Seite auswählen

DxO PhotoLab 3.0 erschienen, was gibt es neues?

DxO PhotoLab 3.0 erschienen, was gibt es neues?

DxO PhotoLab 3.0 ist kürzlich erschienen. Die neue Photolab 3.0 Version bringt unter anderem eine verbesserte Farbkorrektur mit. Weitere Neuerungen gibt es beim Korrekturpinsel, sowie der Verwaltung von Schlüsselwörtern. Die neue Version von DxO PhotoLab 3 verfügt über eine komplett neue Funktion zur Farbtoneinstellung (FSH).

Ein optimiertes Reparaturwerkzeug und eine neue Verwaltung von Masken für lokale Korrekturen sind ebenfalls neu. Dank einer Schlüsselwortunterstützung in der Fotothek bietet die Software zudem einen verbesserten Workflow und eine höhere Kompatibilität mit anderen Fotobearbeitungsprogrammen.

DxO PhotoLab 3.0, was gibt es neues?

Heute stelle ich euch kurz die Neuerungen der DxO PhotoLab 3.0 Version vor. Hier findet ihr meinen ausführlichen Erfahrungsbericht zur Software. Um diesen zu verfassen, möchte ich natürlich einige Zeit selber mit DxO PhotoLab 3.0 arbeiten. Ich habe die Vorgängerversion DxO PhotoLab 2.0 ja schon in meinem Artikel über Lightroom Alternativen vorgestellt und durchaus positiv bewertet. Einen Artikel zu DxO PhotoLab 2.1 von mir findet ihr hier.

Die größte Neuerung bietet das Werkzeug FSH (Farbton, Sättigung, Helligkeit). Über den Farbkreis „DxO Color Wheel“ lassen sich Farben aus acht Kanälen auswählen und umfangreich korrigieren. Verbessert hat DxO das Reparaturwerkzeug, so lässt sich jetzt der Ursprungsbereich manuell verschieben und es ist ein Dupliziermodus hinzugekommen. Die Korrekturmasken lassen sich nun bearbeiten und umkehren. So kann beispielsweise die Haut maskiert werden und dann durch ein Umkehren der Auswahl von der Korrektur (beispielsweise dem Nachschärfen) ausgenommen werden.

Fotothek / Schlüsselwörter

Nach Überarbeitung der Fotothek können jetzt mehr Kriterien für die Suche in der DxO Fotothek verwendet werden. Neben Metadaten, Aufnahmeparameter und Ordner, lassen sich jetzt endlich auch Schlüsselwörter gut verwalten. Das ist eine große Verbesserung der Organisation bis zum Export der fertigen Bilder. Einem Bild zugewiesene Keywords sind nun auf der Benutzeroberfläche sichtbar. Natürlich ist das auch der Fall, wenn es sich um verschlagwortete Bilder aus anderen Applikationen handelt.

DxO PhotoLab 3.0

DxO PhotoLab 3.0 Fotothek

Sehr praktisch ist die Ergänzung bzw. Entfernung und Umbenennung von Schlüsselwörtern auf mehrere Bilder gleichzeitig, die dann für die Suche nach differenzierten Kriterien genutzt werden können. Derzeit ist das leider nur auf dem Mac möglich, soll aber bald auch für Windows verfügbar sein. Mit dem neuen PhotoLab 3 werden Informationen umfangreicher angezeigt. Metadaten und ergänzende Optionen für die Verwaltung von Projekten erlauben nun endlich eine umfassendere Verwaltung von Bilddaten.

Reparaturwerkzeug

Auch das Reparaturwerkzeug wurde weiter verbessert. Es ermöglicht nun das manuelle Verschieben des Ursprungsbereichs, auf dessen Basis der zu bearbeitende Bereich wiederhergestellt werden soll. Neben dem Reparaturmodus bietet die Funktion auch einen neuen Duplizierungsmodus für ein direktes Ersetzen des zu bearbeitenden Bereichs. Der Verlauf der Kontur und das Niveau der Deckkraft der Bearbeitung können in beiden Modi eingestellt werden.

Dxo PhotoLab 3.0

DxO PhotoLab 3.0 Reparaturwerkzeug

Maskenverwaltung

Die neue Palette der lokalen Korrekturen ermöglicht die Verwaltung der Korrekturmasken, die nach und nach auf ein Bild angewendet werden. Der Fotograf kann sie sichtbar machen, sie verbergen oder ihre Deckkraft individuell festlegen. Mit dem Werkzeug lässt sich unter anderem die ausgewählte Maske mit nur einem Klick umkehren, woraus ein größeres Maß an Flexibilität und eine erhebliche Zeitersparnis resultiert.

Dxo PhotoLab 3.0

DxO PhotoLab 3.0 Maskenverwaltung

Farbtoneinstellungen

Mit dem innovativen und visuellen Ansatz für die Farbverwaltung bietet das Werkzeug FSH (Farbton, Sättigung und Helligkeit) eine einzigartige Steuerung für noch natürlichere und kreativere Effekte. Es umfasst einen neuen Einstellungsmodus, der auf einem Farbkreis basiert: dem DxO ColorWheel. Dieser ermöglicht die Auswahl eines Farbbereichs aus acht Kanälen, deren Dimensionierung, das Festlegen einer Substitutionsfarbe und im Anschluss die Feinabstimmung der Übergänge.

Dxo PhotoLab 3.0

DxO PhotoLab 3.0 neue Farbverwaltung

Eine neue Einstellung für die Einheitlichkeit bietet die Möglichkeit, die Farbvariationen innerhalb eines bestimmten Farbbereichs einzurichten. Die Einstellungen für Sättigung und Helligkeit arbeiten unabhängig voneinander und bieten so mehr Flexibilität, insbesondere bei der Konvertierung von Farbaufnahmen in Schwarzweiß und der teilweisen Entsättigung.

Dxo PhotoLab 3.0

DxO PhotoLab 3.0 neue Farbverwaltung mit Farbkreis

Unterstützung neuer Kameras

Auch neue Hardware wird in DxO PhotoLab 3 unterstützt und wurde um folgende Modelle erweitert: Canon G5 X Mark II, G7 X Mark III, Nikon P1000, Panasonic Lumix DC-G90/G95/G99/G91, Lumix DC FZ1000 II, Lumix TZ95/ZS80, Ricoh GR III und Sony A7R IV sowie RX100 VII. Mehr als 3.000 optische Module befinden sich in der Datenbank, woraus sich mehr als 50.000 verfügbare Kamera-Objektiv-Kombinationen ergeben. Auch die Rauschminderung bei RAW-Formaten von speziellen Kameras der Hersteller Canon und Olympus wurde verbessert.

Preis & Verfügbarkeit

Die Editionen ESSENTIAL und ELITE von DxO PhotoLab 3 (PC und Mac) können bis zum 24. November 2019 zum Einführungspreis auf http://shop.dxo.com/de heruntergeladen werden:

DxO PhotoLab 3 ESSENTIAL Edition: 99,99  Euro statt 129 Euro

DxO PhotoLab 3 ELITE Edition: 149,99 Euro statt 199 Euro

Die Software kann auf zwei (ESSENTIAL Edition) beziehungsweise drei Geräten (ELITE Edition) installiert werden. Besitzer einer Lizenz von DxO OpticsPro oder DxO PhotoLab 2 können auf DxO PhotoLab 3 upgraden. Außerdem  halt DxO eine einmonatige kostenlose Testversion von DxO PhotoLab 3 zum Download bereit: http://www.dxo.com/de/dxo-photolab/download/

Fazit / Empfehlung

Wieder gibt es sinnvolle und zudem zahlreiche Verbesserungen. Damit scheint man aber auch hier die Software vom Spezialisten zum Allrounder entwickeln zu wollen! Die Ergebnisse von DxO PhotoLab 3.0 halte ich für besser, als die von Luminar. Luminar ist mir etwas zu sehr auf Show und Effekte ausgerichtet. DxO PhotoLab entwickelt sich hier eher in die professionelle Richtung von Lightroom & Capture One. Natürlich reicht DxO PhotoLab 3.0 immer noch nicht an den Funktionsumfang von Lightroom heran, man ist aber auf einem guten Weg! Ich werde die Software jetzt einige Monate paralell zu Lightroom testen und am 05.02.2019 meinen Erfahrungsbericht dazu veröffentlichen.

Für die meisten Nutzer ist das genau der richtige Weg. DxO ist ein leistungsfähiger RAW Konverter mit hervorragenden Ergebnissen auf einem Niveau mit Lightroom und Capture One. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten zur lokalen Korrektur, dank der alten NIK U-Point Technologie. Bei der Objektivkorrektur oder der Rauschminderung ist DxO schon jetzt ganz weit vorne. Verbesserungsfähig ist meiner Meinung nach immer noch die Übersichtlichkeit der Oberfläche und z.T. die Benennung einzelner Funktionen.

Dagegen steht der noch relativ günstige Preis und das einfache Kaufmodell, was für viele sicher im positiven Sinne  schwer wiegen wird! Also, es tut sich etwas bei der Bildbearbeitungssoftware! Adobe verliert seine Monopolstellung, und es gibt mittlerweile wieder unterschiedliche Alternativen!! Ich halte DxO schon jetzt für eine ernst zunehmende Alternative zu Lightroom und auf bestem Weg zu einem super Allrounder im Bereich Bildbearbeitungssoftware!!

Hier findet ihr alles zu Lightroom.

Weitere Artikel zu Fotowissen gibt es hier.

Alles zu Nikon Technik hier.

Meine Fototipps findet ihr hier.

 

 

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 13.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR... 528,58 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 204,84 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm... 151,69 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!