Seite auswählen

Wort z. Sonntag Folge 36, das Ende der Photokina?

Wort z. Sonntag Folge 36, das Ende der Photokina?

Es war abzusehen, die Photokina wie wir sie bisher kannten ist vorerst gestorben! Für alle Foto begeisterten eine sehr traurige Erkenntnis! Zumal der „Tod“ nicht plötzlich und unerwartet kam! Ganz im Gegenteil auch hier hat sich der „Sterbeprozess“ über Jahre langsam und schleichend angekündigt! Auch hier haben die Verantwortlichen die Entwicklung in diesem Markt lange Zeit ignoriert und zu spät auf die Umbrüche reagiert!

Erst hat man den zweijährigen Termin in einen jährlichen, viel zu kurzfristig umgewandelt. Zusätzlich ist man vom Herbst in den Mai gewechselt. Das alles wirkte recht überstürzt und konzeptlos. Mit dem Ergebnis das die erste neu Mai Messe 2019 abgesagt wurde und als neuer Termin der 30.05.2020 präsentiert wurde. Auch zu diesem Termin war zu hören das eine Menge großer Firmen wie Leica, Nikon oder Olympus der Messe fernbleiben wollten! Wem nützt allerdings eine Messe, auf der ein Großteil der immer noch wichtigsten Branchenführer fehlen?

Die Corona-Krise hat im Frühjahr 2020 dann dafür gesorgt das auch der geplante Neustart der Photokina, genauso wie z.B. das Umweltfestival „Horizonte Zingst“ abgesagt werden musste! Der neue Termin für die Photokina ist dann sogleich auf den 18.-21. Mai 2022 verlegt worden! Damit scheint auch der erst 2019 neu vorgestellte jährliche Messetermin wieder Makulatur zu sein. Bedenkt man das einige der wichtigsten Hersteller, auch für 2020 abgesagt hatten, war dies ein zwangsläufiger Schritt!

Divewrse, alte Kamera ,Logo Stefan Mohme,Photokina

Ohne einen Großteil der Branchenführer macht eine „Leitmesse“ keinen Sinn mehr, egal ob diese Photokina heißt und in der Vergangenheit eins der wichtigsten Branchenereignisse dargestellt hat! Schon vor Corona waren die Probleme im Kameramarkt offensichtlich! Ignorieren ist keine gute Strategie für die Zukunft. Eine jährliche Messe ist für Hersteller unter diesen Voraussetzungen und unter dem enormen Kostendruck heutzutage nicht mehr darstellbar! Damit ist das jährliche Konzept der Photokina hoffentlich erst einmal vom Tisch!

Was allerdings bis heute fehlt, ist ein neues und angepasstes Konzept an dem im Umbruch befindlichen Imagingmarkt. Hier sollte die Kölnmesse dringend die Zeit bis 2022 nutzen um ein neues und tragfähiges Programm für die Zukunft zu entwickeln! Auch nach der Krise wird weiter fotografiert werden und eine Messe wie die Photokina stände Deutschland nach wie vor gut zu Gesicht! Allerdings erwartet sowohl der Verbraucher und sicher auch die Ausstellerfirmen zu Recht ein gewisses Umfeld und tragfähiges Konzept um ihre Produkte erfolgreich für die Zukunft zu präsentieren!

In diesem Sinne schönen Sonntag !

Hier findet ihr meine Kolumne „Nachgedacht“

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

Stefan Mohme

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 57 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!