Seite auswählen

Wacom Intuos Pro M Grafiktablett meine Erfahrungen.

Wacom Intuos Pro M Grafiktablett meine Erfahrungen.

Wacom Intuos Pro M Grafiktablett meine Erfahrungen. Seit ich die Abo-Version von Lightroom CC und Photoshop benutze, verwende ich immer öfter Photoshop. Es gibt durchaus Korrekturen und Verfeinerungen, die in Photoshop einfacher genauer und effektiver erledigt werden können. Nachdem ich mich langsam in die Oberfläche und Möglichkeiten von Photoshop eingearbeitet habe, entstand der Wunsch, mit Hilfe eines Grafiktabletts die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen.

 

Viele, die täglich mit Photoshop arbeiten, empfehlen als goldenen Mittelweg das:

Grafiktablett

Wacom Intuos Pro M*

  •  Stift mit Gummierung und gut erreichbaren Tasten
  • Stifthalter, der die Ersatzminen beinhaltet
  • Wireless-Kit ist inklusive
  • Acht frei belegbare Tasten – auch für Office-Anwendungen geeignet
  • Touchring mit ebenfalls sehr nützlichen Möglichkeiten
  • Raue Oberfläche, auf der der Stift nicht entgleiten kann
  • 2048 Druckstufen für exakte Zeichenergebnisse
  • Lange Akku-Laufzeit (Das Mehrfache der Fun-Produktreihe)

Verarbeitung / Ausstattung

Wofür ich mich dann auch entschieden habe. Nach einem Jahr Benutzung möchte ich kurz meine Erfahrungen beschreiben. Neben dem Wacom Intuos Pro  * selbst finden wir den Stift, einen Stifthalter, der in seinem Inneren Ersatzminen bereithält, ein USB-Kabel, das Wireless-Kit (Sender und Batterie) sowie Anleitungen und die Treiber-CD vor. Wireless Kit und Stifthalter sind nicht immer dabei, also aufpassen beim Kauf. Man muss man sich für das Kabel oder den kabellosen Betrieb entscheiden.

Wer letzteres wählt, der legt auf der Rückseite des Tablets die Batterie sowie den Sender ein und steckt den Empfänger in ein USB-Laufwerk am Rechner. Die Installation der Treiber ist sehr einfach. Mit ihnen lassen sich die Einstellungen für das Tablett genau justieren oder individuell personalisieren.Die acht Tasten des Tablets sind frei programmierbar, beim Auflegen des Fingers (ohne die Taste zu drücken) wird die entsprechende Funktion auf dem Monitor angezeigt. Der Touchring ist ebenfalls einstellbar, beispielsweise für den Zoom, die Pinselgrößen, etc. Zoomen, Drehen und noch viel mehr ist auch mit der Touch-Funktion der Zeichenfläche möglich.

Bedienung / Präzision

Das Wacom Intuos Pro M lässt sich super einfach bedienen. Der Stift verfügt über eine Gummierung, welche einen festen Griff garantiert. Die Knöpfe, die ebenfalls frei belegbar sind, sind gut erreichbar. Nach der Belegung der einzelnen Keys, der Knöpfe am Stift und des Touchrings kann man direkt starten. Die Anzeige der Tastenfunktion war am Anfang sehr hilfreich und man muss auch nicht hinsehen, ob man den Finger nun auf der ersten oder zweiten Taste hatte. Außerdem haben sich während des Tests die Auflageflächen für Hand und Arm bewehrt. Der Präzision des Geräts kommen zwei bereits genannte Eigenschaften zu Gute: Einmal die raue Oberfläche des Tablets und einmal die 2048 Druckstufen. Dadurch, dass die Oberfläche nicht glatt ist, ist ein Abrutschen ausgeschlossen. Auch wenn wir den Stift ganz schräg gehalten haben, wir mussten ihn immer dorthin schieben, wo wir ihn haben wollten.

Bewertung / Fazit

Das Intuos Pro M ist für mich eine Empfehlung wert. Zum einen ist es hervorragend verarbeitet, zum anderen durch die mehrfache unterschiedliche Belegung der Tasten mit den verschiedensten Befehlen. So ergibt sich daraus auch die Möglichkeit, das Tablett außerhalb von Photoshop durchaus erfolgreich einzusetzen.

Weitere Technik Erfahrungsberichte findet ihr hier.

Meine Fototechnik hier.

Meine PC Technik hier.

Mein Fotozubehör findet ihr hier.

 

 

 

 * Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Werbung

Abonniere meinen Newsletter

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den Frnzösischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung