Seite auswählen

Bild des Monats 07/2021,Tiefenschärfe & Blickführung

Bild des Monats 07/2021,Tiefenschärfe & Blickführung

Bild des Monats 07/2021

Tiefenschärfe & Blickführung

In meiner neuen Rubrik „Bild des Monats“ habe ich dieses Mal drei Bilder zur Thematik Bildkomposition rausgesucht. Gerade beim Fotografieren mit einem Superweitwinkel ist es äußerst wichtig dem Betrachter durch entsprechende „Bildkomposition“ bei der Betrachtung des Bildes zu unterstützen. Die Fotografie kennt hier ja einige allseits bekannte Grundregeln, die einem bei der Motivgestaltung durchaus helfen können! Die Drittel regel ist wohl für die meisten Fotografen keine Unbekannte!

In meinem Fall liegen den Bildern aber andere Gestaltungselemente zugrunde. In der Natur und der Landschaft kommen unzählige Linien vor, die man für die Bildgestaltung nutzen kann. Nicht immer sind einem diese Linien bewusst oder auf den ersten Blick für jeden sichtbar. Führende Linien wecken das Interesse des Betrachters und sollen ihn dann durch das Bild leiten.

Alle Bilder Nikon D750 Vollformat* und Tamron 15-30mm F/2,8*

Bildentstehung

Auf diese Weise wird es ihm erleichtert, das Bild als Ganzes wahrzunehmen, ohne dabei einzelne Details zu übergehen. Führende Linien können dazu genutzt werden, den Betrachter zum Hauptmotiv der Aufnahme hinzuleiten. Linien, welche von links unten nach rechts oben zeigen, führen den Blick in die Tiefe. Der Betrachter wird förmlich in das Bild gezogen. Natürlich benötigen diese Bilder ein großes Maß an Tiefenschärfe.

Hier sollte möglichst, vom direkten Vordergrund über den Mittelgrund bis zum Hintergrund, alles scharf sein. Um hier möglichst ein Maximum zu erreichen, arbeitet man hier mit der hyperfokalen Distanz. Damit lässt sich die maximale Ausdehnung der Schärfe im Bild anhand von Blende und Brennweite genau berechnen. Aus der Berechnung ergibt sich der genaue Fokuspunkt für die maximale Ausdehnung der Schärfe.

Hier geht es zu meinen Bildern.

Alle meine Beispielbilder sind mit der Nikon D750 und dem Tamron Superweitwinkel 15-30 mm F/2,8 gemacht worden. Das Superweitwinkel bringt bei 15 mm natürlich schon eine hohe Tiefenschärfe mit. Das erste Bild aus dem NP Hainich wurde bei 1/1000 sek, Blende 8 und ISO 640 aufgenommen. Das zweite stammt ebenfalls aus dem Hainich und wurde mit 1/500 sek, Blende11 und ISO 125aufgenommen.

Letzteres stammt aus Kroatien und wurde mit 1/200 sek, Blende 11 und ISO 100 fotografiert. Beim Abblenden ist darauf zu achten, dass es hier für jedes Objektiv unterschiedliche physikalische Grenzen gibt, die man beachten sollte! Wird zu stark abgeblendet, kommt es zu Beugungsunschärfen, bei dem die Gesamtschärfe des Bildes wieder abnimmt.

Weitere Artikel
Nikon stellt D7500 vor

Nikon hat einen weiteres APS C Modell vorgestellt. Es handelt sich um die Nikon D7500, diese wird die Nikon D7200 nicht ersetzen, sondern parallel dazu angeboten. Die Nikon D7500 ist quasi die kleine Schwester der Nikon D500. Folgerichtig erbt sie wesentliche Technik von der Großen. Von der D500 stammt beispielsweise…

Mehr lesen

Sigma kündigt neue Art Objektive an.

Sigma hat erneut zwei neue Art Objektive vorgestellt. Natürlich wieder aus der bekannt hochwertigen Art Serie. Also mechanisch, haptisch und optisch – wie in der Vergangenheit oft demonstriert – aus der obersten Liga. Das Design bleibt wie gehabt: schlicht und unaufgeregt. Allerdings erkennt man sofort, was für ein Materialaufwand betrieben…

Mehr lesen

Kommentar

Meine Nikon D750 habe ich vor kurzem gegen eine Nikon z7 eingetauscht. Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Schritt machen soll. Unterm Strich war der Wunsch als Landschaftsfotograf nach mehr Auflösung allerdings mittlerweile so stark, dass ich die Risiken in Kauf genommen habe. Auch ein Wechsel zur D850 oder zur neuen Nikon D780 stand im Raum, ist diese doch der direkte Nachfolger meiner D750.

Warum ich mich letztlich anders entschieden habe, könnt ihr hier lesen. Natürlich mussten auch alle meine alten Objektive „daran glauben“, was mich am meisten verunsichert hat! Weiß man doch nie, wie die Bildergebnisse der „Neuen“ s-Line Optiken hinterher aussehen! Nach über 10 Jahren Digitalfotografie beginnt nun noch einmal ein neues spannendes Kapitel für mich! Bis zum nächsten Bild des Monats!

Stefan Mohme

Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 12 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert, so ist dann aus meinem Hobby dieser Blog entstanden. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

AngebotBestseller Nr. 1 Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) Nikon 2183 AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv... 179,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR Nikon Z 24-200mm 1:4.0-6.3 VR 741,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm... 239,00 EUR

Abonniere meinen Newsletter!

Flickr Auswahl Stefan Mohme

Letzte Kommentare

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!