Seite auswählen

Günstiger IPS Einsteiger Monitor, auch für die Bildbearbeitung!

Günstiger IPS Einsteiger Monitor, auch für die Bildbearbeitung!

Nachdem ich schon zwei hochwertige Monitore von LG im Einsatz habe, fiel meine Wahl für einen günstigen IPS Einsteiger Monitor für mein Büro auch wieder auf LG. Dieser sollte eine Größe von 24 Zoll haben, ein mattes Display.

Nach Möglichkeit ein IPS Panel mit LED Beleuchtung und auch noch höhenverstellbar sein. Preislich waren ca. 200 € die Obergrenze. Selbst beim aktuellen Preisverfall für Monitore waren das schwierige Anforderungen.

LG Einsteiger Monitor

Günstiger IPS Einsteiger Monitor, auch für die Bildbearbeitung!

Alle meine Vorgaben konnte letztlich zu der Zeit nur der LG 24MB56HQ-B erfüllen. Da ich bisher nur gute Erfahrungen mit meinen beiden LG Monitoren, einem LG 31muz 97-B* und einem LG 43ud 79-b*, gemacht habe, entschied ich mich, den LG 24MB56HQ-B* zu kaufen. Meinen Erfahrungsbericht zum LG31mu97 gibt es hier. Den zum LG43ud97 findet ihr hier. Einen Artikel zu den technischen Unterschieden bei PC Monitoren findet ihr hier.

Monitor LG 24MB56HQ-B

Eckdaten

  • 24 Zoll
  • FHD
  • IPS Panel, matt
  • HDMI, VGA
  • LED Beleuchtung

Ausstattung / Verarbeitung

Für diese Preisklasse würde ich Ausstattung und Verarbeitung durchaus als gut bezeichnen. Alles passt, die Spaltmaße sind OK, nichts wackelt oder macht einen billigen Eindruck. Ein Highlight in dieser Preisklasse ist sicherlich die Höhenverstellung. Der Regelbereich der Höhenverstellung beträgt rund 11 cm. In der niedrigsten Einstellung beträgt der Abstand von der Rahmenunterkante zur Tischoberfläche circa 8,5 cm.

In der höchsten Position sind es knapp 19,5 cm. Die Montage gestaltete sich für mich problemlos. Der Monitor ist bei mir im Betrieb völlig geräuschlos. Der gemessene Stromverbrauch liegt bei ca 15Watt mit mittlerer Helligkeit 140cd/cm². Die maximale Helligkeit beträgt ca. 260cd/cm², in normalen Räumen also auch völlig ausreichend.

LG Einsteiger Monitor

Das Hintergrundlicht des LG 24MB56HQ-B arbeitet mit White LED und wird nicht durch Pulsbreitenmodulation (PWM) reduziert, deshalb entstehen auch keine Unterbrechungen im Lichtstrom (Flackern). Etwas mager ist die Ausstattung mit Schnittstellen ausgefallen. Der LG 24MB56HQ-B* ist mit einer analogen VGA- und einer digitalen Schnittstelle per HDMIausgestattet. DVI ist nicht vorhanden.

Fototechnik & Zubehör, meine Empfehlungen!

Die Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des Monitors, rechts vom Standfuß, wo auch das Netzteil und der 3,5-mm-Klinke-Audioausgang zu finden sind. Weitere Anschlüsse sind nicht vorhanden. Die Bedienung ist gerade auch im Vergleich zu meinen anderen LG Monitoren* etwas hakeliger. Natürlich ist dies alles letztlich dem günstigen Preis geschuldet. Ich habe meinen Monitor über Amazon Warehouse für 125 € erworben, mit leichten optischen Mängeln.

LG Einsteiger Monitor

Bildqualität

Die Oberfläche des Panels wirkt relativ matt und entspiegelt. Seitlich einfallendes Licht oder auch ein Betrachter mit heller Kleidung erzeugt nur schwache bis keine Reflektionen auf dem Bildschirm. Die Graustufendarstellung ist super für solch ein günstiges Panel. Die Ausleuchtung ist ebenfalls relativ gleichmäßig ohne größere Lichthöfe oder Flecken. In Verbindung mit den sehr guten Kontrastwerten ergibt sich für mich ein sehr ausgewogener Bildeindruck. Ein Trumpf des IPS Panels ist die hervorragende Blickwinkelstabilität. Seitlich lassen die Farben nur gering nach, das Bild leidet kaum, und auch der Kontrast bleibt gut erhalten.

In der Vertikalen ist die Blickwinkelabhängigkeit ebenso sehr gering. Hier spielt das IPS-Panel deutlich seine Stärken aus und überzeugt mit einer sehr guten Farbtreue aus praktisch jedem Winkel heraus. Nach Kalibrierung mit einem Datacolor Spyder 5pro* liefert der LG 24MB56HQ-B*mit 91 % auch hier ein gutes Ergebnis. Vor der Kalibrierung war das Ergebnis mit 85 % eher unbefriedigend bezogen auf sRGB. Also, eine Kalibrierung lohnt sich und verbessert die Farbdarstellung wesentlich. Hier findet ihr meinen Artikel zur Monitorkalibrierung mit dem Spyder 4.

Weitere Artikel

Mein neues Reisestativ: Sirui ET1204 Carbon.

Nachdem wir im Sommer aus den Dolomiten zurück waren, habe ich mich entschlossen, mein Sirui Reisestativ aus Alu gegen eine Carbon Variante zu tauschen. Eigentlich war das Sirui ET 2004 perfekt. Leider war es mir auf Dauer doch zu schwer. Mein Erfahrungsbericht…

Mehr lesen

Fazit / Empfehlung

Wer einen günstigen Einsteiger Monitor mit IPS-Panel sucht, der findet im [amazon_textlink asin=’B00M8F9W2W’ text=’LG 24MB56HQ-B ‘ template=’ProductLink’ store=’stefanm-21′ marketplace=’DE’ link_id=’5fb6831a-6cbf-11e8-997f-3ffaf4363acb’]*genau das. Sehr gute Blickwinkelstabilität, sehr guter Kontrast, gute Features ( Höhenverstellung!). Der LG 24MB56HQ-B überzeugt mich mit seinem sehr blickwinkelstabilen IPS-Panel und seiner Farbstabilität, inkl. gleichmäßiger Ausleuchtung. Hier findet ihr meinen Artikel mit meinen Empfehlungen für Monitore zur Bildbearbeitung.

Die Werkseinstellung ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, wenn es um Farbtreue geht. Jedoch kann mit entsprechender Kalibrierung und  Anpassung der RGB-Werte schnell ein super Ergebnis erzielt werden. Einen Artikel zur Monitorkalibrierung gibt es hier. Die sRGB-Farbraumabdeckung sowie die Ausleuchtung liegen auf einem guten Level; in Anbetracht des Preises würde ich sogar sagen, auf einem sehr guten Niveau. Die Verarbeitung und Stabilität sind ebenso in Ordnung, wenn auch nicht perfekt. Von mir gibt es für diesen Einsteiger Monitor eine dicke Empfehlung! Meine Artikelserie Farbmanagement für Anfänger findet ihr hier.

Mein Artikel zum Farbmanagement findet ihr hier.

Weitere Technik Erfahrungsberichte hier

Meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Mein Fotozubehör hier.

Zum Artikel über Monitor Basiswissen geht es hier lang.

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 7.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!