Seite auswählen

Das Wort z. Sonntag, Folge 23: Fotografieren – mehr als nur Bilder machen.

Das Wort z. Sonntag, Folge 23: Fotografieren – mehr als nur Bilder machen.

Das Wort zum Sonntag, Folge 23: Fotografieren, mehr als nur Bilder machen. Die Fotografie ist für viele und natürlich auch für mich mehr als einfach nur Bilder  zu „machen“. Die Fotografie ist für viele Passion, Entspannung, Inspiration, Leidenschaft, entspannende Freizeitbeschäftigung, Entschleuniger vom Alltag und noch einiges mehr. Wir verbringen eine Menge Freizeit mit unserem Hobby.

mehr als nur bilder machen

Fotografieren – mehr als nur Bilder machen.

Wenn man schon soviel Zeit damit verbringt, dann sollte diese Zeit auch als positiv erlebt werden. Kurz gesagt, der Spaß und die Freude an der Beschäftigung sollte im Vordergrund stehen. Der kreative „Schaffensprozess“ ist das, was den meisten eine gewisse innere Zufriedenheit gibt. Selbst wenn das Bild einmal nicht so wird, wie gewünscht, löst das bei den meisten positive Anreize aus, und zwar in Form von „nicht aufgeben!“ und es weiter zu versuchen. Viele „Tugenden“ werden geschult: Geduld, Ausdauer  und zum Beispiel Beharrlichkeit zeichnen einen motivierten Fotografen aus. Fotografie ist eher Langstrecke als Sprint.

Wer fotografiert, ist aktiv und das sowohl mental als auch körperlich. Fotografieren ist zudem eine Freizeitbeschäftigung, die die Sinne anregt und schärft. Wer fotografiert, dessen Blick ist offen für Motive, an denen viele achtlos vorübergehen. Auch der Stellenwert des Entdeckens von Motiven als positives Erlebnis ist meiner Meinung nicht zu unterschätzen. Fotografieren entschleunigt das eigene Handeln. Wichtig heutzutage, in einer immer komplexeren und sich schneller drehenden Welt. Im digitalen Dauerstress des Smartphone-Kosmos gilt es, die Wahrnehmung wieder zu schulen. Mithilfe der Fotografie kann dies gelingen.

Auf der Suche nach Motiven unterstützt die Fotografie die Sinne. Sie lässt uns fokussieren und die Welt, in der man sich aufhält, wieder neu erleben, weil man sich wieder für visuelle Reize in der echten Welt außerhalb von Facebook & Co öffnet. Im Alltäglichen steckt viel Interessantes und Besonderes! Vielen ist diese Sicht mittlerweile leider abhandengekommen. Die tägliche, massenhafte Instagram & What`s App Bilderflut lässt uns mehr und mehr abstumpfen! Bei der „wirklichen“ Fotografie ist das fertige Bild das Endprodukt einer langen und intensiven Beschäftigung mit der Umwelt da draußen. Von der Suche nach dem Motiv, über die Gestaltung und die technische Umsetzung, bis hin zur Bildentwicklung ist dies ein absolut komplexer Schaffensprozess, den es gilt, immer wieder mit Leben zu füllen. Deswegen ist Fotografieren mehr als nur Bilder machen!

In diesem Sinne schönen Sonntag!

 

Hier findet ihr meine Kolumne „Nachgedacht“

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

 

 

Stefan Mohme

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Bestseller Nr. 2 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 1.049,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 239,00 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!