Seite auswählen

Zingst, die Fotostadt am Meer.

Zingst, die Fotostadt am Meer.

Das Fotofestival Zingst hat sich über die Jahre zu einem wirklich breit gefächerten Event entwickelt. Für Fotobegeisterte, mitlerweile nicht mehr nur aus dem Norden sind die Tage im Mai fest im Terminkalender vermerkt.

Abseits des Festivals hat Zingst und die Umgebung mit dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft einiges an Natur zu bieten. Wer also das Festival besucht sollte auf jeden Fall etwas Zeit für die Landschaftserkundung einplanen.

Zingst und Umgebung

Die Halbinsel Zingst oder der Zingst ist der östliche Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die zwischen den Städten Rostock und Stralsund an der südlichen Ostseeküste liegt. Der Zingst schließt sich in einer Länge von knapp 20 km und einer Breite von 2 bis 4 km von Westen nach Osten östlich an die Halbinsel Darß an und wird nördlich von der Ostsee und südlich vom Barther Bodden und Grabow begrenzt, die zur Darß-Zingster Boddenkette gehören. Durch Versandung ist die ehemals östlich vorgelagerte Insel Großer Werder eine Halbinsel am Zingst geworden.(Wikipedia)

Die Verbindung zum Darß im Westen ist eine nur etwa 100 m breite Landbrücke direkt an der Ostsee. An dieser Stelle wurde im Jahre 1874 nach dem großen Ostseesturmhochwasser 1872 der Prerower Strom künstlich geschlossen, der vorher Bodden und Ostsee verbunden hatte. Erst seit dieser Zeit ist Zingst keine Insel mehr. Wikipedia

Hafenstadt Zingst

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist mit einer Fläche von offiziell 786 km² der größte Nationalpark des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und der drittgrößte in Deutschland. Er erstreckt sich über den westlichen Teil der vorpommerschen Ostseeküste und umfasst sowohl innere als auch äußere Küstengewässer. Der Nationalpark wurde im Zuge des Nationalparkprogramms der DDR zum 1. Oktober 1990 ausgewiesen.

Gespensterwald Nienhagen

Auf dem Rückweg einen kleinen Abstecher wert, ist mit Sicherheit der “Gespensterwald” Nienhagen direkt an der Ostsee. Die Gemeinde liegt an der Ostseeküste zwischen Heiligendamm und Warnemünde. Große Teile des Gemeindegebietes sind bewaldet. Westlich des Ortes liegt unmittelbar an der etwa zwölf Meter hohen Steilküste das Nienhäger Holz. Der Mischwald ist zirka 180 Hektar groß und wird im Volksmund „Gespensterwald“ genannt. Die Herkunft dieser Bezeichnung ist nicht genauer belegt.

Jedoch vermutlich auf den 1,25 Kilometer langen und rund 100 Meter breiten Küstenabschnitt des Waldes zurückzuführen, der vorrangig mit Buchen und einigen Eichen bestanden ist. Vor allem die Buchen sind durch den Seewind verformt, haben häufig einen einseitigen Wuchs und ein schlangenhaft verdrehtes Geäst, was dem Wald insbesondere in der Dämmerung und bei Nebel ein gespenstisches Aussehen gibt

Fazit / Empfehlung

Also bei uns im Norden gibt es eine Menge zu entdecken. Für ein Wochenende oder eine Tagestour eine Empfehlung von mir. Mit bden Bergen haben wir es ja nicht so, dafür haben wir aber das Meer. Das dann auch noch doppelt in Form von Nord – und Ostsee! Auch hier gibt es eine Menge zu entdecken.Viel Spaß dabei!

Wer auf der Suche nach Ausflugszielen in der Natur in Deutschland ist, dem empfehle ich das Buch,” Deutschlands letzte Paradiese*“. Wer die Nationalparks in Deutschland besuchen möchte findet mit “Deutschlands Landschaften fotografieren*” einen Tipp von mir.  Alle meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Alle Bilder aus Zingst hier.

Mein Wanderrucksack, was ist drin?

Welchen Fotokram habe ich unterwegs dabei?

Weitere Reiseberichte  hier.

Hier findet ihr meine Fotogalerien

Meine Wanderrungen gibt es hier.

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank !

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!