Seite auswählen

Lightroom Update 7.3, mit neuen Preset Funktionen.

Lightroom Update 7.3, mit neuen Preset Funktionen.

Die wiedererstarkende Konkurrenz in Form von Luminar & Co scheint bei Adobe die Schlagzahl zu erhöhen. Nach kurzer Zeit geht das nächste Lightroom Update 7.3 mit größeren Verbesserungen / Neuerungen an den Start. Alle in diesem Artikel beschriebenen Neuerungen beziehen sich wieder auf die Version Lightroom CC Classic. Wenn die Updates dann auch noch so vernünftig und stabil ausgeliefert werden, wie das letzte auf 7.2, dann stellt sich bei mir langsam wieder die alte Zufriedenheit mit Lightroom ein.

Allerdings hat Adobe in der Vergangenheit auch viel Porzellan zerschlagen; einerseits mit ungeschickter Marketing Politik und andererseits mit unzureichenden Updates, welche technisch nicht stabil funktionierten. Einen Artikel dazu habe ich hier geschrieben.

Lightroom Update 7.3

Mit dem seit gestern verfügbaren Update für [amazon_textlink asin=’B00O1WFX0U’ text=’Lightroom CC Classic’ template=’ProductLink’ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE’ link_id=’a8237dd9-6ca2-11e8-96ca-61705b75331f’] scheintAdobe die Kamera-Profile deutlich aufwerten zu wollen. Zusätzlich werden diese innerhalb des Entwickeln Moduls neu und viel höher platziert. Dies trifft ebenso auf den Dunst Regler zu, welcher nun auch wesentlich presenter im Bereich Grundeinstellungen angeordnet ist. Weiterhin wurde die Gesichtserkennung verbessert und der Gradationskurve mehr Platz zu Verfügung gestellt. Zuletzt wurde die Grundschärfung in der Schärfenpalette von 25 auf 40 erhöht. Wie immer gibt es natürlich auch neue Kamera- und Objektivprofile.

Lightroom Profile vs. Vorgaben/ Presets

Presets sind nichts anderes als abgespeicherte Entwicklungseinstellungen, sozusagen gespeicherte Reglerwerte. Hat man ein Foto mit eigenen Entwicklungseinstellungen und wendet man darauf ein Lightroom Preset an, werden die eigenen Einstellungen überschrieben. Bei den Profilen bleiben die Entwicklungseinstellungen vollkommen unberührt, und man kann die Kreativ-Profile zusätzlich zu eigenen Einstellungen nutzen. Anpassungen wie Belichtung, Kontrast etc. bleiben trotzdem erhalten. Hier muss man jetzt allerdings unterscheiden zwischen 6 RAW Profilen & 11 Kamera Anpassungen für die eigene Kamera und über 40 sogenannten Kreativ-Profilen. Diese Profile sind jetzt aus dem untersten Menuepunkt „Kalibrierung“ in die Grundeinstellungen gewandert, um so laut Adobe einen schnelleren Zugriff zu ermöglichen.

Neue Profile

Innerhalb des Entwickeln Moduls sind die Kameraprofile nun also ganz nach oben gerückt. Macht ja auch Sinn vom Arbeitsablauf her. Zusätzlich hat Adobe auch ca. 40 neue Kreativprofile mitgeliefert. Ich denke, hier werden wir in Zukunft noch Zuwachs erwarten können. Vielleicht werde ich diese dann zukünftig auch mehr benutzen, wenn Zugriff und Feinjustierung mit dieser neuen Strukturierung gut funktionieren.

Profilbrowser Liste

Sehr gut gefällt mir der neue Browser für die verschiedenen Profile. Diese haben zeitgemäß auch gleich eine entsprechende Vorschau Funktion eingebaut, die schon beim Überfahren die Bildveränderung auch im Hauptfenster zeigt. Das hat man dann auch gleich für die alten Presets mit übernommen. Früher musste man ein Preset immer explizit anklicken, um den Effekt im Hauptfenster zu sehen. Nun reicht auch hier ein Überfahren mit der Maus für die Vorschau, sehr gut!

Profilbrowser Vorschau

Die Zukunft wird zeigen, ob sich diese neue Umsetzung für einen besseren Workflow eignet, gerade auch mit dem dafür neu eingeführten Dateiformat. Lightroom speichert Vorgaben ab sofort im Dateiformat xmp und nicht mehr wie bisher als lrtemplate. Damit werden die Vorgaben kompatibel zu Camera Raw, also zu Bridge und Photoshop. Bisherige Vorschau-Vorgaben konvertiert Lightroom beim Update automatisch ins neue Dateiformat. Dabei geht leider zurzeit die Möglichkeit verloren, Presets nachträglich noch einmal umzubenennen. Dafür entfällt nun, wie schon oben erwähnt, das lästige Anklicken der Presets für eine Vorschau im Hauptbild.

Stärkeregler Kreativprofile

Ebenfalls neu  ist, dass man die Stärke, mit der das Kreativ-Profil auf das Foto angewandt wird, in seiner Intensität regeln kann. Ich muss gestehen, dass ich in der Vergangenheit relativ wenig mit Presets / Profilen gearbeitet habe. Allerdings scheint mir diese neue Implementierung durchaus geeignet, dass sich das in Zukunft  bei mir ändern könnte. Gestört hat mich jedoch schon immer, dass [amazon_textlink asin=’B00W5VWYVU’ text=’Lightroom ‘ template=’ProductLink’ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE’ link_id=’8c412001-6ca2-11e8-8fb6-3df5d8a65ca1′]*relativ wenige und dazu noch recht flaue Basisprofile standardmäßig mit dabei hatte. Auch das scheint nun weiter ausgebaut zu werden.

Dunst entfernen

Die Funktion Dunst entfernen hat Adobe in die Grundeinstellungen verschoben. Und zwar direkt unter Klarheit, eine Funktion, mit der Dunst entfernen ja durchaus verwandt ist. Kleinigkeit, die im Arbeitsalltag sehr hilfreich für mich ist.

Panels Schärfen & Gradationskurven verbessert

Das Panel „Gradationskurven“ ist nun deutlich größer und damit komfortabler geworden. Adobe hat dazu einfach nutzlosen Freiraum rundherum entfernt. Außerdem startet Schärfen in der Detail-Palette jetzt mit dem Vorgabewert 40 und nicht mehr mit 25. 

Verbesserte Gesichtserkennung

Lt. Adobe wurde die Gesichtserkennung mit dem aktuellen Lightroom-Update komplett überarbeitet. Sie soll Gesichter daher deutlich besser erkennen, als die bisherige Automatik. Wenn Katalogeinstellungen > Metadaten > Auf allen Fotos Gesichter automatisch erkennen aktiviert ist, ändert sich nichts für euch.

Fazit / Einschätzung

Sicherlich für viele Nutzer, die bisher schon oft mit Presets und Vorgaben gearbeitet haben,  eine deutliche Verbesserung. Grundsätzlich muss ich feststellen, dass sowohl die Update Anzahl als auch scheinbar deren Qualität  seit dem Versionssprung auf 7.0 stark zugenommen haben. Das wäre erst einmal erfreulich, und ich würde mir für die Zukunft wünschen, dass das stabil so bleibt. Es gibt sicherlich noch einige Ansatzpunkte, an denen Adobe bei Lightroom schrauben kann und sollte.

Wenn die Entwicklung so in Zukunft weitergeführt wird, könnte ich mich mit [amazon_textlink asin=’B00W5VWYVU’ text=’Lightroom’ template=’ProductLink’ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE’ link_id=’84533f0b-6ca2-11e8-b8cb-79f432177e02′]* wieder versöhnen! Allerdings sind in  der Vergangenheit immer wieder – gerade im Zuge der Updates – Dinge geschehen, die sich kein Nutzer auch nur ansatzweise gewünscht hat. Anscheinend hat Adobe nun doch zugehört und richtig reagiert. Warten wir die Zukunft ab!

Meine Artikel zu Lightroom findet ihr hier.

Weiteres Fotowissen findet ihr hier.

Alles zu Lightroom Updates gibt es hier.

Alle Lightroom Wissen Artikel findet ihr hier.

 

 

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!