Seite auswählen

Lightroom, meine speziellen Smart Sammlungen.

Lightroom, meine speziellen Smart Sammlungen.

Im letzten Teil meiner kleinen Reihe über die Lightroom Sammlungen möchte ich euch einige meiner „Spezial“ Sammlungen vorstellen. Viele Lightroom Nutzer schöpfen das große Potential der Lightroom Sammlungen leider nicht aus. Ganz besonders möchte ich hier die konfigurierbaren Smart Sammlungen nennen.

Damit lässt sich praktisch jeder Katalog und jede Bibliothek strukturieren und übersichtlich gestalten. Meinen Artikel Sammlungen Basiswissen findet ihr hier. Meinen Artikel Sammlungen Basiswissen findet ihr hier.

Wie mache ich das in Lightroom…….?

Smart Sammlungen

In diesem Screenshot ist meine komplette Struktur für meine Sammlungen sichtbar. Ich habe diese in vier Bereiche aufgeteilt. Bereich 1 ist das Archiv. In diesem befinden sich z.B. alle administrativen Sammlungen. Hier sind die Sammlungen für Bewertungen ebenso wie die für die verschiedenen Dateitypen und diversen Kameras und Objektive „archiviert“. Die braucht man in der Regel nicht immer im Blick zu haben, aber ein schneller Zugriff darauf ist für mich wichtig.

 

 

Wie man in dem unteren Screenshot sieht, sind viele meiner Sammlungen natürlich auch recht simpel und erfassen lediglich technisch administrative Daten. Das sind Objektive, Kamera, Brennweite sowie Dateityp und ähnliches. Natürlich kann man diese Daten auch mithilfe des Bibliotheksfilters abfragen. Allerdings sind das dann einmalige temporäre Abfragen. Wenn ich diese Daten ständig im Blick haben möchte, ist der Weg über den Bibliotheksfilter einfach zu mühselig. Natürlich lassen sich die Sammlungen jederzeit wieder löschen oder anders organisieren. Ganz einfach per drag + drop. Der originale Bilderspeicherort bleibt davon unberührt. Die Sammlungen sind ja lediglich Verknüpfungen zu diesen Speicherorten.

 

Spezielle Smart Sammlungen

Hier kommen wir nun zu den wirklich „speziellen“ Smart Sammlungen. Diese befinden sich im zweiten Block meiner Sammlungsstruktur, den ich Bearbeitungsstatus getauft habe. Jeder kennt das Problem: bei größeren Bilderchargen schafft man es häufig nicht, alle Bilder an 1 oder 2 Tagen zu bearbeiten. Selbst mit Lightroom klappt das mitunter nicht. Manchmal ist es auch ganz sinnvoll, mit der Bearbeitung zu pausieren. Um dann nicht den Überblick zu verlieren, welches Bild schon wie weit bearbeitet ist, habe ich mir relativ komplexe Smart Sammlungen ausgedacht.

 

 

Dafür habe ich innerhalb dieses Sammlungsatzes zwei untergeordnete Sätze, welche ich Sichtung und Bearbeiten Kontrolle genannt habe. Hier habe ich jeweils bis zu 10 verschiedene Bedingungen / Regeln  pro Sammlung definiert. Sind diese jeweils erfüllt, landet das Bild hier. Habe ich den nächsten Bearbeitungs- / Sichtungsschritt erledigt, ändert sich die Bedingung, die das Bild nun erfüllt, und es rutscht in die nächste Sammlung.

 

So durchlaufen die ausgewählten Bilder den gesamten Sammlungssatz  Sichtung und Bearbeiten. Am Ende bleiben im Sichtungssatz nur die übrig, für die sich eine Bearbeitung lohnt. Das Ergebnis vom Sammlungssatz Bearbeiten  sind Bilder, die verlässlich alle meine „Bearbeitungsschritte“ durchlaufen haben. Danach haben alle Bilder den gleichen Bearbeitungsstand. Metadaten in Form von Copyright, GPS, Bewertung und Stichwörtern sind jeweils vorhanden, und eine finale Bearbeitung erfolgt. Ich kann jederzeit sehen, wo ich noch Handlungsbedarf habe und muss mir keine Sorgen machen, dass ich Bilder „übersehe“!

Lightroom meine Sammlungen Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Fazit / Empfehlung

Damit können einen einmal konfigurierte Smart Sammlungen dauerhaft von administrativer Tätigkeit befreien. Somit bleibt mehr Zeit für den kreativen Prozess, ohne die Pflege der Bibliothek und des Kataloges zu vernachlässigen. Genau so soll es funktionieren: wiederkehrende, langweilige bisweilen auch monotone Abläufe zu vereinfachen und dem Benutzer nach Möglichkeit abnehmen. Lightroom macht hier einen guten Job. Nicht umsonst werden die Möglichkeiten im Bibliotheksmodul von vielen so gelobt. Die Veröffentlichungsdienste sind dann für mich der krönende Abschluss in der Bibliothek. Meinen Artikel Sammlungen Basiswissen findet ihr hier.

Meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Meine Lightroom Artikel hier.

Zu meinen Wissen Artikel geht es hier.

Zu meiner Videoseite geht es hier lang.

 

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 863,35 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 234,99 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!