Seite auswählen

Fototipp, Folge 35: Wassertropfen in der Makrofotografie.

Fototipp, Folge 35: Wassertropfen in der Makrofotografie.

Ein schönes Motiv – gerade auch in der Makrofotografie – sind Wassertropfen. In Kombination mit Pflanzen eine Motivgruppe mit unendlichen Möglichkeiten, und direkt vor unserer Haustür zu finden. Gerade jetzt im Herbst und Winter bieten sich in der Natur enorm viele Möglichkeiten, diese Motividee umzusetzen. Oft reicht der Weg in den eigenen Garten am frühen Morgen, um eine Fülle an Motiven zu entdecken.

Fototipp, Folge 35

Wassertropfen in der Makrofotografie.

Wo finde ich Motive?

Es gibt Motive wie beispielsweise Blätter und Blüten, die ihre besonders eindrucksvolle Erscheinung oftmals erst in Kombination mit Tau und Wassertropfen visuell entfalten. Der Regen hat aus fotografischer Sicht betrachtet keine Schattenseiten. Ganz im Gegenteil, lädt er doch zum fotografischen Experimentieren mit Licht, Farbe sowie Struktur ein.

Noch dazu verleiht er einzelnen Regentropfen, verteilt im Motiv, vielfach einen frischen Charakter, was den Aufnahmen zugute kommt. Und wenn der Regen einmal ausbleiben sollte, dann zaubert man ihn sich einfach aus der Sprühflasche mit ausgedienten Deo- oder Parfümzerstäubern selbst. Regentropfen als Motiv sind in der Fotografie eigentlich ein Klassiker.

Wassertropfen

Hier ist es auf dem Weg zum fotografischen Erfolg lohnenswert,  fotografische Regeln auch einmal zu missachten. Dazu gehört beispielsweise ein Bildaufbau, der nicht dem Goldenen Schnitt folgt. Lohnenswert kann auch der Einsatz von kamerainternen Filtern sein, die den Aufnahmen eine ganz besondere künstlerische Note verleihen können. Und warum Regentropfen nur im Zusammenhang mit Blättern und Blüten thematisieren und nicht mal beispielsweise mit einem Pferdehaar?

Wassertropfen

Geeignetes Fotoequipment

Stehen Regentropfen im Mittelpunkt des Aufgenommenen, dann bewegt man sich im Bereich der Makrofotografie und die setzt entsprechendes Fotoequipment voraus, mit dem „Kleines“ ganz groß abgebildet werden kann. Den größten fotografischen Spielraum, der durch entsprechendes Zubehör noch erweitert werden kann, garantieren kompakte System- und Spiegelreflexkameras durch den Einsatz von Makroobjektiven, Zwischenringen, Nahlinsen, Balgengeräte oder Umkehrlinsen.

Wer sich also dem Reiz der Makrofotografie hingeben möchte, der kommt um entsprechende technische Ausstattung nicht herum. Für welche technische Lösung man sich entscheidet, hängt von den eigenen Ansprüchen, den Einsatzgebieten und vom Budget ab. Auch hier kann man klein starten und bei Gefallen mehr Geld in spezielle Ausrüstung investieren.

Wassertropfen

Was sind die fotografischen Herausforderungen?

Die größte Herausforderung beim Hauptmotiv Wassertropfen ist die Festlegung der Schärfeebene. Regentropfen umhüllen das Motiv, es entstehen neue Details, die man bei der Gestaltung berücksichtigen muss. Damit die Tropfen wirkungsvoller erscheinen, ist es ratsam, stärker abzublenden. Auch kann man mit der Schärfeebene spielen, denn sie entscheidet schlussendlich über die Bildwirkung. Nicht zu vernachlässigen ist natürlich ebenso das Licht.

Wassertropfen

Wird in der Makrofotografie mit natürlichem Licht fotografiert, so sollte das Motiv seitlich oder von hinten beleuchtet sein. Seitlich einfallendes Licht verstärkt die Oberflächenstrukturen und Details. Dreidimensional anmutende Aufnahmen sind das Ergebnis. Zu starkes Seitenlicht sollte man allerdings vermeiden. Es kann gegebenenfalls die Tiefen zu sehr betonen und zu starke Kontraste hervorbringen.

Wassertropfen

Belichtungsreihe

Diese starken Kontraste könnte man mit der HDR-Funktion verschärfen, über welche die meisten aktuellen Kameramodelle heute verfügen. Ist es das Ziel, Umrisse, Formen und komplexe Details hervorzuheben, dann ist dafür von hinten einfallendes Licht optimal. Wichtig ist dabei, die Belichtung im Blick zu haben, die situationsbedingt auch mal in die Irre geleitet werden kann. Den besten Überblick gibt das Histogramm, gegebenenfalls ist eine positive Belichtungskorrektur notwendig. Auftretendes Streulicht lässt sich mit der Gegenlichtblende reduzieren.

Wassertropfen

Nicht immer sind die Lichtbedingungen so, wie man sie sich wünscht. Wird das Motiv frontal beleuchtet, so steht man  sich quasi selbst im Licht und beschattet es. Damit dies nicht der Fall ist, hat man mehrere Optionen. Entweder man ändert seinen Kamerastandpunkt oder man fotografiert mit einem Fernauslöser. Eine weitere Option ist der Einsatz eines Blitzgerätes oder eines Reflektors.

Fazit / Empfehlung

Wer auf der Suche nach neuen Motiven ist, sollte sich einmal in diesem Bereich umsehen. Hier finden sich oftmals direkt vor der Haustür, im eigenen Garten oder am Wegesrand eine enorme Vielfalt an unterschiedlichen Variationen von Wassertropfen in heimischer Fauna und Flora. Sollte es einmal an Regen oder Tau mangeln, lässt sich mit Hilfe einer kleinen Sprühflasche schnell und unkompliziert für neue Motive sorgen.

Artikelserie Makrofotografie

Meine Wissen Artikel findet ihr hier.

Zu Lightroom Beiträgen hier lang.

Alles zu Nikon Technik git es hier.

 

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Bestseller Nr. 2 Nikon AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR... 539,01 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm... 155,39 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!