Seite auswählen

Wort zum Sonntag Folge 1 !?!

Wort zum Sonntag Folge 1 !?!

Wort zum Sonntag Folge 1. Nach dem Motto: „Ist das Kunst, oder kann das weg?“ müssen wir uns jede Woche durch eine Bilderflut im Internet, sozialen Netzwerken, Magazinen, TV  oder einfach nur am Straßenrand kämpfen. Dabei stellt sich dann häufig die Frage, was hat sich der „Künstler“ dabei gedacht?

Die Antwort ist wahrscheinlich ganz einfach: in vielen Fällen sicherlich überhaupt nichts! Aber wer nichts postet oder veröffentlicht, existiert in unserer digitalen Welt scheinbar nicht mehr. Fluch und Segen liegen hier wie so oft dicht beieinander. Lieber schlechte Werbung als gar keine.

Über Kunst lässt sich ja bekanntlich gut philosophieren, bisweilen sogar streiten. Denn wie sagt man so schön: „Kunst liegt im Auge des Betrachters“. Worüber man nicht streiten kann, ist die technische Umsetzung der Fotos. Meiner Meinung ist das in diesem Bereich ähnlich wie mit der Sprache. Zum guten Ausdruck gehört das „Handwerkszeug“, hier die Rechtschreibung und Grammatik, dort Schärfe, Freistellung und Belichtung. Das hat relativ wenig mit Kunst zu tun, ist erlernbar und schon mit einem Smartphone umsetzbar.

schild kunst

Also vielleicht erst den schiefen Horizont begradigen und die Unterbelichtung einschließlich Rauschen retuschieren, bevor das Bild gepostet wird. Soviel Zeit sollte doch sein, oder nicht!?! Damit rückt der Bildinhalt auch wieder in den Vordergrund. Im Übrigen sind manche Bilder auch mit viel „Nacharbeit“ sicher nicht mehr zu retten, warum nicht einfach mal löschen? Ja ich weiß, es wird immer „Grauzonen“ geben, aber die handwerklich gute Umsetzung halte ich persönlich nach wie vor für eine Voraussetzung für „gelungene“ Bilder.

Damit kommen wir zum letzten Ansatz: weniger Bilder produzieren bzw. veröffentlichen! Zusätzlich beim Auslösen oder bestenfalls vorher schon mal Gedanken über das Ergebnis machen. Dann können wir über den Bildinhalt immer noch trefflich streiten, weil wir ihn dann wenigstens erkennen können!

In diesem Sinne schönen Sonntag!

Hier findet ihr meine Kolumne „Nachgedacht“

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

Stefan Mohme
Unterschrif-bearbeitett-SM-Kein-Hintergrund

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!