Seite auswählen

Sigma kündigt erste Objektive für Nikon Z-Mount an.

Sigma kündigt erste Objektive für Nikon Z-Mount an.

Sigma kündigt erste Objektive für Nikon Z-Mount an. Sigma hat seine ersten Objektive für Nikons Z-Mount mit APS C Format vorgestellt. Lange haben Nikon Fotografen auf eine Öffnung des Z-Mount für Fremdhersteller warten müssen! Ist das nun der Durchbruch?

Sigma kündigt erste Objektive für Nikon Z-Mount an.

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, dass Sigma jetzt die ersten Objektive für den Z-Mount von Nikon fertigen wird. Mittlerweile gibt es die offizielle Bestätigung dafür. Es handelt es sich dabei um drei Autofokusoptiken mit der Anfangsblendenöffnung von F/1.4 und Brennweiten von jeweils 16, 30 und 56 Millimetern.

Sigma 16 mm, 30 mm & 56 mm jeweils F/1,4

Die vollen Produktnamen lauten Sigma 16 mm F1.4 DC DN, Sigma 30 mm F1.4 DC DN und Sigma 56 mm F1.4 DC DN. Die Objektive gehören zu Serie „Contemporary“, diese stehen bei Sigma für vergleichsweise günstige Standardprodukte.

Merkmale

Das Kürzel DC weist auf einen für APS-C-Sensoren gerechten Bildkreis hin, was die Objektive recht kompakt und leicht macht. So wiegt das 16-mm-Modell etwa 420 Gramm. Mit voller Auflösung des Sensors arbeiten die Objektive nur an den Nikon-Kameras Z30, Z50 und Z fc.

Sigma 30 mm F/1,4

Ähnliche Objektive bietet Sigma schon seit Jahren für spiegellose Kameras anderer Hersteller an. Damit dürfte klar sein, dass es sich bei diesen Objektiven natürlich nicht um kpl. Neukonstruktionen handelt. Sigma hat hier vorhandene Optiken lediglich mechanisch als auch softwareseitig an den Nikon Z-Mount angepasst.

Die Firmware der neuen Z-Varianten wurde demnach dezidiert an die Nikons angepasst, was auch einen kontinuierlichen Autofokus (AF-C) zum Beispiel beim Filmen ermöglichen soll. In Sigmas Mitteilung wird auch ausdrücklich erwähnt, dass die Objektive mit Lizenzen von Nikon entwickelt wurden.

Die genauen Preise für die Z-Versionen der drei Objektive liegen aktuell noch nicht vor. Die Varianten für andere Anschlüsse werden derzeit für grob 330 bis 400 Euro verkauft, dementsprechend sollten sich die Preise der Z-Varianten im Bereich von ungefähr 400 bis 450 Euro bewegen.

Warum ich auf die Nikon z7 umgestiegen bin?

Nikon & Tamron

Ein erster, wenn auch kleiner Schritt zu mehr Vielfalt bei Nikons Z-Mount. Allerdings hätte ich mir hier mehr erwartet. Eine kpl. Neukonstruktion oder aber auch Optiken für das FX Format von Nikon. Es scheint als wolle Nikon hier immer noch die Hand draufhalten und die Tür nur ein wenig für Fremdhersteller öffnen, schade!

Nikon Z 17–28 mm* & Nikon 28–75 mm F/2,8*

Nikon hat mit den beiden günstigen Zooms 17–28 mm & 28–75 mm beide F/2,8 ja schon zwei mutmaßlich umgelabelte Objektive von Tamron im Portfolio. Diese sind unterhalb ihrer eigenen F/2,8 Optiken angesiedelt und preislich durchaus für viele attraktiv.

Nikon Roadmap Objektive

Zukunft

Wie es aussieht, wird es wohl noch ein langer Weg zu mehr Vielfalt bei den Objektiven im Nikon Z-Mount. Ein kleiner Anfang ist gemacht als wirklichen Durchbruch würde ich das jedoch nicht bezeichnen! Gerade beim Vollformat besteht für mich dringender Handlungsbedarf!

Weitere Artikel

Fazit / Empfehlung

Ja, Nikon öffnet endlich die Tür für sein Z-Mount für Fremdhersteller, allerdings vorerst nur einen kleinen Spalt! Ich denke, Nikon könnte hier etwas mutiger sein und so durchaus den einen oder anderen neuen Fotografen dazugewinnen, wenn man das Objektivangebot deutlich breiter und auch günstiger gestalten würde. Natürlich möchte Nikon einen hohen Standard gerade auch bei den Objektiven garantieren, viele bräuchten diese „Profiqualität“ für ihren Anwendungsfall aber nicht unbedingt.

Stefan Mohme Fotografie ,Banner,Objketive

Mit den umgelabelten Tamron Zooms macht man einen ersten kleinen Schritt, um Fotografen zu überzeugen, dass man auch für relativ wenig Geld im Nikon Z-Universum passende Objektive findet. Natürlich bieten die original Z-Optiken durchweg hervorragende Qualität für ihr Geld! Meine letzte Neuerwerbung, das Nikon Z 400 mm F/4,5 welches mein Nikon AF-S Nikkor 300 mm F/4.0 E PF ED VR ersetzt, hat mich auf Madeira absolut überzeugt. Die ersten Bildergebnisse waren absolut beeindruckend! In Kürze wird es erste Bildergebnisse zum neuen Nikon Z 400 mm F/4,5 VR S *geben.

Meine Fototechnik findet ihr hier.

Hier findet ihr alles zu Nikon Technik in meinem Blog

Alle meine Artikel zum „Fotowissen“ gibt es hier.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 60 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio-Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 2 JINTU 420-1600mm f/8.3 HD-Tele Zoom Teleobjektiv für Nikon Digitale SLR Kameras D5600 D5500 D5200 D5300 D5100 D3400 D3300 D3200 D3100 D7200 D7500 D7100 D7000 D750 D600 D90 D800 D810 D5 D4S DF JINTU 420-1600mm f/8.3 HD-Tele Zoom Teleobjektiv... 139,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 167,31 EUR

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung