Seite auswählen

Mein neues Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro

Mein neues Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro

Mein neues Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro. Nachdem ich im Januar 2020 auf die Nikon Z 7 umgestiegen bin, habe ich mein bis dahin benutztes Sigma Makro 105 mm F/2,8 verkauft. Ich dachte, dass es relativ kurzfristig ein natives Nikon Z Makro geben würde.

Mein neues Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro

Leider sollte es dann aber noch ca. 1,5 Jahre bis zur Vorstellung der beiden neuen Z- Makros dauern. Im Juni 2021 wurden die beiden Z Objektive Z MC 105 mm 1:2,8 VR S und Z MC 50 mm 1:2,8 Makro dann von Nikon vorgestellt vor.

Mein neues Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro*

Vorbetrachtung

Als großer Makrofan bin ich dann natürlich hellhörig geworden. Meine erste Tendenz war natürlich das Z MC 105 mm F2,8 S*. Alle meine Objektive aus der Z-Serie sind S-Line Optiken. Meine letzte Neuerwerbung war das Z 400 mm F/4,5 VR S. Diese Optik hat mein altes AF-S NIKKOR 300 mm 1:4E PF ED VR ersetzt. Damit wurde es dann auch sehr eng in meiner Fototasche.

Sigma 105 mm F/2,8 Macro*

Dies führte dazu, dass ich mich mit dem wesentlich kleineren und leichterem Z MC 50 mm F/2,8 auseinandergesetzt habe. Vor langen Jahren begann mein Einstieg in die Makrofotografie mit dem Nikon AF-S DX Micro-NIKKOR 40 mm 1:2,8G. Dieses Objektiv ist ähnlich klein und kompakt wie das neue z 50 mm. Nach meinem Wechsel auf die 90/105 mm Makrobrennweite habe ich allerdings festgestellt, dass ich eher weniger Insekten und ähnliche fotografiere.

Nikon Micro Nikkor 40 mm F/2,8*

Damit benötige ich auch nicht wirklich die 105 mm, um eine gute Fluchtdistanz zu wahren. Da mein Leitsatz was Ausstattung angeht, immer heißt so leicht und kompakt wie möglich habe ich mich hier entschieden das Gewicht & Volumen was das Z 400 mm F/4,5 VR S beansprucht beim Makro wieder etwas zu sparen. Damit war die Entscheidung für das Z MC 50 mm F/2,8 gefallen!

Größe & Gewicht

Mit einer Länge von 6,6 und einem Durchmesser von 7,5 Zentimetern fällt das Nikon Z MC 50 mm F2,8 recht kompakt aus. Der Filterdurchmesser beträgt sogar nur 46 Millimeter. Mit 260 Gramm ist das Gewicht ebenfalls gering. Das liegt nicht zuletzt am Gehäusematerial: Das Gehäuse besteht mit Ausnahme des Metallbajonetts komplett aus Kunststoff. Dieser wirkt aber hochwertig und ist sauber verarbeitet.

Nikon ,Z System ,Objektivkarton

Denkbar wäre es, hier Makrolichter oder einen Ringblitz anzubringen. Nikon hätte dieses Gewinde auch für eine größere Streulichtblende verwenden können, die bei entfernteren Motiven deutlich wirkungsvoller gewesen wäre. Der herausfahrende Tubus hätte dafür gesorgt, dass diese Blende bei Makroaufnahmen keine Abschattungen verursacht.

Verarbeitung / Haptik

Obwohl, das Objektiv kpl. aus Kunststoff gefertigt ist, bis auf das Metallbajonett macht es auf mich keinen „billigen“ Eindruck. Obwohl „nur“ Kunststoff zum Einsatz kommt, ist das 50er mit zahlreichen Dichtungen versehen, die für einen Spritzwasser- und Staubschutz sorgen. Zudem ist die mit 18 Millimetern relativ kleine Frontlinse mit einer schmutzabweisenden Fluorbeschichtung versehen.

Nikon, z ,50mm ,Makro, Nahaufnahme

Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro winzige Gegenlichtblende & Einschlagtuch

Autofokus & Ausstattung

Das Z MC 50 besitzt keinen Innenfokus, sondern einen Frontgruppenfokus, bei dem der Tubus ausfährt. Dieser misst maximal 50 Millimeter im Durchmesser, während das Objektiv selbst 7,5 Zentimeter misst. Es gibt ein weiteres 62mm-Gewinde an der äußeren Objektivfront, für die Nikon jedoch (noch) kein Zubehör anbietet.

Nikon z7 ,Objektiv

Nikon z7* & Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro

Im Vergleich zum 105 mm-Objektiv verzichtet Nikon hier auf den integrierten Bildstabilisator: Dieser ist beim 50 mm, das anders als das größere Schwestermodell nicht Teil der professionellen S-Serie ist, nicht vorhanden.

Das NIKKOR Z MC 50/2,8 ist ein kompaktes, leichtes und vielseitiges Objektiv, mit dem auch Einsteigern in die Makrofotografie faszinierende Nahaufnahmen gelingen. Auch an einer Nikon Z-Systemkamera mit DX Sensor ist das 50 mm MC-Objektiv eine kompakte Lösung für den Nahbereich.

Nikon, z ,50mm ,Makro, Nahaufnahme

Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro

Der Bildausschnitt entspricht dann jenem eines 75 mm Objektives auf einer Nikon FX-Kamera. Für alle die eher auf leichte und kompakte Ausrüstung wert legen ist das 50 mm sicherlich eine absolute Empfehlung! Stabilisiert ist die Konstruktion aus 10 Linsen in 7 Gruppen nicht und auch auf eine Antireflex-Vergütung verzichtet der Hersteller hier.

Das Nikon Nikkor Z MC 50 mm f/2.8 verfügt über einen optischen Aufbau aus zehn Linsen, unterteilt in sieben Linsengruppen an den Start. Neben der flourvergüteten Frontlinse finden sich darunter an speziellen Glaselementen noch eine ED-Linse mit besonders geringem Brechungsverhalten und eine asphärisch geschliffene Linse.

Nikon, z ,50mm ,Makro, Nahaufnahme

Nikon Z MC 50 mm F/2,8 Makro

Der maximale Abbildungsmaßstab des Nikkor Z MC 50 mm f/2.8 beträgt, wie es sich für ein richtiges Makro-Objektiv gehört 1:1 und die minimale Fokusdistanz liegt bei einer kurzen Naheinstellgrenze von 16 cm ab Sensorebene.

Alles zur Nikon Technik!

Abbildungsleistung

Was man anhand bisheriger Reviews und Beispielbilder sagen kann, ist, dass das kompakte Makro-Objektiv für den Z-Mount eine ausgezeichnete Schärfe und hervorragende Detailwiedergabe besitzt. Selbst in den Bildecken bildet das Nikkor Z MC 50 mm f/2.8 knackscharf ab und lässt zumindest mit bloßem Auge keinen offensichtlichen Randschärfeverlust erkennen.

Nikon ,Z System , Objektive

Meine Z Objektive

Bokeh

Das Objektiv brilliert auch beim Bokeh mit wirklich sehr schönen Unschärfekreisen, welche zum Bildrand hin zwar leicht die perfekte Rundung verlieren, dafür aber absolut frei von Onion Rings, abgesetzten Konturen oder Farbfehlern sind. Insgesamt vermittelt das Bokeh des Nikkor auch bei näherer Betrachtung einen tadellosen Eindruck. Gleiches gilt auch für die butterweichen Unschärfeverläufe, je nach Fokusdistanz eigentlich über den gesamten Blendenbereich.

Weitere Artikel
Vorstellung DSLM Nikon z7

Heute stelle ich die Nikon DSLM, Z7 vor. Diese wurde im Zuge des neuen spiegellosen Kamerasystems im Herbst 2018 zusammen mit der Z7 eingeführt. Mittlerweile gibt es mit der Nikon Z7 II schon den verbesserten Nachfolger zu kaufen. Insgesamt ist das neue spiegellose Kamerasystem von Nikon nach zwei Jahren mittlerweile…

Mehr Lesen

Nikon stellt das Nikkor Z 70–200 mm F2,8 VR S vor.

Nikon stellt das Nikkor Z 70–200 mm F2,8 VR S vor und arbeitet damit weiter daran, sein Objektivportfolio für die spiegellosen Z-Kameras auszubauen. Mit dem Nikkor Z 70–200 mm F2,8 S wurde nun das erste Vollformat-taugliche Zoom mit Telebrennweite vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein klassisches, lichtstarkes Teleobjektiv mit…

Mehr Lesen

Fazit / Empfehlung

Obwohl das Nikkor Z MC 50 mm f/2.8 nicht zu Nikons Profi-Optiken der S-Serie gehört, erfüllt das Objektiv dennoch die meisten professionellen Standards. Es ist äußerlich robust verarbeitet, verfügt über ein stabiles und langlebiges Metallbajonett und ist mit speziellen Dichtungen effektiv vor eindringendem Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Objektiv alt, Logo Stefan Mohme

Zudem verfügt die Frontlinse der kleinen Makro-Festbrennweite über eine wasser- und schmutzabweisende Flourvergütung und lässt sich dadurch selbst nach strapaziösen Outdoor-Einsätzen relativ leicht und problemlos von Dreck befreien. Auch Bildqualität und Bokeh scheint den ersten Reviews nach absolut ansprechend zu sein und dem großen Bruder mit 105 mm kaum nachzustehen!

Alles zu Nikon Technik findet ihr hier.

Meine verwendete Fototechnik hier.

Mein Technik – Wunschzettel findet ihr hier.

Meine PC – Technik hier.

Meinen technischen „Werdegang“ habe ich hier beschrieben.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch enstehen keine zusätzlichen Kosten!  Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin60 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio-Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!