Seite auswählen

Nikon stellt kostenlose Bildbearbeitungssoftware NX Studio vor

Nikon stellt kostenlose Bildbearbeitungssoftware NX Studio vor

Mit NX Studio bietet Nikon ab sofort eine kostenfreie RAW-Entwicklungssoftware, die speziell auf Nikons Rohdatenformat (.nef) abgestimmt ist. Wie im größeren und kostenpflichtigen Ableger Capture NX sind neben allgemeinen Einstellungen, auch spezifische Entwicklungseinstellungen möglich.

Als Besonderheit spezialisiert sich NX Studio auf kameraspezifische Einstellungsmöglichkeiten, damit lassen insbesondere nachträglich noch Einstellungen bei Nikons Active D-Lighting machen. Gegenüber dem Capture-Ableger verfügt NX Studio über umfangreiche Funktionen zur Bilderorganisation. Darüber hinaus ergänzt eine Vielzahl von Funktionen aus ViewNX-i und Capture NX-D die Software.

Nikon NX Studio

Die lt. Nikon intuitive Software integriert die Funktionen der aktuellen Nikon-Bildbetrachtungssoftware ViewNX-i* und der Verarbeitungs- und Bearbeitungssoftware Capture NX-D, sodass Benutzer Bilder in einer Anwendung anzeigen, verarbeiten und bearbeiten können.

NX Studio übernimmt wie erwähnt eine Vielzahl der Funktionen aus ViewNX-i und Capture NX-D, z. B. detailbezogene Bearbeitungsfunktionen wie Picture-Control-Konfigurationen und Weißabgleicheinstellungen sowie die Belichtungskorrektur für RAW-Daten.

Zudem umfasst die Software Farbkontrollpunkte, mit denen Benutzer die Farben in einem angegebenen Bereich anpassen können sowie die Funktion »Retusche-Pinsel« für weitreichende Korrekturen. Die intuitive Menüstruktur ist den Arbeitsabläufen nachempfunden. Das soll die Arbeitsgeschwindigkeit aller Funktionen erhöhen und erleichtert die Bearbeitung von Fotos und Videos.

Zusammengefasst

• Zentrale Anzeige, Verarbeitung und Bearbeitung von Fotos und Videos.
• Benutzerfreundliches und leicht verständliches Menü, kategorisiert nach Arbeitsabläufen, für einfache Bedienung.
• Vielfältige Anzeigeoptionen, z. B. Filmstreifen mit horizontaler und vertikaler Vorschau
• Funktionen zur Bearbeitung von XMP/IPTC-Daten und zur Verwaltung der Voreinstellungen wurden aus ViewNX-i, detailbezogene Bearbeitungsfunktionen – einschließlich der Farbkontrollpunkte – aus Capture NX-D übernommen.
• Kompatibilität mit anderer Software wie Nikon Transfer 2 und Camera Control Pro 2 für reibungslose Nachbearbeitung.

Weitere Artikel
Nikon-1-System scheinbar eingestellt.

Das Nikon-1-System wurde scheinbar von der japanischen Website genommen. Weiterhin gab es von Nikon eine schriftliche Bestätigung zur Einstellung des Systems. Auf der Deutschen Seite listet Nikon noch die Modelle 1 J5, 1 V3 und 1 AW1, wobei letztere bei keinem Händler mehr lieferbar ist und auch die anderen beiden…

Mehr Lesen

Service-Hinweis Nikon D750 + neues Nikon AF-P DX 10-20 mm.

Neues Nikon AF-P DX 10-20 mm 1:4,5-5,6G VR und Serviceaktion für die Nikon D750. Leider scheint das Verschlussproblem der Nikon D750 immer noch nicht vollständig behoben zu sein. Bereits letztes Jahr hatte Nikon einen Service-Hinweis zur [amazon_textlink asin=’B00NINZLKK‘ text=’D750 ‚ template=’ProductLink‘ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fda82f99-6ec5-11e7-bfa4-057db79edf6d‘]* veröffentlicht. Nikon Service Hinweis f. D750…

Mehr Lesen

Nikon stellt neue Vollformat DSLR D6 vor.

Nikon stellt neue Vollformat DSLR D6 vor. Nikon hat die technischen Einzelheiten zu seiner D6 veröffentlicht. Die Kamera ist vornehmlich für Profis gedacht. Kernstück der D6 ist ein 20,8-Megapixel-Sensor. Die Kamera hat ein neues Autofokussystem erhalten, das 105 Punkte berücksichtigt. Alles sind Kreuzsensoren, die auf Wunsch auch einzeln ausgewählt werden…

Mehr Lesen

Fazit / Empfehlung

Nikon NX Studio kann ab sofort kostenlos hier von der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden. Unterstützt werden Computer mit Windows (ab Windows 8.1, 64 Bit) als auch macOS (ab Catalina 10.15). Als Besitzer einer Nikon Kamera könnte es sich lohnen, mal einen Blick auf die neue Software zu werfen. Nikon scheint weiterhin seine Bestandskunden zu pflegen. Gerade für Einsteiger scheint die kostenlose NX Studio Software eine Möglichkeit, sich erst einmal langsam an die Bildbearbeitung heranzutasten.

Meine Fototechnik findet ihr hier.

Hier findet ihr alles zu Nikon Technik in meinem Blog

Alle meine Artikel zum „Fotowissen“ gibt es hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 60 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio-Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!