Seite auswählen

Bilder Digital & Gedruckt

Digitale Downloads

Digitale Downloads in verschiedenen Größen und Lizensierungen, für private und kommerzielle Nutzung / Lizensierung.

Fotokunst

Ausdruckstarke Bilder für zu Hause, im öffentlichen Bereich als digitaler Download oder als anspruchsvoller und hochwertiger Print, in Einzelanfertigung.

Drucken / Fine Art

Druckprodukte bis A2 mit hochwertigen Epson Fine Art Druckern erstellt. Extrem lichtbeständige Prints, auf Anfrage limitiert und signiert.

Neueste Artikel

Blog Relaunch, nach 3,5 Jahren!

Blog Relaunch, nach 3,5 Jahren! Wie bereits mehrfach kommuniziert, haben mich diverse Softwareprobleme dazu veranlasst meinem Blog ein "Relaunch" zu verpassen! Lange habe ich mich vergeblich bemüht die Schwierigkeiten in den Griff zu kriegen. Letztlich mußte ich mich...

Phase One veröffentlicht Capture One Update & Nikon Version.

Phase One veröffentlicht Capture One Update 20.1 & spezielle Nikon Version. Neben einem Update von Capture One 20 mit neuen Funktionen und weiteren unterstützen Kameramodellen gibt es nun für Nikon-Kunden nach Sony- und Fujifilm-Vorbild auch eine spezielle,...

Lightroom Plug In Excire Search wird “Erwachsen”

Excire Search wird "Erwachsen". Das bekannte Lightroom Plug In Excire Search soll zum Herbst wohl in einer Standalone Version veröffentlicht werden. Damit ist die Nutzung dann unabhängig von Lightroom möglich. Auch als Standalone Version wird Excire Search...

Datacolor Spyder X Studio, vorgestellt.

Datacolor hat eine neue Version seines Studio-Kits vorgestellt, das Spyder X Studio. Es enthält den Spyder X Elite-Monitorkalibrator, den Spyder PRINT, das Druckerprofilierungssystem und den Spyder CUBE, ein nützliches Gerät, das unter anderem bei Belichtung und...

Lightroom vom Import zum Export Teil 6/3, das Entwickeln Modul.

Heute geht es mit dem dritten Teil im Entwickeln Modul weiter. Nachdem ich in Teil1 die grundlegenden Bedienfelder und Funktionen erklärt habe, in Teil zwei spezielle Entwickeln Funktion beschrieben habe folgen in Teil 3 nun die Werkzeuge von Lightroom. Lightroom v....

Bild des Monats 05/2020

Bild des Monats Der frühe Vogel fängt den Wurm! In meiner neuen Rubrik "Bild des Monats" habe ich heute eine Serie aus dem Elbsandsteingebirge ausgesucht. Das frühe Aufstehen um die Bilder einzufangen ist mir natürlich bis heute in Erinnerung geblieben! Allerdings...

Meine aktuellen Empfehlungen für ein stabiles Stativ.

Viele Jahre war ein Stativ für mich komplett überflüssig. Nach und nach bin ich dann allerdings zur Einsicht gekommen, dass es doch den einen oder anderen Anwendungsfall dafür gibt. Wie immer, wenn man nicht wirklich davon überzeugt ist, dass diese Technik notwendig...

Bis 2005 habe ich anlog Bilder mit einer Canon SLR gemacht. Anschließend begann das digitale Zeitalter mit einer Minolta Dimage A1 mit 5MP. Hierbei folgte der anfänglichen Euphorie schnell die digitale Ernüchterung. Im Jahr 2010 stieg ich dann auf eine Digitale SLR von Nikon, namentlich eine Nikon D90 um. Mit dieser sammelte ich 3 Jahre Erfahrungen, bevor ich auf eine Nikon D7100* wechselte. 

Im Januar 2017 folgte dann der nächste Umstieg. Nach 45.000 Bildern mit Nikon’s APS C Format wechselte ich in das Vollformat, in Form einer Nikon D750. Mit dieser Kamera machte ich in den nächsten 3 Jahren ca. 30.000 Bilder. Im Februar 2020 bin ich dann auf die Nikon z7 umgestiegen. Meine ersten Bilder damit findet ihr hier. Weitere Berichte werden in Kürze folgen.

Nik Filter

Dieses PDF stellt eine Zusammenfassung meiner Artikelserie NIK Filter dar welche ich bei mir auf dem Blog veröffentlicht habe. Die Serie über die NIK Filter, beginnt mit HDR Efex geht weiter über Silver Efex, Dfine, Color Efex, Viveza und schließt mit Sharpener Pro ab. Analog Efex bleibt außen vor, da ich mit diesem Filter so gut wie gar nicht selbst gearbeitet habe. Nach der allgemein gehaltenen Einführung bin ich in den einzelnen Programmmodulen dezidiert auf die jeweiligen Spezialfunktionen eingegangen

Datensicherung

Datensicherung ist Pflicht! Sie sollte nicht ab und zu irgendwie bei Bedarf erfolgen, sondern regelmäßig, strukturiert und systematisch. Einmal auf den Weg gebracht, kann man vieles automatisieren oder zumindest die Abläufe so einfach gestalten, dass man sich nicht mehr davor „drücken“ muss! Wer seine Bilder über Jahre oder gar Jahrzehnte erhalten möchte, sollte sich rechtzeitig über ihre fachgerechte Sicherung Gedanken machen. Die Digitalfotografie ist Fluch und Segen zugleich. Damit lassen sich in kürzester Zeit abertausende Bilder produzieren, riesige Datenmengen also.

Stative & Köpfe

Viele Jahre war ein Stativ für mich komplett überflüssig. Nach und nach bin ich dann allerdings zur Einsicht gekommen, dass es doch den einen oder anderen Anwendungsfall dafür gibt. Wie immer, wenn man nicht wirklich davon überzeugt ist, dass diese Technik notwendig ist, endet die erste Anschaffung in einem großen Kompromiss. Das hat dann leider zur Folge, dass die gekauften Stative mangels Praxistauglichkeit eher unbenutzt zu Hause liegen. Auch ich musste die Erfahrung machen, dass es beim Stativ zu allererst auf das Gewicht, dann auf die Stabilität und leider erst zuletzt auf den Preis ankommt.

Fine Art Printing

Beim Fine Art Printing kommt es nicht auf die „künstlerische Bildwiedergabe“ an. Sondern es geht einzig und allein darum, egal welches Bild auch immer gedruckt werden soll, dies in möglichst hoher Qualität in Bezug auf  Langlebigkeit und Farbechtheit zu drucken. Die „Qualität“ der Wiedergabe steht an erster Stelle.

Makro

In der Makrofotografie wird ein Objekt so vor der Kamera positioniert, dass es auf der Aufnahme sehr groß und detailliert wiedergegeben wird. Im engeren Sinne spricht man von Makrofotografie, wenn das Bild des Objekts auf dem Kamerasensor genauso groß erscheint wie das Objekt selbst. Der Abbildungsmaßstab ist dann exakt 1, auch als 1:1 dargestellt. Dies ist auch der bei Makroobjektiven häufig vorzufindende maximale Abbildungsmaßstab. Für diese Art der Fotografie ist zu Anfang nicht unbedingt teure Spezialausrüstung notwendig.

Schwarzweiss

Manchmal ist weniger eben doch mehr. Viele Bilder gewinnen deutlich an Aussagekraft, und das Motiv kann durch den Verzicht auf die Farbe viel besser herausgearbeitet werden. Allerdings gilt es, einige Grundsätze zu beachten, damit die Schwarz weiß Bilder ihre Wirkung entfalten können. Auf Farbe verzichten Schwarz Weiß Entwicklung. Meiner Ansicht nach gibt es nicht das eigentliche Schwarz Weiß Motiv.

Landschaftsfotografie

Über die Jahre hat sich die Landschaftsfotografie neben der Makrofotografie zu meinem fotografischen Hauptbetätigungsfeld entwickelt. Nach und nach kommt immer neues Equipment dazu, oder altes wird durch höherwertiges ersetzt. Zu Beginn reicht einfach die Kamera und ein Weitwinkelzoom, und schon kann es losgehen!

Farbmanagement

Die Aufgabe eines Farbmanagementsystems besteht darin, die geräteabhängigen Farbbeschreibungen (von Kamera / Monitor etc.) mit Hilfe des geräteunabhängigen Austausch-Farbraums ineinander zu konvertieren. Dadurch wird erreicht, dass jedes Gerät in einem Farbmanagementsystem die Farben annähernd gleich darstellt.

Drucken

Immer wieder höre ich, dass die meisten keine Bilder drucken, weil alles beim Drucken so kompliziert und teuer ist. Wie immer liegt die Wahrheit in der Mitte. Grundsätzlich ist der einfache Fotodruck kein „Hexenwerk“ und nicht nur von Spezialisten machbar! Sicherlich sind zwei, drei Dinge zu beachten, aber das war es dann auch schon.

Stockfotografie

Bei Stockfotos handelt es sich um Fotos die als eine Art „Lagerware“ verkauft werden und eben keine Auftragsproduktion im herkömmlichen Sinne darstellen. Das Wort Stockfotografie läßt sich vom englischen Ausdruck to have in Stock ableiten. Was soviel heißt wie auf Lager haben, daher auch Lagerware. Diese „Lagerware“ wird demnach also von den Fotoagenturen heutzutage per Internet weltweit angeboten.

15% Rabatt auf alle PDF Downloadartikel noch,

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

 Rabattcode, PDF Rabatt

Meine neuen “Magazin” Kategorien

Fototour

By Stefan Mohme

Fotobuch

By Stefan Mohme

Fototechnik

By Stefan Mohme

Fotowissen

By Stefan Mohme

Wissen/Tipps/Bücher & Fototour, neueste Artikel

Fine Art Druck,

Wer druckt macht die besseren Bilder! Drucken bedeutet, im Vorfeld die perfekte Ausarbeitung der digitalen Datei. Nur so lässt sich ein optimales Druckergebnis auf den unterschiedlichen Fine Art Papieren erzielen!

“Erst ein gedrucktes Bild ist ein Foto, vorher ist es lediglich eine digitale Datei”

Meine Fototechnik

Meiner Ansicht nach ist es mittlerweile total überbewertet womit man fotografiert. Jedes System / Format ermöglicht heutzutage technisch hervorragende Bilder zu erstellen.

Meine Galerien

Hier findet ihr eine Querschnitt meiner Arbeiten in den verschiedenen Alben.

In Vorbereitrung, Demnächst

Hier findet ihr einen Überblick meienr geplanten Artikel für die nächsten 4 – 6 Wochen. Sollte es bestimmte Wünsche  zu bestimmten Themen geben bitte ich um eine kurze Mail.

Mein neues Novoflex TrioBalance C2840 Stativ.

Mein neues Novoflex TrioBalance C2840 Stativ.

Mein neues Novoflex TrioBalance C2840 Stativ. Meine letzte Neuanschaffung im Bereich Stativ war der Kauf eines stabilen Stativs von Novoflex welches mein bisheriges Benro FGP 28 ersetzen sollte. Im diesem Jahr bin ich somit meinen Stativen komplett auf Novoflex...

Zoomobjektive, Für und Wider!

Zoomobjektive, Für und Wider!

Auch bei der Wahl der passenden Objektive gibt es unter Fotografen viele gegensätztliche Ansichten. Die einen schwören auf hochwertige Zoomobjektive, die anderen verteufeln diese und arbeiten ausschließlich mit Festbrennweiten. Ich habe mir über die Jahre angewöhnt...

Nationalparks Deutschland

Elbsansteingebirge

Das Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz ist ein vorwiegend aus Sandstein aufgebautes Mittelgebirge am Oberlauf der Elbe in Sachsen und Nordböhmen (Tschechien). Es ist etwa 700 km² groß und erreicht Höhen bis 723 Meter über dem Meeresspiegel. Der deutsche Teil…..

Harz

Der Harz, bis ins Mittelalter Hart (‚Bergwald‘) genannt, ist ein Mittelgebirge in Deutschland und das höchste Gebirge Norddeutschlands. Er liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Anteil am Harz haben im Westen die Landkreise Goslar und Göttingen, im Norden und Osten die Landkreise Harz und Mansfeld-Südharz und …..

Müritz

Mit über 320 Quadratkilometern Fläche ist der 1990 gegründete Müritz-Nationalpark der größte terrestrische Nationalpark Deutschlands, wird fast zu drei Vierteln von Wäldern bedeckt und weist etwa 100 Seen und viele kleinere Stillgewässer auf. Namensgeber des Nationalparks ist die Müritz, Deutschlands größter Binnensee. Der Nationalpark besteht aus den Teilgebieten Müritz und Serrahn.

Hainich

Der Hainich ist ein ausgedehnter, bewaldeter Höhenrücken im Nordwesten Thüringens. Im Osten hebt sich der Hainich durch seine fast lückenlose Bewaldung stark vom intensiv landwirtschaftlich genutzten Mühlhäuser Becken ab. Die im Namen enthaltene Vorsilbe Hain- lässt sich vom mittelhochdeutschen hagen für „gehegter Wald“ ableiten.

Rügen

Rügen ist eine deutsche Ostseeinsel. Bekannt sind die Strände und weißen Kreidefelsen der Insel, darunter auch der Königsstuhl auf der Halbinsel Jasmund. Auf dem Felsen befinden sich eine Aussichtsplattform und ein Besucherzentrum mit Ausstellungen zur Rügener Natur. Der Königsstuhl gehört zum Nationalpark Jasmund, in dem man ursprüngliche Buchenwälder und den Seeadler findet.

Bayrischer Wald

Der Bayerische Wald ist ein etwa 100 km langes und bis 1456 m hohes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Der größte Teil davon liegt im Regierungsbezirk Niederbayern. Der Nordteil gehört zur Oberpfalz, im Süden reicht der Bayerische Wald bis zur Grenze Oberösterreichs.

Landschaftsfotografie,

Eine meiner großen Leidenschaften. Wann immer es geht bin ich draußen unterwegs! Deutschlands Nationalparks interessieren mich genauso wie die Alpen oder die Kapverdischen Inseln.