Seite auswählen

Mein neues Reisestativ: Sirui ET1204 Carbon.

Mein neues Reisestativ: Sirui ET1204 Carbon.

Nachdem wir im Sommer aus den Dolomiten zurück waren, habe ich mich entschlossen, mein Sirui Reisestativ aus Alu gegen eine Carbon Variante zu tauschen. Eigentlich war das Sirui ET 2004 perfekt. Leider war es mir auf Dauer doch zu schwer. Mein Erfahrungsbericht zum ET 2004 findet ihr hier. Mit dem Sirui K20x Kopf knapp 2,3kg.

fotozubehoer,details,nahaufnahme,blitz,makroschiene

Eindeutig zuviel für immer dabei. Meinen Erfahrungsbericht zum Sirui Kopf K20x findet ihr hier. Da mich das Sirui grundsätzlich in Verarbeitung und Bedienung überzeugt hat, bin ich bei dieser Marke geblieben. Entschieden habe ich mich für das Sirui ET 1204 Carbon. Meine Empfehlungen für Reisestative findet ihr hier.

Reisestativ 

Sirui ET1204 Carbon*

Eckdaten

  • Hochwertiges Dreibeinstativ aus 8x Carbon mit 4 Auszügen
  • Wiegt nur 1,32 kg inkl. Kugelkopf  E10!
  • Packmaß: 42  cm
  • Robuste Gummifüße
  • Zwei Kältegriff
  • Überklappbare Stativbeine, dadurch sehr schnell Boden- oder Repropositionen einnehmbar!
  • Gefederter Stabilisierungshaken (bei Bedarf z.B. Fototasche o.ä. dranhängen)
  • Beinrastung in drei Positionen
  • max. Auflagegewicht lt. Hersteller: 8 kg
  • Höhe (inkl. Kopf): max. 156,9 cm, min.21 cm
  • Kopfhöhe: 8,5 cm, Kugeldurchmesser 29 mm
  • Beindurchmesser 16–25 mm
  • Umkehrbarer Anschluss für Stativköpfe oder Kameras
  • Lieferumfang: hochwertige Stativtasche mit einer Innen- und Aussentasche und gepolstertem Schultergurt,
  • kurze Mittelsäule (9,3 cm), Inbusschlüssel
  • Preis ca. 300 € inkl. E 10 Kopf

 

              Alles dabei, kurze Mittelsäule,Tasche,Tragegurt

 

 

Verarbeitung / Ausstattung

Sirui steht für hochwertige und durchdachte Stative. So ist auch das Sirui ET1204 Carbon sehr solide und ansprechend verarbeitet. In der Carbon Variante werden 8 Lagen Carbon verwendet. Die Stativschulter besteht aus stabilem Metall. Das Sirui besitzt justierbare Klemmverschlüsse, sog. Flip Locks an den 4 Beinauszügen. Diese funktionieren leichtgängig und machen einen sehr stabilen Eindruck.

Durch die überklappbaren Beine und die 4 Segmente konnte Sirui ein relativ kompaktes Packmaß von 42 cm bei einer max. Höhe von 139 cm realisieren. Damit ist auch der Umbau zum bodennahen Fotografieren schnell erledigt.

 

Leider gibt es an den Stativbeinen keine Möglichkeit, Spikes zu montieren. Auch eine separate Einbein Funktion ist nicht vorhanden. Zum Lieferumfang gehören ein Beschwerungshaken für die Mittelsäule, eine kurze Mittelsäule und eine Tragetasche. Wie erwähnt wird das Sirui ET1204 Carbon wird mit einer zusätzlichen kurzen Mittelsäule ausgeliefert. Mit dieser kann die Auszugshöhe von 139 cm auf 146 cm erweitert werden wenn man diese auf die normale Mittelsäule aufschraubt. Auch auf das ET-1204 bietet Sirui wie gewohnt eine 6-jährige Hersteller-Garantie.

Bedienung / Handhabung

Alles an diesem Stativ funktioniert sehr “geschmeidig”. Die Klemmverschlüsse der Beine sind schnell und leichtgängig zu bedienen und gegebenenfalls nachzujustieren. Das zulässige Traggewicht von 8 kg erscheint für mich realistisch. Die Clips verlangen nach keiner Drehrichtung und können daher stets eindeutig bedient werden. Diese sind in Metall gefertigt, wobei die Griff-Fläche aus angenehmeren Kunststoff besteht.

Insgesamt wirken sie hochwertig und nicht klapprig. Selbst bei vollem Beinauszug macht das leichte Stativ einen sehr stabilen Eindruck. Leider Korrosionansätze nach Meerwassernutzung und gründlicher Reinigung!!! Das gibt mir zu denken!

Fazit / Empfehlung

Für mich ein großer Schritt nach vorne. In Zukunft werde ich das Stativ wesentlich mehr nutzen, somit ist die Gewichtseinsparung von 2,1 kg auf nur noch 1,38 kg inkl. Sirui K20x Stativkopf schon recht groß. Den serienmäßigen E 10Kopf habe ich zugunsten des Sirui K20-X ausgewechselt.Der Kopf ist wesentlich stabiler mit erheblich größerer Haltefähigkeit bei lediglich ca. 100gr. Mehrgewicht. Insgesamt halte ich das Stativ für diesen Preis für sehr empfehlenswert. Natürlich gibt es auch eine Variante in Alu – Ausführung das Sirui Et 1004 auch zu einem sehr günstigen Preis.

Nachtrag v.10/2018

Leider bin ich auch mit dem Reisestativ Sirui ET1204* nicht wirklich glücklich geworden! Zum einen hat mich die Verarbeitung, wie man an dem vorletzten Bild erkennen kann letztlich doch etwas enttäuscht. Korrosion trotz Reinigung nach kurzer Zeit! Zusätzlich benötige ich eigentlich keine Mittelsäule. Da ich gerne tief und bodennah fotografiere stört mich diese eigentlich nur. Alle Gründe warum ich letztlich vom Sirui ET1204 Carbon auf das Novoflex C2253 Carbon umgestiegen bin könnt ihr hier nachlesen.

Als normales Stativ verwende ich mittlerweile ein Benro FGP 28C Carbon Stativ, mit welchem ich mein altes Cullmann Magnesit 525 aus Alu ersetzt habe. Hier geht es zu meinem Erfahrungsbericht über das Benro FGP 28C Stativ.  Für das Benro verwende ich ein Feisol CB-D50 Stativkopf den Erfahrungsbericht dazu findet ihr hier. Als Zubehör empfehle ich die Makro Schiene von Traumflieger. Diese ermöglicht eine nahezu bodentiefe Arbeitsweise. Hier findet ihr mein Erfahrungsbericht dazu. Alles zu stabilen Stativen inkl. Kaufempfehlungen gibt es hier. Das gleiche für Stativköpfe findet ihr hier.

Weitere Technik Erfahrungsberichte hier

Meine Buchempfehlungen findet ihr hier.

Mein Fotozubehör hier.

Alles zu Nikon Technik gibt es hier.

 

 

 

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (Affiliate Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten! Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 7.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Mein Name ist Stefan Mohme, ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf vor 10 Jahren aufgeben. Fotografieren hat mich schon immer interessiert. In meiner Galerie und auf meiner Portfolio Seite findet ihr einen Überblick meiner aktuellen Arbeiten. Ich hoffe, Euch gefällt das eine oder andere. Grundsätzlich sind alle Fotos verkäuflich sowohl als Digitaler Download als auch als Print bis A2, direkt über mich verfügbar. Schaut auch gerne in meinem Shop vorbei, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Bei Interesse oder Sonderwünschen bitte gerne mailen.

Beiträge / Archiv

Kategorien

Nikon Objektive

Abonniere meinen Newsletter!

Werbung

zeitung,überschrift,stift,brille

Immer die aktuellsten Fotonews erhalten!

Vielen Dank für Dein Vertrauen! Mein Newsletter informiert Dich über alles was mit Fotografie und Wandern zu tun hat. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den französischen Anbieter Mail Poet, der statischen Auswertung sowie den Abbestellmöglichkeiten, erhälst Du in der Datenschutzerklärung.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!