Seite auswählen

Das Wort zum Sonntag Folge 20, Vero der neue Hype????

Das Wort zum Sonntag Folge 20, Vero der neue Hype????

Facebook hat mal wieder die Schlagzeilen der letzten Tage bestimmt. Leider wie schon häufiger nur mit negativen. Das Stichwort ist hier “Cambridge Analytica”. Auf meiner Startseite vom Blog steht immer noch mein Artikel zum Abruf: “Warum ich nicht bei Facebook & Co bin“. Nach dem letzten Facebook News scheint er aktueller denn je. Kaum ist die Aufregung etwas abgeklungen, steht schon ein neuer social Media Kanditat in den Startlöchern, der sich Vero nennt und natürlich alles besser machen möchte als Facebook.

Letter,schrift,buchstaben,sunday,sonntag

Facebook, Instagram, Snapchat, und jetzt Vero????

Die sozialen Netzwerke entfernen sich immer weiter von ihrem ursprünglichem Gedanken und verkommen mehr und mehr zu Werbe- und Marketing-Plattformen. Hier gilt dann mittlerweile auch: wer nicht zahlt, ist nicht existent. Facebook scheint sich obendrein in letzter Zeit und entgegen aller Beteuerungen, um den Datenschutz nur rudimentär zu kümmern. Ich sage nur: Cambridge Analytica. Lange habe ich überlegt, ob ich Facebook beitreten soll. Bisher habe ich keine vernünftigen Argumente gefunden, die mich dazu veranlasst haben. Hier habe ich darüber einen Artikel geschrieben. Letzlich kann man alles, was Facebook bietet auch anderweitig bekommen. Aber klar, das ist nicht so einfach und praktisch!

Natürlich sind Google, Instagram und  What`s App auch keine Kandidaten, die im digitalen Universum nur existieren, um Gutes zu tun. Es geht immer wieder knallhart nur um das Geschäft. Jeder sollte sich also überlegen, wie weit er diesen Konzernen die Hand reicht. Ich denke, man kann hier nicht zurückhaltend genug sein! OK, was unterscheidet Vero jetzt von seinen Vorgängern? Der Name (Lateinisch für „wahr“) weist bereits darauf hin, worum es geht. Vero will quasi Social Media “Pur” sein, ohne künstliche Aromen. Die Macher versprechen: „Keine Werbung, keine durcheinandergewürfelte Timeline, kein Datensammeln.“

Also bis dahin genau das, was Facebook & Co zu Beginn ihrer Laufbahnen auch versprochen haben. Heute, über 10 Jahre nach Facebooks Gründung, ist die bittere Erkenntnis eine andere. Wer nicht zahlt, wird nicht erwähnt. Vero will nun vieles anders und besser machen. Während die undurchschaubaren Privatsphäre-Einstellungen von Facebook nach wie vor abschreckend wirken, gibt es bei Vero nur drei Arten von Kontakten: enge Freunde, Freunde und Bekannte. Für jeden Inhalt können die Nutzer festlegen, welche der drei Kategorien ihn sehen dürfen. Derzeit ist das gesamte Angebot kostenlos. Hinter der App steht Ayman Hariri, milliardenschwerer Geschäftsmann aus dem Libanon, der nicht nur wegen seiner Beteiligung am Skandal um die saudische Baufirma Oger nicht ganz unumstritten ist. Wieso überzeugt mich das alles nicht?

Fazit

Zu viele Social Media Dienste haben anfangs mit den gleichen Vorzügen geworben. Die Realität sieht dann nach einigen Jahren so aus, wie sich Facebook & Co heute präsentieren: zügellose, Daten sammelnde “Ungetüme”, die keine Grenzen mehr zu kennen scheinen. Eine Regulierung dieser Firmen ist längst überfällig und erscheint mir angesichts der letzten Datenskandale zwingend notwendig! Selbst, wenn Vero vom Grundsatz tatsächlich anders aufgestellt ist, bleibt immer noch der Nutzer als letztes Glied in der Kette.

Denn letzlich bestimmt er, wohin die Reise geht. Zu viele Leute sehen in den Social Media Diensten mittlerweile einfach nur noch Marktplätze für ihre Werbebotschaften. Damit ist der eigentliche Sinn von Social Media leider ad absurdum geführt, und ich werde – zumindest was Facebook angeht – weiter draußen bleiben. Meinen Artikel dazu gibt es hier. Inzwischen bin ich gar nicht mehr so unglücklich, dass ich draußen bleiben muss…!

Weitere Artikel aus der Rubrik “Nachgedacht” findet ihr hier

Meine Rubrik Wort zum Sonntag hier.

 

Stefan Mohme

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Bestseller Nr. 2 Nikon AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR... 532,62 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon AF-P DX NIKKOR 10-20 mm 1:4.5-5.6G VR... 268,34 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!