an Lösungen arbeitet. Ein Schritt in die richtige Richtung! Transparenz und Kommunikation mit den Anwendern sollte solch desaströsen Produkteinführungen, wie in der Vergangenheit erlebt, in Zukunft überflüssig machen. Viele von Adobe`s Veränderungen waren sicherlich vom Endanwender nicht gewünscht, schon gar nicht mit so einer Markteinführung.

Fazit

Liebe Leute bei Adobe, ich hoffe, in Zukunft geht das wieder besser! Es scheint sich ja doch wieder nennenswerte Konkurrenz zu etablieren und das ist gut so! Vielleicht nehmt ihr die Bedenken der Nutzer einmal ernst und kommuniziert mit den Endanwendern, sodass die Fragen beantwortet werden und nicht neue aufgeworfen! Die letzten Updates waren sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung…

Weitere Artikel aus der Rubrik „Nachgedacht“ findet ihr hier

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

 

Stefan Mohme

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon AF-S DX Nikkor 18-300mm f/3.5-6.3G und VR-Objektiv, schwarz, Nital Card: - Nikon AF-S DX Nikkor 18-300mm f/3.5-6.3G und... 649,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 239,00 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!