Seite auswählen

Nikon stellt Objektiv Z 600 mm F/4,0 TC VR S & Fernsteuerhandgriff vor

Nikon stellt Objektiv Z 600 mm F/4,0 TC VR S & Fernsteuerhandgriff vor

Nikon hat dasObjektiv Z 600 mm F/4,5 TC VR S & den Fernsteuerhandgriff MC-M10 vorgestellt. Nikon hat mit dem 600 mm F/4,0 TC VR S sein bisher teuerstes Teleobjektiv der Z-Serie vorgestellt. Zwei Dinge zeichnen dieses Objektiv besonders aus, zum einen der integrierte 1,4 fach Telekonverter und der enorme Preis von 17.249 Euro.

Nikon Logo

Nikon stellt Objektiv Z 600 mm F/4,0 TC VR S vor

Nikon hat mit dem Nikkor Z 600 mm F4 TC VR S ein weiteres Teleobjektiv mit eingebautem Telekonverter vorgestellt. Die Brennweite von 600 mm lässt sich damit auf 840 mm „verlängern“. Die Lichtstärke sinkt durch den Telekonverter jedoch auch auf F5,6 ab.

Nikon Z 600 mm F/4,0 TC VR S

Wer das Objektiv an einer APS-C-Kamera einsetzen möchte, kommt wegen des kleineren Sensors (1,5-fach Crop) ohne Telekonverter auf 900 mm und mit Telekonverter sogar auf 1.260 mm (KB-äquivalente Brennweite). Das Objektiv besteht aus 19 Elementen (26, wenn man den Telekonverter einbezieht), einschließlich drei Extra-Low-Dispersion-Elementen (ED), zwei Super-ED-Elementen und zwei kurzwelligen Brechungselementen (SR).

Merkmale

Nikon verwendet seine bekannte Nano-Kristallbeschichtung für die Antireflexbeschichtung und zusätzlich eine meso-amorphe Beschichtung, um Geisterbilder und Streulicht zu minimieren. Der Autofokus wird mit dem neuen Antriebssystem Silky Swift Voice Coil Motor (SSVCM) angetrieben, er wird von einem ABS-Encoder unterstützt, mit dessen Hilfe die Position der Linsengruppe präzise erkannt werden kann. Das führt angeblich zu „höherer Geschwindigkeit, besserer Genauigkeit und leiseren Betrieb“ als bei früheren AF-Systeme, die Nikon bisher in seinen Objektiven verwendet hat.

Nikon Z 9 & 600 mm F/4,0 TC VR S

Die Blende besteht aus neun Lamellen und ist zwecks einer möglichst runden Öffnung abgerundet. Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt bei 4,3 m, der maximale Abbildungsmaßstab wird von Nikon mit 1:7,1 (ohne Telekonverter) bzw. 1:5 (mit Telekonverter angegeben). Mit dem Fokuslimiter lässt sich der Fokusbereich auf zehn Meter bis unendlich begrenzen.

Damit Aufnahmen aus der Hand trotz der langen Brennweite ohne Verwacklungen aufgenommen werden können, hat Nikon einen VR-Stabilisator mit bis zu fünf Blendenstufen Kompensationsleistung integriert. Kommt eine Kamera mit eigenem VR zum Einsatz, kompensiert die Synchro-IS genannte Stabilisierung sogar bis zu 5,5 Blendenwerte.

Besonderheit

Das NIKKOR Z 600 m F/4.0 TC VR S ist sehr gut ausbalanciert. Damit das Nikkor Z 600 mm F4 TC VR S im Alltag ohne Einschränkungen und komfortabel zu verwenden ist, hat Nikon den Schwerpunkt der Optik zur Mitte des Stativfußes verlagert. Dieser befindet sich daher nicht allzu weit vom Bajonett entfernt.

Nikon Z 600 mm F/4,0 TC VR S

Staub, Schmutz und Feuchtigkeit werden durch mehrere Dichtungen vom Inneren ferngehalten, die Fluorvergütung der Frontlinse weist Fett, Feuchtigkeit sowie Schmutz ab und erleichtert die Reinigung. Das Objektiv gehört zur gehobenen S-Linie und besitzt eine umfangreiche, professionelle Ausstattung.

Mit einem Gewicht von knapp 3,3 Kilogramm ist das Nikon Z 600 mm F4 TC VR S zwar ein halbes Kilogramm leichter als die AF-S-Version, jedoch etwa 200 Gramm schwerer als andere 600mm-Objektive, die jedoch keinen integrierten Telekonverter besitzen.

Per Schalter lässt sich der Telekonverter in den Strahlengang einschwenken:

Mit einer Länge von fast 44 Zentimetern und einem Durchmesser von 16,5 Zentimetern ist das Objektiv sehr groß, was aber absolut üblich für ein so lichtstarkes Super-Teleobjektiv ist.

Warum ich auf die Nikon z7 umgestiegen bin?

Nikon hat zahlreiche Bedienelemente am Gehäuse verbaut. Dazu gehören neben einem Fokus- sowie einem Steuerring unter anderem mehrere L-Fn-Tasten und Schalter für die Fokuskonfiguration („AF/MF“ sowie „mit oder ohne Fokuslimiter“). Der Einsatz von Filtern wird wegen der großen Frontlinse über eine Filterschublade realisiert.

Nikon Fernsteuergriff MC-N10

Der Fernsteuerungshandgriff MC-N10 ist ein Zubehör, mit dem spiegellose Nikon-Kameras mit Z-Bajonett über eine Kabelverbindung ferngesteuert werden können. Sie kann verschiedene Funktionen spiegelloser Nikon-Kameras steuern, die Effizienz bei Filmaufnahmen mit einem kleinen Team erhöhen und die Möglichkeiten der Filmaufzeichnung erweitern.

Nikon MC-N10

Fotoaufnahmen werden ebenfalls unterstützt. Der Griff richtet sich vor allem an Filmschaffende und soll Zugang zu allen wichtigen Bedienelemente bieten, auch bei Verwendung eines Rigs. Das Gewicht des Griffs beläuft sich auf 310 Gramm, die Akkulaufzeit beläuft sich auf etwa 12 Stunden.

Nikon MC-N10

Nikon 660 GB CFexpress-Speicherkarte (Typ B)

Des Weiteren soll lt. Nikon die neue 660 GB CFexpress-Speicherkarte (Typ B) nun verfügbar sein, die von hoher Kapazität und mit der Z 9 vollständig kompatibel ist. Nikon setzt bei seinen neuesten Kameramodellen verstärkt auf CFexpress Type B-Karten. Diese kommen unter anderem bei der Nikon Z 9, Nikon Z 7II oder Nikon Z 6II zum Einsatz.

Das aus gutem Grund, denn CFexpress-Karten erlauben deutlich höhere Datenraten als SD-Karten und fallen auch robuster aus. Jetzt bietet Nikon auch eigene CFexpress Typ-B-Karten an. Die erste Nikon CFexpress Typ B-Karte besitzt eine Kapazität von 660GB.

Sie wurde entwickelt, um die Anforderungen an kontinuierliche Hochgeschwindigkeitsaufnahmen und Filmaufnahmen mit über 8K bei hohen Bildraten zu erfüllen. Sie erreicht Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1700 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1500 MB/s.

Das Nikkor Z 600 mm F/4.0 TC VR S wird Ende November 2022 für einen UVP von 17.249 € erhältlich sein. Ab Dezember 2022 soll der MC-N10 zum Preis von 499 Euro erhältlich sein.

Weitere Artikel
Vorstellung Vollformat DSLM Nikon z6

Heute stelle ich die Nikon DSLM, Z6 vor. Diese wurde im Zuge des neuen spiegellosen Kamerasystems im Herbst 2018 zusammen mit der Z7 eingeführt. Mittlerweile gibt es mit der Nikon Z6 II schon den verbesserten Nachfolger zu kaufen. Insgesamt ist das neue spiegellose Kamerasystem von Nikon nach zwei Jahren mittlerweile…

Mehr lesen

Nikons neue s-Line Objektive, meine ersten Erfahrungen!

Nikons neue s-Line Objektive, meine ersten Erfahrungen! Nikons spiegelloses Kamerasystem, das z System wurde im Herbst 2018 vorgestellt. Nachdem das erste spiegellose Kamerasystem von Nikon, das Nikon-1-System mit seinem kleinen 1″-Sensor gescheitert und mittlerweile eingestellt ist, bringt Nikon also die spiegellose Vollformatkameras  Z6 & Z7 an den Start. Nikons neue…

Mehr lesen

Fazit / Empfehlung

Es geht weiter mit Objektivneuvorstellungen für Nikons Z-System. Langsam schließt sich nun auch die Lücke bei den Tele-Festbrennweiten im Z System. Das 800 mm F/6,3 hat sicherlich viele überrascht, sowohl was den Preis als auch was die kompakten Abmessungen angeht. Das Z Objektiv 400 mm zielt in die gleiche Richtung! Jetzt folgt mit dem Z 600 mm wieder eine absolute Profioptik!

Stefan Mohme Fotografie ,Banner,Objketive

Für mich hat sich der Wechsel von meinem Nikon AF-S Nikkor 300 mm F/4.0 E PF ED VR zum Nikon Z 400 mm F/4,5 nach den ersten Bildsichtungen aus Madeira absolut gelohnt! Die Ergebnisse sind beeindruckend! In Kürze wird es erste Bildergebnisse zum neuen Nikon Z 400 mm F/4,5 VR S *geben.

Meine Fototechnik findet ihr hier.

Hier findet ihr alles zu Nikon Technik in meinem Blog

Alle meine Artikel zum „Fotowissen“ gibt es hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!