Seite auswählen

Spiegellose Vollformatkameras, der neue „Heiße Scheiß“???

Spiegellose Vollformatkameras, der neue „Heiße Scheiß“???

Spiegellose Vollformatkameras sind im Trend der Zeit. Jahrelang eine Nische im hochwertigen Fotobereich, welche Sony ungestört alleine beackern konnte, ist auf einmal alles in Aufruhr. Nikon, Canon, Panasonic alle springen auf den Zug auf. Muss man sich jetzt also Gedanken machen, ob die digitalen DSLRs aussterben? Meine Gedanken dazu findet ihr nachfolgend in diesem Artikel.

Nachgedacht?

Spiegellose Vollformatkameras, der neue Hype?

Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras alleine dominiert hat, wird es dort nun eine neue Wettbewerbssituation geben. Vor kurzem hat Nikon mit Z 7 und Z 6 seine Varianten vorgestellt. Einige Tage später folgte Canon, und auch Panasonic soll bereits eine weitere Vollformatkamera in der Entwicklung haben. Nachdem also jahrelang nichts passiert ist, überschlagen sich die Hersteller fast mit ihren Neuvorstellungen. Braucht man das alles wirklich? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht! Aber neue und moderne Technik ist ja per se immer interessant und attraktiv. Bei der komprimierten Berichterstattung zu dieser Thematik in den letzten Wochen und Monaten vergisst man fast, dass es durchaus noch hervorragende DSLR Kameras im Vollformatbereich vom Schlage einer Nikon D850 oder Nikon D750 gibt.

Diese werden auch nicht alleine mit dem Erscheinen der neuen spiegellosen Kameras auf einmal schlechtere Bilder produzieren! Meine Hoffnung ist, dass diese Neuentwicklungen nicht dazu führen, dass Nikon z.B. ihre bisherige DSLR Schiene anfängt, zu vernachlässigen. Gerade die treuen Kunden haben ja mit ihren Käufen erst die Entwicklung der neuen Kameras möglich gemacht. Apropos, ein Nachfolger für die 4 Jahre alte Nikon D750 wäre eigentlich auch an der Zeit! In diesem Artikel habe ich einmal meine Wünsche für solch ein Modell zusammengefasst.

Also Nikon, auch die Bestandskunden haben noch Wünsche! Natürlich halte auch ich dieses neue Kamerasystem für absolut erforderlich und denke, dass die beiden Modelle ein super Einstieg von Nikon in diesen Technikbereich sind. Allerdings meine ich auch, dass die herkömmlichen DSLRs und die spiegellosen ganz sicher gemeinsam noch viele Jahre friedlich nebeneinander her leben können. Bis die DSLR ausstirbt, wird es hoffentlich noch lange dauern! Auf jeden Fall bringt diese neue Technologie wieder Bewegung in den Fotomarkt und damit auch weitere technische Innovationen. Allerdings muss ich hier auch sagen, dass beim Vollformat viele Vorteile der DSLMs nicht mehr zu 100 % punkten.

Ja, die Kameras sind kompakter, allerdings ist der Unterschied bei weitem nicht mehr so groß, z.B. zu einer Nikon D750. Ähnliches gilt für die Objektive: Lichtstärke und Profi-Abbildungsleistung werden ihren Tribut fordern. Das kann man schon deutlich bei den hochwertigen und lichtstarken Optiken von Sony sehen. Hier gibt es kaum einen Unterschied mehr zur herkömmlichen DSLR! Die Autofokus-Technik und z. B. die elektronische Sucherdarstellung haben in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht und konnten so aus einem bisherigen Nachteil der DSLM einen Vorteil machen. Ich hätte mir vor 1-2 Jahren kaum vorstellen können, dass mich ein elektronischer Sucher überzeugen könnte! Allerdings sind die Fotos nicht per se besser nur, weil diese mit einer DSLM gemacht worden!! Ich hoffe auf einen großen und gut sortierten Gebrauchtmarkt, mit sinkenden Preisen für DSLR & Zubehör.

Fazit

Ja, die spiegellosen Kamerasysteme haben enorm aufgeholt! Jetzt besetzen sie auf breiter Front auch noch die letzte Bastion der professionellen DSLRs, nämlich das Vollformat. Alle Hersteller scheinen sich nun einig zu sein und wollen wohl auf gar keinen Fall diesen Markt und damit Kunden weiterhin der alleinigen Konkurrenz von Sony überlassen. Die Verkaufszahlen sprechen eine eindeutige Sprache, und wer jetzt nicht noch auf diesen Zug aufspringt, der schon ordentlich Fahrt aufgenommen hat, wird sicherlich dauerhaft den Anschluss verpassen!

Somit ist die Entscheidung sicherlich richtig, hier professionell einzusteigen. Allerdings glaube ich, dass es noch lange Jahre ein friedliche Koexistenz zwischen DSLR und DSLMs geben wird! Beide Systeme werden in der Weiterentwicklung sicherlich davon profitieren, und der Fotograf als Kunde bekommt wieder etwas mehr Vielfalt! Unterm Strich kann man diese Entwicklung also nur begrüßen, ohne nun gleich nervös in das nächste Foto Geschäft zu rennen, um seine DSLR Ausrüstung für die neue Technik in Zahlung zu geben! Vielleicht haben sich Nikon & Co damit schlauerweise ja nur einen neuen und zusätzlichen Markt erschlossen…?

Weitere Artikel aus der Rubrik „Nachgedacht“ findet ihr hier

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

 

Stefan Mohme

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!