Seite auswählen

Makrofotografie: was ist das, wie geht das? Teil 6, Strukturen/Texturen.

Makrofotografie: was ist das, wie geht das? Teil 6, Strukturen/Texturen.

In Teil 6 meiner Reihe geht es um die Motive, welche im Bereich Strukturen & Texturen angesiedelt sind. Da sich viele unter diesem Motivbereich nicht wirklich etwas vorstellen können, habe ich ihm eine eigene Folge gewidmet. Diese Strukturen und Texturen finden sich zum einen in der Natur und zum anderen in Industrie / Architektur und Technik & Objekte. Also auch hier ein weites Feld für die Motivsuche!

Makrofotografie: was ist das, wie geht das?

nahaufnahme,macro,bunt,farbig,rot,gruen,gelb,blau

Teil 6, Muster, Strukturen & Texturen.

Allgemein

In der Natur finden wir unendlich viele Texturen und Strukturen. Vielen ist der Begriff der Texturen nicht so geläufig, daher hier noch einmal eine kurze Erklärung. Die Textur ist eine Beschreibung der Beschaffenheit von Oberflächen, die ursprünglich aus der Textilindustrie stammt. Als Beispiel seien hier etwa Baumrinde, Sand, Rost, Mauerwerk, Grafitti, Stoffe und Oberflächen im allgemeinen genannt. Oft entdeckt man erst auf den zweiten Blick den interessanten und zum Teil sehr komplexen, vielschichtigen Charakter dieser „Foto-Objekte“.

Natur

In der Natur finden wir eine unendliche Fülle an Strukturen, Texturen & Mustern. Da fallen mir Wasseroberflächen ein, genauso wie Steine, Spuren im Sand oder Holzoberflächen. An vielen geht man tagtäglich daran vorbei, ohne diese eines genauen Blickes zu würdigen. Vieles davon ist ein Foto wert und führt zu erstaunlichen Ergebnissen, wie man hoffentlich an dem einen oder anderen Bildbeispiel erkennen kann! Häufig lohnt es sich, seinen Blick auch einmal auf den Boden zu richten. Hier liegen die Motive direkt vor den eigenen Füßen. Egal, ob es sich um zufällige Muster der Natur oder um von Menschenhand angeordnete Strukturen handelt.

Bei diesen Motiven reicht  einfache Technik wie das Standardzoom oder eine Festbrennweite von 30- 50mm. Mitunter ist noch nicht einmal ein dezidiertes[amazon_textlink asin=’B0058NYW3K‘ text=‘ Makroobjektiv ‚ template=’ProductLink‘ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’db0d7555-039a-11e9-9a9a-c5925c47a6b5′]*notwendig. Oft lohnt es sich, in die Knie zu gehen oder eine tiefen Standpunkt einzunehmen.Das Licht spielt eine große Rolle, um die Plastizität und Tiefe herauszuarbeiten. Viele dieser Motive ergeben sich unterwegs rein zufällig am Wegesrand und fallen nur bei bestimmten Lichtverhältnissen ins Auge. Spuren auf Wegen, Feldern oder am Strand im Sand sind natürlich auch immer dankbare Motive. Wer in der  Landschaft & Natur unterwegs ist, sollte meiner Ansicht davon absehen, nicht perfekte Motive mit „Veränderungen“ vor Ort zu perfektionieren. 

  • Landschaft

Dazu gehört für mich, Pflanzen zu beschädigen oder abgesperrte Biotop Bereiche zu betreten. Eigentlich kann man die Natur nicht weiter perfektionieren, und man sollte mit den Gegebenheiten vor Ort zurecht kommen, ohne die Szene „künstlich“ umzubauen! Bei den Spuren ist man jedoch problemlos in der Lage, z. B. im Sand seinen eigenen Ideen freien Lauf zu lassen. Bis zu einem gewissen Grad kann man hier also durchaus „gestalterisch“ eingreifen! Spuren können von Menschen, der Natur, Tieren oder aber natürlich auch von Fahrzeugen stammen.

Die natürlichen Spuren erschließen sich oft erst auf den zweiten Blick. Die verschiedenen Jahreszeiten bieten natürlich auch in dieser Hinsicht einen unterschiedlichen Betrachtungswinkel. Gerade der Sommer mit den in voller  Pracht stehenden Getreidefeldern bietet dann äußerst reizvolle Motive. Im Winter sind Schnee und Eis ein Garant für viele Motive, gerade was das Thema Spuren angeht. Die berühmten gelb blühenden Rapsfelder gerade auch bei uns im hohen Norden zaubern in jedem Jahr wieder neue Strukturen und Muster in die Landschaft.

Texturen

Da ich seit einigen Jahren in der Stockfotografie tätig bin, war ich gerade zu Beginn auf der Suche nach Motiven, welche sich gut verkaufen lassen. Schließlich bin ich – nachdem ich einiges ausprobiert hatte – bei den sogenannten Texturen gelandet. Da ich schon länger in der Makrofotografie unterwegs war, hatte ich über die Jahre ohne es so richtig zu wissen, eine Menge Material in meinem Archiv angesammelt. Texturen finden sich nahezu überall. In der Natur, genauso wie in Technik und Architektur.

Eine absolut dankbare Motivgruppe! Noch dazu recht einfach zu fotografieren, da statisch und unbeweglich. In der Stockfotografie werden diese Texturen oft gesucht und z.B. von Grafikern oder Layoutern gern und viel für z.B. Hintergründe verwendet. Dazu recht häufig noch in großen und teuren Formaten. So war es dann  nur noch ein kleiner Schritt, mich auf diese Motivgruppe innerhalb der Stockfotografie zu spezialisieren.

  • Objekte & Oberflächen

Auch für Texturen gilt: die Bilder müssen knackscharf sein. Rauschfreiheit, ausgewogene Belichtung und korrekte Ausrichtung sind ebenfalls Pflicht, damit die Fotos ihr Wirkung entfalten können und gegebenenfalls verkaufbar sind. Natürlich lassen sich diese Motive auch super für die eigene Diaschau oder das Fotobuch als Hintergründe verwenden. Daher achte ich mittlerweile bei jedem Ausflug verstärkt auf diese Motive.

Meistens sind sie auf den ersten Blick so unspektakulär, dass man schon gezielt danach Ausschau halten muss! Auch hier genügt oftmals das[amazon_link asins=’B000HD19X2′ template=’ProductLink‘ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’d4e40bfd-039b-11e9-9b1d-b9b2af717aff‘]* , ein [amazon_textlink asin=’B003ZSHNCC‘ text=’Teleobjektiv ‚ template=’ProductLink‘ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e011adf8-039b-11e9-9c1c-7f0f17ef858d‘]*oder ein leichtes [amazon_textlink asin=’B005C50H2Y‘ text=’Makro‘ template=’ProductLink‘ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f1f59b2a-039b-11e9-b70c-c727f81f86d3′]*. Für die 100% scharfe Abbildung sind natürlich kurze Belichtungszeiten oder ein Stativ zwingend.

 Architektur

Für mich immer wieder sehr interessant sind Fassaden, Häuser und Architektur im allgemeinen, gerade was das Thema Muster und Strukturen angeht. Hier finden sich eine Vielzahl an Details und Motiven, welche in Kombination mit Farbe zu spektakulären Bildern führen können. Oft findet man erst im Nachhinein bei der Fotoentwicklung, wenn man genauer hinschaut, diese faszinierenden Details. Hier lohnt sich dann oft, diese zu „vergrößern“ und als einzelnes Motiv isoliert abzubilden! Wer hier ein Kamera mit etwas mehr Pixeln an Auflösung hat, wird sich über die entsprechenden Reserven für die Vergrößerung freuen!

  • Fassaden & Bauwerke

Viele dieser Hausdetails gehen an einer großen Fassade unter. Erst freigestellt und isoliert betrachtet, in richtiger Vergrößerung wird einem bewusst, welche Motive sich dort verstecken können. Diese Motive sind relativ einfach einzufangen, setzen weder anspruchsvolle Technik voraus noch benötigen sie eine aufwendige „Bildgestaltung“. Also die perfekten „Einsteiger Motive“! Das meiste kann man getrost der Kamera mit ihrer Programmautomatik und dem Autofokus überlassen.

[amazon_link asins=’B0058NYVXG,B005C50H2Y,B01C2HH7ZE‘ template=’ProductGrid‘ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’16d61199-039c-11e9-a382-c7e3ffd69927′]

Auch die Blendenwahl ist eher zweitrangig bei diesen Motiven. In der Regel handelt es sich ja um eine zweidimensionale Darstellung, die recht wenig Schärfentiefe für einen guten Bildeindruck benötigt.Wobei gerade bei diesen Aufnahmen die durchgängige und perfekte Schärfe von großer Wichtigkeit ist! Also mal wieder ein Einsatzgebiet für das Stativ. Neben der 100% erforderlichen Schärfe ist bei diesen Motiven natürlich die korrekte Wahl und Ausrichtung des Bildausschnittes von großer Bedeutung.

  • Grafitti

Bei der Arbeit vom Stativ gewinnt man eine wesentlich bessere Übersicht über das Motiv. Gerade bei der Arbeit mit dem rückseitigen Monitor erkennt man Fehler in diesem Bereich viel besser und kann diese noch vor der Aufnahme korrigieren! Sehr hilfreich ist hierbei z. B. die Einblendung von Gitterlienien oder einem künstlichen Horizont. Vor Ort sollten dann immer verschieden Bildausschnitte fotografiert werden. Oft führen wenige cm in der Ausrichtung zu einer kpl. anderen Bildwirkung.

Im Bereich Architektur spielt auch die Farbe eine große Rolle. Das Gegenteil davon, Schwarzweiß oder monochrome ist für diese „strukturierten“ Motive ebenfalls sehr gut geeignet! Auch Patina wie Rost oder alte Farbe lässt sich hevorragend in den Bildern verwenden. Ist man schon etwas geübter bei der Bildgestaltung, kann man natürlich mit Hilfe einiger bekannter Gestaltungsregeln, wie z.B. dem Goldenen Schnitt oder der Drittelregel, großen Einfluss auf die Bildwirkung nehmen.

Technik & Objekte

Natürlich darf man in diesem Motivbereich die Technik und technische Objekte nicht vergessen. Auch hier ist man wieder nicht festgelegt auf einen bestimmten Bereich. Egal, ob Autos, Schiffe, Flugzeuge, alte Fabriken und Maschine oder Oldtimer & Motorräder: überall findet man Motive in Hülle und Fülle! Spezielle Fahrzeugtreffen, egal ob für Traktoren oder Ami Schlitten, sind eine perfekte Spielwiese, um diese Motive abzulichten. Auch hier ist der „richtige“ Bildausschnitt und die korrekte Ausrichtung mit entscheidend über „Hopp oder Topp“.

  • Objekte

Gerade auch bei Technik und technischen Objekten ist die Farbe ein nicht zu vernachlässigendes Gestaltungselement. Farben können die Muster und Strukturen enorm unterstützen und in den Vordergrund rücken. Allerdings ist Schwarzweiß auch immer eine Gestaltungsmöglichkeit um den Inhalt, das Motiv auf die Muster und Strukturen zu reduzieren! Wichtig ist immer wieder die Perspektive zu wechseln, von bodennah über frontal bis nach oben. Mitunter sind mehre Varianten nötig, um sich dann zu Hause am Bildschirm die effektvollste herauszusuchen.

Fazit / Empfehlung

Muster, Strukturen & Texturen gehören zu meinen absoluten Motivlieblingen. Diese Motive sind sehr genügsam, laufen nicht weg und halten still. Die technische Ausrüstung, um diese zu fotografieren, ist recht anspruchslos, und es gibt Motive in Hülle und Fülle! Allerdings muss man sie im Alltag erst einmal entdecken und geschickt ins Bild setzen. Ich hoffe, ich konnte zeigen, dass der Motivbereich enorme Möglichkeiten zur Umsetzung bietet.

Egal ob neu oder alt, Natur oder Technik: überall verbergen sich Muster, Strukturen & Texturen. Auch für Einsteiger und Anfänger sind dies durchaus dankbare Motive. Mit ein wenig Bildgestaltung und Basiswissen in der Fotografie lassen sich hier beeindruckende Fotos komponieren! Farbe oder Schwarzweiß erweitern die Möglichkeiten in diesem Motivsegment desweiteren.

Meine komplette Serie Makrofotografie für Einsteiger findet ihr  als PDF zum Download hier in meinem Shop!

In Teil 7 , dem letzten Teildieser Reihe soll es um dei Bildentwicklung am PC gehen.

Meine Reihe zur Makrofotografie findet ihr hier.

Zur Reihe Fine Art Drucken hier.

Die Fototechnik die ich verwende hier.

Meine Makro Bilder findest du hier.

 

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank !

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 741,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 239,00 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!