Seite auswählen

Wort z. Sonntag Folge 39, Technik behindert Kreativität???

Wort z. Sonntag Folge 39, Technik behindert Kreativität???

Wort z. Sonntag Folge 39, Technik behindert Kreativität??? Die modernen Digitalkameras heutiger Zeit entwickeln sich immer weiter zu kleinen Computern mit enormer Rechenleistung. Es gibt unendliche Menüs mit einer kaum noch überschaubaren Funktionsvielfalt. Bevor man das erste Bild machen kann, muss man sich häufig durch diesen Einstellungsdschungel quälen!

Letter,schrift,buchstaben,sunday,sonntag, Technik

Natürlich sind all diese Funktionen nicht wirklich notwendig geschweige denn selbsterklärend! Viele Menüs sind noch dazu schlecht übersetzt und wenig nutzerfreundlich. Ist man dann schließlich beim Fotografieren angekommen, merkt man das man viele dieser Einstellungen, im Nachhinein zum eigentlichen Fotografieren nicht wirklich benötigt. Fotografieren funktioniert auch im Jahr 2021 immer noch ganz einfach; Motiv finden, scharf stellen, Ausschnitt komponieren, Blende und Verschlusszeit einstellen, evtl. noch ISO korrigieren und final auslösen. Diese Arbeitsschritte, wie scharfstellen, Blende oder Verschlusszeit wählen können halbwegs modernen Kamera natürlich selbständig ausführen.

Kameraauslöser, und Logo Stefan Mohme, Technik

Somit kann ich mich voll auf den kreativen Teil des Fotografierens wie Motivsuche und Gestaltung einlassen. Die allermeisten Zusatzfunktionen spielen im normalen Fotografenleben eine eher untergeordnete Rolle und behindern die Kreativität in vielen Fällen mit zu viel technischem Hintergrund. Hilfreich sind immer die Funktionen die den Fotografen von zu viel Technik entlasten. Eine ISO-Automatik gehört ebenso dazu wie eine Blendenautomatik. Natürlich ist die ganze Technik “nice to Have” aber für das eigentliche Fotografieren spielt sie auch heute eine eher nachrangige Rolle.

Gerade Einsteiger werden von der überbordenden Funktionsvielfalt dieser kleinen modernen Kameracomputer häufig überfordert! Allerdings nur weil die vielfältigen Funktionen vorhanden sind, muss man diese weder zwingend im Detail kennen noch überhaupt nutzen! Wie geschrieben reichen auch im Jahr 2021 immer noch die Basics, Blende, Verschlußzeit und ISO um Bilder zu machen. Ein erweitertes Technikstudium ist zum Fotografieren auch heute nicht notwendig, ganz im Gegenteil, es behindert die Kreativität meiner Meinung nach nur in weiten Bereichen!

Das bedeutet im Umkehrschluss natürlich nicht das alle diese Zusatzfunktionen per se überflüssig sind! Es gibt immer die eine oder andere spezielle Situation in der z.B. eine Belichtungsreihe hilfreich ist. Allerdings kommen die meisten auch ohne solch eine Funktion zurecht oder es gibt einen manuellen Workaround, um diese zu ersetzen. Beim Fotografieren sollte man alle Dinge die man nicht benötigt ausblenden. Also, auf die wichtigen Dinge fokussieren wie die “Bildkomposition” ! Mit Dingen, die man nicht benötigt, sollte man seine Zeit nicht vergeuden, Profilike eben! Die belasten sich auch nicht mit überflüssigen und unnötigen Dingen die nicht für den Job wichtig sind!

In diesem Sinne schönen Sonntag !

Hier findet ihr meine Kolumne “Nachgedacht”

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

Stefan Mohme

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 57 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!