Seite auswählen

VG Wort Artikel zur Ausschüttung melden!

VG Wort Artikel zur Ausschüttung melden!

Mit der VG Wort als Blogger Geld verdienen! Ich habe es ja hier und da schon in verschiedenen Artikeln auf dem Blog angedeutet. Ich bin natürlich immer auf der Suche nach einer Möglichkeit, meine Einnahmen von der von mir ungeliebten Werbung in Zukunft etwas unabhängiger zu machen. Ein mehr an Werbung möchte ich auf keinen Fall!

VG Wort Artikel zur Ausschüttung melden!

Allerdings steigen auch bei mir die Kosten weiter. Denn wirklich umsonst ist ja bekanntlich eigentlich nichts! Daher habe ich in der Vergangenheit recherchiert, was es für unterschiedliche Möglichkeiten gibt, um meine Einnahmen werbeunabhängiger zu machen.

Mit der VG Wort als Blogger Geld verdienen!

Vorbemerkungen

Klar, es gibt das Abo Modell. Mag ich nicht wirklich. Dann gibt es die im Netz immer häufiger anzutreffende „Paywall“ für spezielle Inhalte, eine Möglichkeit. Ist aber auch nicht so meins. Der neueste Trend sind die sogenannten Mitgliedschaftsprogramme, wäre evtl. einen Versuch wert! Als letztes bin ich auf die VG Wort gestoßen und nach kurzer Recherche habe ich festgestellt das man damit durchaus Geld im vierstelligen Bereich über das Jahr verdienen kann. Wie es funktioniert erkläre ich in meinem Artikel.

VG Wort Logo

Was ist die VG Wort

Bei der VG Wort Verwertungsgesellschaft handelt es um eine Gesellschaft mit Sitz in München, die schon 1958 ins Leben gerufen wurde und deren Aufgabe es ist, Autoren und Verlage bei der Wahrung ihrer Urheberrechte zu unterstützen. Die VG WORT nimmt pro Jahr einen dreistelligen Millionenbetrag ein, den sie u. a. über Abgaben auf Kopierhilfen von Texten, wie Drucker, Kopierer, DVD-Brenner usw. erhebt.

euro,zeichen,grafik,logo

Außerdem kann die VG WORT auch Einnahmen durch Funk und Fernsehen sowie weitere Quellen vorweisen. Diese Beiträge werden zum großen Teil an die teilnehmenden Verlage und Autoren ausgeschüttet. Um etwas von den Ausschüttungen zu erhalten, muss man sich als Autor und Verlag bei der VG WORT anmelden. Auch Autoren wie Blogger, die online Texte publizieren, können seit sich ein paar Jahren bei der VG WORT registrieren.

Wie geht das, was bekommt man dafür?

Für die Ausschüttung an Blogger gab es 2021 45,00 Euro netto pro Artikel, der 2017 mindestens 1.500 Aufrufe erzielt hat und mindestens 1.800 Zeichen inklusive Leerzeichen lang ist. Ist ein Artikel mindestens 10.000 Zeichen lang, dann braucht er nur 750 Mal im Jahr aufgerufen zu werden und man erhält die gleiche Vergütung wie kürzeren Beiträgen, die die doppelte Zahl an Aufrufen brauchen. Es werden nur Artikelaufrufe aus Deutschland gezählt, andere Länder werden nicht berücksichtigt.

Screenshot VG Wort

Man muss natürlich der Verfasser der Blogartikel sein, Gastbeiträge von anderen Autoren darf man nicht für die Ausschüttung anmelden. Man kann natürlich Beiträge von unterschiedlichen Blogs mit den Zählmarken versehen, falls man mehrere Blogs führt und überall im Impressum als Betreiber eingetragen bist.

Ich denke mal, ab 20- 30 Artikel mit der gewünschten Aufrufzahl kann man sich die Mühe machen und die Zählpixel in die Beträge integrieren. Immerhin bekäme man bei 30 Artikel nach der augenblicklichen Vergütungshöhe ca. 1350 Euro. Um zu ermitteln, ob schon einige Beiträge diese Voraussetzungen erfüllen, kann man die Besucherzahlen über das letzte Jahr aus Deutschland ermitteln. Das geht am besten mit Google Analytics.

Anmeldung

Die Anmeldung für die VG WORT ist nicht kompliziert, es dauert nur etwas, bis man die Bestätigung erhält, dass man zum Online-Meldesystem zugelassen wurde. Um die Anmeldung zu starten, klickst man auf der VG-WORT-Website rechts auf Texte online melden (TOM). Auf der sich dann öffnenden Seite – dem Registrierungs- und Meldeportal der VG WORT – kann man den Anmeldeprozess starten.

Screenshot VG Wort

VG Wort Registrierungsportal

Anschließend wird noch verlangt, dass man einen Wahrnehmungsvertrag und Meldeformulare ausfüllt, ausdruckt und in zweifacher Ausführung an die angegebene Adresse schickt. Man erhält dann ein unterzeichnetes Exemplar des Wahrnehmungsvertrags zurück. Dann heißt es: Geduldig sein. Ich musste sechs Wochen warten, bis ich per Mail meine Zulassung zum  TOM-System erhalten habe.

Den Vertrag bekam ich dann erst weitere Wochen später zurückgesendet. Sobald man zugelassen ist, kann man allerdings schon loslegen. Zuerst habe ich mir im TOM-Bereich unter METIS (reguläre Ausschüttung) Zählmarken bestellt, welche dann in die entsprechenden Blogartikel eingebaut werden müssen. Nachdem dies erledigt ist, heißt es abwarten.

Mit dem Blog Geld verdienen.

Im Januar des darauffolgenden Jahres erhält man dann ein Mail, sofern mit Zählmarken versehene Artikel den Mindestzugriff erreicht haben.

Man kann dann in seinem TOM Account nach den entsprechenden Zählmarken recherchieren, welche die Anforderungen erfüllt haben.

Was bedeutet der Mindestzugriff?

Beiträge, die den Status Mindestzugriff „erreicht” haben, können ab einer Zeichenzahl von 1.800 gemeldet werden. Diese Zeichenzahl sollten alle deine Beiträge haben, da auch das Prosodia Plugin so eingestellt ist, dass es unter dieser Zeichenzahl einen Hinweis ausgibt. Bei Beiträgen, die den Status Mindestzugriff “anteilig” haben, musst du selbst schauen. Diese können aktuell ab einer Anzahl von 10.000 Zeichen gemeldet werden. Wenn deine Artikel hin und wieder etwas länger sind, lohnt es sich auch die Marken mit anteiligem Mindestzugriff durchzusehen.

Zählmarken recherchieren

Die VG Wort hat seit 2021 für TOM eine neue Oberfläche, um die Zählmarken auszurufen. Nachdem man sich bei VG Wort angemeldet hat und den Bereich“METIS“ aufgerufen hat wählt man dort den Unterpunkt “Zählmarken > Zählmarken recherchieren”.

VG Wort Metis Account Zählmarken download

Um nun die meldefähigen Zählmarken angezeigt zu bekommen, wählt man den Menüpunkt “Zählmarken” > “Zählmarken recherchieren”. Wähle das Jahr aus und bei “Mindestzugriffe” klickt man “Erreicht” und “Anteilig” an. Die Suche listet dann alle Zählmarken auf. Grün bedeutet, Mindestzugriff erreicht, blau bedeutet, Mindestzugriffe anteilig erreicht und rot bedeutet nicht erreicht.

Nahaufnahme, Euro Münze,n schwarzweiss

Unter 1 sind alle Artikel gelistet, für die noch eine Zählmarke erstellt werden kann. Unter 2 finden sich alle Artikel, für die schon in den Vorjahren eine Meldung erstellt wurde und die somit nicht mehr gemeldet werden müssen. Sollten diese Artikel auch im aktuellen Jahr den Mindestzugriff wieder erreichen werden sie automatisch gemeldet, sehr praktisch.

Meldung erstellen

Um die Meldungen nun zu erstellen, wechselt man zu „Meine Meldungen > Meldung erstellen“. Hier wählt man nun in der Tabelle einen „Privaten Identifikationscode“ aus und kopiert diesen in die leere Box mit gleichlautender Beschriftung. Dann klickt man übernehmen un d man gelangt zum neuen „Meldeformular“.

VG Wort Metis Account Zählmarken, Zälerstart überprüfen

URL einfügen

Nun sieht man das Meldungsformular, welches man in mehreren Schritten ausfüllen muss. Hier zeigt sich eine Neuerung, denn die VG Wort erkennt die URL, wo der Zählpixel eingebaut ist und man muss diesen nicht mehr eingeben, sondern klickt auf “Weiter”.

Titel einfügen

Nun muss man nun im Feld “Titel / Kurzbeschreibung” die Überschrift des Artikels reinkopieren. Dazu muss man aber den eigenen Artikel erst finden, in den man den betreffenden Zählpixel eingebaut hat. Manche führen Excel-Tabellen, in denen sie die URL des jeweiligen Artikels hinter den dafür verwendeten Zählpixel geschrieben haben.

Nun muss der Titel deines Beitrags, der komplette Text und der Link in das Formular eingetragen werden. Diese Informationen muss man nicht aus den Beiträgen heraussuchen, sondern das Prosodia Plugin bietet es einem mit einem Klick zur Kopie in die Zwischenablage an.

Dies geht ganz einfach, wenn man im Plugin „Prosodia VGW OS“ in den Bereich Zählmarken und Export wechselt. Hier kopiert man den öffentlichen oder privaten Identifikationscode in den Suchen Kasten. Nach erfolgter Suche erhält man den zugehörigen Artikel.

Dazu findet man unter dem Suchergebnis die Links “Titel”, “Text” und “Link”. Wenn man darauf klickt, geht ein kleines Fenster mit dem gewünschten Inhalt auf. Nachdem man diesen mit CMD+C (STRG+C für Win) in die Zwischenablage kopiert hat, schließt sich das Fenster sogar von alleine wieder. Entsprechend kopiert man die geforderten Angaben in die VG Wort Eingabemaske.

Textart/Artikelcharakter

Unter Textart ist nur die Auswahlbox zu bestätigen und weiter klicken

Text/Artikelinhalt

Hier kopiert man seinen vollständigen Text in das freie Feld. Damit sind dann auch bereits alle Bedingungen erfüllt, um an den Ausschüttungen der VG Wort teilnehmen zu können. Bei vielen erfolgreichen Artikel ist das eine ziemliche Fleißaufgabe!

Beteiligte/Autor

Als Letztes muss man dann noch die Autoren des Artikels angeben, was man meist selbst ist. Eine Besonderheit gibt es noch bei Interviews. Hier muss man im Formular bei “Beteiligte” die Namen der beteiligten Autoren angeben. Dann bekommt man die Hälfte der Vergütung. Das ist es dann normalerweise und man kann auf den Button “Absenden” klicken. Es wird dabei überprüft, ob der Artikel mindestens 1.800 Zeichen umfasst.

Ist die Tabelle dann irgendwann leer, hat man alle Artikel gemeldet, die den Mindestzugriff erreicht haben. Zur einfachen Übersicht sollte man jene Artikel, die zu kurz sind, in der Übersicht markieren (Häkchen links daneben) und dann unten auf “Zählmarken ausblenden” klicken. Diese werden dann nicht mehr bei den aktiven Zählpixeln angezeigt.

Dasselbe macht man dann nochmal für die Zählpixel, die bei Mindestzugriff “anteilig” stehen haben. Hier wird man aber nicht alle melden können, da diese Artikel mindestens 10.000 Zeichen haben müssen. Man sieht allerdings erst nach Aufruf des jeweiligen, ob er tatsächlich länger als 10.000 Zeichen ist.

Weitere Artikel

Software für die Fotoshow Erstellung.

Möchte man seine Fotos nicht nur statisch in der Vollbildansicht zeigen, sondern Bewegungseffekte sowie Text und Musik unterlegen, braucht man zwingend Spezial Software. Die Fotoshow Software sollte alles mitbringen, um aus einer statischen Bilderpräsentation eine lebendige, möglichst in 4K gerenderte, effektvoll animierte Diashow zu präsentieren. Magix Photostory deluxe* Die Auswahl…

Mehr erfahren

Meine neuen Wanderstiefel Lowa Renegade GTX.

Meine neuen Wanderstiefel Lowa Renegade GTX. Nachdem meine Wanderstiefel nun ersetzt werden mussten, fiel meine Wahl auf den absoluten Klassiker Lowa Renegade GTX. Nicht umsonst gehört dieser Schuh seit Jahren zu den Meistverkauften in seiner Kategorie. Über die Jahre immer wieder verbessert, fühlt er sich im Mittelgebirge und auf befestigten…

Mehr erfahren

Fazit / Zusammenfassung

Die Ausschüttungen der VG WORT Verwertungsgesellschaft sind eine interessante Einnahmequelle für alle Blogs, die über einen recht hohen Traffic verfügen und mit einigen Artikeln die verlangten Voraussetzungen für die Ausschüttung erfüllen. Auch wenn das Einfügen der Zählpixel anfangs etwas kompliziert und zeitaufwendig ist, finde ich, lohnt sich der Einsatz. Ich habe mich im März 2019 Jahr angemeldet und konnte schon 2020 die ersten Einnahmen verbuchen. Für 2021 lag die Ausschüttung bei 45€ je erfolgreichem Artikel.

Grafik, Schwarzweiss, Blog, Stefan Mohme

Nachdem die VG Wort die Oberfläche der METIS- Seite 2021 deutlich verbessert hat und die Eingabemasken um die Meldungen zu erstellen vereinfacht hat, ist die Meldungserstellung nun wesentlich übersichtlicher! Da man für Artikel, die man schon einmal gemeldet hat, keine neue Meldung bei erneutem Erreichen des Mindestzugriffes erstellen muss, spart man so viel Zeit! Wer also ein paar Dutzend gut besuchte Artikel – oder sogar mehr – in seinem Blog oder seinen Blogs hat (man kann ja die Pixel auf mehreren Websites einsetzen und nicht nur auf einer), sollte über die Anmeldung bei der VG WORT definitiv nachdenken.

Meine Artikelserien findet ihr hier.

Zu den Wissen Artikeln geht es hier lang.

Alles zu Nikon gibt es hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 26.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!